Klaus Merk

Klaus Merk

Klaus Merk (Nationaltrainer)

  Klaus Merk #27

  geb. 26. April 1967
  seit 2008 Nationaltrainer (Torwarttrainer)
  128 Länderspiele
  31 Zweitligaspiele
  314 Bundesligaspiele
  289 DEL Spiele



 





Klaus Merk begann beim damaligen Zweitligisten EV Augsburg seine Karierre. Er erhielt im Jahr 1985/1986 seinen ersten Profivertrag, wechselte aber bereits im darauffolgenden Jahr zum SB Rosenheim. In den Jahren von 1987 bis 1998 spielte er bei den BSC Preussen (Berlin Capitals, Preussen Devils) in Berlin. In den Playoffs der Saison 1997/1998 spielte er ein Spiel für die Mannheimer Adler und wurde somit Deutscher Meister.

In den darauffolgenden zwei Spielzeiten wechselte er zurück zu seinem Anfangsverein den Augsburger Panthern. Seinen Heimatverein verließ er dann zum Jahreswechsel 2001 wo er dann bei den Eisbären Berlin seinen letzten Profivertrag unterschrieb. Er musste im Jahr 2003 verletzungsbedingt seine Karriere in Berlin mit 35 Jahren beenden.



Klaus Merk erzielte im November 1992 als erster Bundesligatorhüter aus dem aktiven Spielgeschehen ein Tor. Zwei weitere Tore erzielte er in zwei aufeinanderfolgenden Spielzeiten im Lokalderby BSC Preussen gegen die Eisbären Berlin.

Die Nummer 27 stand bei den olympischen Turnieren 1994 und 1998 im Tor der Deutschen Nationalmannschaft. Er bestritt 6 A-Weltmeisterschaften und eine B-WM im Jahr 1999.

Am 9. Juli 2004 wurde Klaus Merk in die Hockey Hall of Fame Deutschland aufgenommen.






 

Teile diesen Artikel auf

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

transfer banner klein

 

eishockey bilder banner klein

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Aktuelle Interviews

28. März. 2017

Interview mit Rekordmeister Mona Pink vom ESC Planegg (Fraueneishockey)

(Interview) (Christian Diepold) Mona Pink ist der Kapitän des ESC Planegg und spielt seit 1997 beim amtierenden Rekordmeister in der Fraueneishockey… mehr dazu...
23. März. 2017

Interview mit Björn Krupp von den Grizzlys Wolfsburg

(Interview) (Ivo Jaschick) Der Kölner Björn Krupp (obwohl er in Buffalo, NY, geboren ist, sieht er sich als Kölner), Sohn des ersten deutschen… mehr dazu...
20. März. 2017

Interview mit Nino Jistel - Retter und Eishockeygoalie

(Interview) (Christian Diepold) Nino Jistel wurde in Chemnitz geboren und ist ein Eishockeytorhüter bei dem Regionalligisten Chemnitz Crashers. Vor… mehr dazu...
18. März. 2017

Interview mit Travis Turnbull von den Kölner Haie

(Interview) (Ivo Jaschick) Vor der Saison aus Ingolstadt geholt, um u.a. den physischen Aspekt im Spiel der Haie zu verstär-ken, sticht der… mehr dazu...
17. März. 2017

Interview mit Bundestrainer Marco Sturm

(Interview) Alexander Dürrbeck (Arena Nürnberger Versicherung) Zur Vorbereitung auf die bevorstehende 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in… mehr dazu...

Telekom Eishockey

T-Home Entertain Comfort

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Eishockey News Fraueneishockey

deb japan 2017 1
24. März. 2017

DEB - WM Kader der deutschen Eishockey Nationalmannschaft der Frauen bekanntgegeben

(DEB Frauen) PM Mit 23 Spielerinnen wird die deutsche Frauen-Nationalmannschaft vom 31.03.– 07.04.2017 bei der 2017 IIHF Frauen… mehr dazu...
bergkamen ingolstadt 18032017
20. März. 2017

Frauenpokal 2017 - EC Bergkamen auf dem 3. Platz

(Frauen/Bergkamen) (Sebastian Schneck) Mit enttäuschten Gesichtern kehrten die EC Bergkamener Bärinnen am Wochenende vom Saisonabschluss, dem vom… mehr dazu...
memmingen jubel pokal2017
18. März. 2017

DEB Frauenpokal - ECDC Memmingen Indians erneut DEB Pokalsieger

(DEB Frauen) (Christian Diepold) Zum 11. Mal wurde der Deutsche Frauenpokal Wettbewerb des DEB ausgetragen. Dieser fand 2017 erneut in Memmingen am… mehr dazu...
DFEL ESCP ECDC MM 027
16. März. 2017

DEB Pokalturnier der Frauen am Memminger Hühnerberg

(Frauen/Memmingen) Peter Gemsjäter Traditionell beschließt die Frauen-Bundesliga eine Woche nach der Meisterschaftsrunde die Saison mit dem DEB… mehr dazu...

Gäste online

Aktuell sind 416 Gäste online