Fraueneishockey - Bergkamen mit 4:2 Erfolg in Memmingen

 

(Frauen/Bergkamen) PM Am Samstagnachmittag konnten die Bärinnen die Weichen bereits im ersten Drittel auf Sieg stellen. Die ECB-Damen gingen nämlich bereits Mitte des ersten Drittels durch Kira Kanders in Führung (11:08 Minuten; Vorarbeit: Alena Hahn) und sollten diese auch in den weitern gut 49 Minuten des Spiels nicht mehr abgeben.

 

memmingen bergkamen 23122018
(Foto: Alwin Zwibel)

 


Am Samstagnachmittag konnten die Bärinnen die Weichen bereits im ersten Drittel auf Sieg stellen. Die ECB-Damen gingen nämlich bereits Mitte des ersten Drittels durch Kira Kanders in Führung (11:08 Minuten; Vorarbeit: Alena Hahn) und sollten diese auch in den weitern gut 49 Minuten des Spiels nicht mehr abgeben. Die Memmingerinnen hatten zwar die Mehrzahl an Torschüssen zu verbuchen, fanden aber kein Rezept gegen die kompakt stehenden und äußerst diszipliniert verteidigenden Bärinnen, die ihrerseits gut mitspielten und zu guten Möglichkeiten kamen. Doch weder konnten die Gastgeberinnen die starke Torfrau Jule Flötgen überwinden, noch konnten die ECB-Damen die Scheibe im Memminger Tor unterbringen, sodass es mit einer knappen 0:1-Führung in die erste Drittelpause ging.

 


Das zweite Drittel verlief eigentlich ähnlich wie das erste. Memmingen hatte die Mehrzahl an Torschüssen, die gefährlicheren Chancen hatte aber der ECB. Und wie schon im ersten Drittel waren die Bärinnen Mitte des Drittels erfolgreich. Der einzige Unterschied, diesmal trafen sie gleich doppelt und das nur innerhalb von 37 Sekunden. Celina Belo konnte ihre Farben mit einem Doppelschlag mit 3:0 auf die Siegerstraße bringen (28:34 Minuten; Vorarbeit: Alyssa Mae Wohlfeiler, Nina Ziegenhals und 29:11 Minuten; Vorarbeit: Nina Ziegenhals). Gut vier Minuten vor Ende des Drittels konnten dann die Gastgerberinnen doch noch Jule Flötgen überwinden und kamen zum 1:3-Anschlusstreffer durch Sonja Weidenfelder (36:08 Minuten).

 


Im Schlussdrittel konnte dann wiederum Kira Kanders den ECB den alten drei-Tore-Vorsprung wiederherstellen (50:03 Minuten; Vorarbeit: Nina Ziegenhals, Mona Schneck). Diesen Vorsprung konnten die Gastgeberinnen nicht mehr egalisieren und kamen nach 58:15 gespielten Minuten lediglich zum erneuten Anschlusstreffer durch Daria Gleissner. Trainer Robert Bruns war nach dem Spiel natürlich hoch zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft, die den Matchplan perfekt umsetzte und mit vollem Einsatz verteidigte. Allerdings fällt Kapitänin Michelle Lübbert, die seit längerem über Knieschmerzen klagt, für das Sonntagsspiel aus. „Wir hoffen, dass es keine schlimmere Verletzung ist und das sich Michelle in der Weihnachtspause genügend erholen kann.“ so Vorsitzende Ilona Pollmer.

 


Am Sonntagmittag starteten die Bärinnen leider nicht ganz so gut in die Partie. Das Spiel an sich verlief ähnlich. Die Bärinnen spielten mit viel Leidenschaft, standen in der Defensive sehr kompakt und die Gastgeberinnen konnten nicht ihr gewohntes Spiel aufziehen. Doch nicht wie am Vortag die Bärinnen, sondern die Memmingerinnen gingen diesmal in Führung. Nach 14:39 gespielten Minuten erzielte Sonja Weidenfelder die Führung, mit der es auch in die erste Pause.



 

 

Im zweiten Abschnitt verloren die Bärinnen dann ein wenig den Faden und fingen sich im Mitteldrittel bereits nach 49 Sekunden in zweifacher Unterzahl das zweite Gegentor. Aber auch im Verlauf des Drittels kamen die ECB-Damen nicht mehr richtig in das Spiel und gingen nach zwei weiteren Toren (33:20 Minuten und 36:59 Minuten) mit einem 0:4- Rückstand in das letzte Drittel.

 


In diesem konnten sie das Spiel zwar wieder offener gestalten. Ein dringend benötigter früher Treffer blieb aber aus. Mit zunehmender Spielzeit, wurden die Hausherrinnen natürlich dann auch immer sicherer in ihren Aktionen und erzielten sogar durch Marie Delarbre nach 51:06 gespielten Minuten noch das 5:0. Der endgültige Schlusspunkt unter ein aus Bärinnen-Sicht im zweiten Abschnitt verschlafenes Spiel. Vorsitzende Ilona Pollmer war aber nach dem Spiel mehr als zufrieden „Auch wenn wir heute verloren haben, ich bin Superstolz auf die Leistungen in den letzten Wochen.

 

 

Nach dem kleinen Tief hat sich die Mannschaft in den letzten Spielen wieder gefangen. Vor allem wenn man die Voraussetzungen bei uns in Bergkamen mit denen von anderen Mannschaften vergleicht. Vielleicht treffen wir die Memmingerinnen ja in den Play-Offs nochmal wieder, ich glaube das könnte ein sehr spannendes und interessantes Duell werden.“

 


Die Bärinnen gehen jetzt in die verdiente Weihnachtspause. Hoffentlich können da die ein oder andere Blessur auskuriert werden, um dann in den wichtigen Spielen im Januar in Mannheim und in Plangg möglichst keine Punkte liegen zu lassen und sich für den Saisonendspurt in eine gute Position zu bringen.

 


Der ECB-Vorstand, wie auch die Mannschaft, wünscht allen Zuschauern, Sponsoren und allen die mit dem ECB mitfiebern eine erholsame und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr! „Wir hoffen, dass wir auch im neuen Jahr weiterhin so einen Zuspruch bekommen wie bisher. Das gibt uns und der Mannschaft nochmal einen Tick Extramotivation. Vielen Dank dafür!“ so eine glückliche Vorsitzende.

 

 

 



bergkamen

Mehr Informationen über den Eishockey Club EC Bergkamen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910 bis heute. 

 

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

Gäste online

Aktuell sind 2066 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen