Frauen - Bergkamen festigen mit sechs Punkte Wochenende Platz 4

 

(Frauen/Bergkamen) PM Mit dem erhofften Sechs-Punkte-Wochenende festigten die EC Bergkamener Bärinnen den vierten Tabellenplatz in der Damen-Eishockey-Bundesliga. Nur drei Punkte Rückstand haben die ECB-Damen auf den dritten, den ERC Ingolstadt, allerdings auch drei Spiele mehr.

 

Bergkamen 02102016
(Foto: Bergkamen/Archiv)

 



Mit den Spielen gegen die Mad Dogs Mannheim konnte Trainer Robert Bruns, außer mit dem ersten Dritttel am Samstag, grundsätzlich zufrieden sein. Das besagte erste Drittel verschliefen die ECB-Damen und kamen schwer ins Spiel. Aber Bruns, der aufgrund der doch noch nicht auskurierten Handverletzung kurzfristig auf Claudia Weltermann verzichten musste, fand wohl in der ersten Pause die richtigen Worte. Die Bärinnen sind nun besser im Spiel, können allerdings noch nichts Zählbares aus ihren Chancen machen. Im Gegenteil, kurz vor Ende des zweiten Drittels waren es die heimischen Mannheimerinnen, die das erste Tor erzielten.

 

 

Doch davon ließen sich die Bärinnen nicht beirren, machten weiter Druck und kamen durch Tore von Chantal Schneidereit (42:56 Minuten) und Sabina Florian (46:56 Minuten) noch zum verdienten Sieg.

 

 

Am Sonntag waren die Bärinnen dann von Beginn an im Spiel. Erstmal geriet man allerdings in Rückstand. 3:57 Minuten waren da erst gespielt. Doch die Bärinnen schlugen noch vor der ersten Drittelpause zurück. Michelle Lübbert (12:25 Minuten) und Rebecca Graeve (13:04 Minuten) mit einem Doppelschlag sowie Celina Belo (15:11 Minuten) drehten das Spiel noch vor der ersten Pause und brachten ihre Farben auf die Siegerstraße.

 

 

Die Bärinnen brachten die Mannheimerinnen zwar mit zwischenzeitlichen unkonzentrierten Spielabschnitten und damit verbundenen Gegentoren noch zweimal wieder ins Spiel (beim zwischenzeitlichen 2:3 und 3:4), hatten aber immer die richtige Antwort parat. Nur knapp zwei Minuten nach dem 2:3 traf Christina Schwamborn zum 2:4 und nach dem 3:4 (26:02 Minuten) konnte Sabina Florian mit ihrem zweiten Treffer an diesem Wochenende noch vor der zweiten Drittelpause den Zwei-Tore-Vorsprung wiederherstellen (37:29 Minuten).

 

 

Im Schlussdrittel war es dann Alena Hahn, die nach 52:48 Minuten den Schlusspunkt auf die Partie setzte und den 3:6-Endstand erzielen konnte. Weiter geht es für die Bärinnen dann in zwei Wochen, mit einer Auswärtsfahrt nach Bayern und einem Doppelspieltag beim ESC Planegg-Würmtal. Anpfiff ist dann am Samstag um 17.00 Uhr und am Sonntag um 11.30 Uhr im Kampf um wichtige Punkte.

 






Bergkamen

Mehr Informationen über den Eishockey Club EC Bergkamen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910 bis heute. 

 

 

 

Eat Theball Hockey 12

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

 

Tipico Livewetten

 

Eol Shop 300 254

Gäste online

Aktuell sind 1047 Gäste online