Frauen - Hannover Lady Scorpions verstärken sich mit US-Amerikanerin und Kanadierin

 

(Frauen/Hannover) PM Nachdem die Lady Scorpions bereits die Verpflichtung von Nina Hemmes bestätigen konnten, hat nun mehr auch Pia Szwalowski ihre Rückkehr zu den Hannover Lady Scorpions bestätigt.

 

Pia Szwalowski
( Foto Hannover Lady Scorpions )



 


Etwas mehr als 7 Monate ist es her, dass Pia Szawlowski mitgeteilt hatte, dass sie zum OSC Berlin wechseln wird nun konnte unsere Teamleiterin und unser Trainer Pia überzeugen wieder zurück nach Langenhagen zu kommen und nach sehr vielen Gesprächen hat Pia Szawlowski diesem zugestimmt und wir freuen uns sehr, dass sie in der kommenden Saison wieder den Scorpion auf ihrer Brust tragen wird.

 


Den meisten Fans und Freunden ist Pia Szwalowski natürlich ein Name und bekanntes Gesicht, so spielte sie sehr viele Jahre mit ihrer Schwester Lynn (unsere # 9) in unserem Team und erzielte in der Bundesliga Premierensaison 2015-2016 in 20 Spielen 6 Tore und 6 Vorlagen.

 


Einen richtigen Knaller konnten die Hannover Lady Scorpions am 27. Juni 2017 landen. Bria Harding kommt für die nächste Saison aus Kanada und wird die erste Kontingentstelle belegen. Bria hat in Kanada in den letzten 5 Jahren in der höchsten College Liga gespielt und trug die letzten beiden Jahre sogar das "A" für ihr Team der Universität of Prince Edward Island, auf der Brust. Die 23jährige wird die Verteidigung der Hannover Lady Scorpions verstärken. Alleine die 49 Strafminuten in der letzten Saison zeigen, wie ehrgeizig sie ist.

 


Nur zwei Tage später folgte der nächste Clou. Die Hannover Lady Scorpions konnten Melissa Ames für die kommende Saison gewinnen. 22 Jahre jung, aber bereits viermalige Siegerin der NCAA National Championship und ECAC Hockey West Playoff Champion. Dieses auch noch viermal in Serie. Melissa spielte in der Jugendmannschaft bereits bei den Pittsburgh Penguins. Melissa kommt von den Plattsburgh State Cardinals wo sie in den letzten beiden Saisons 28 Tore schoss und 27 Vorlagen erzielt.

 


Leider gab es auch eine schlechte Nachricht. Die Hannover Lady Scorpions müssen die kommende Saison ohne Katharina "Lili" Werner planen. Wie viele schon mitbekommen haben, hat sich unsere Torhüterin mit der Nummer 32 letzte Saison verletzt und musste sich deshalb auch einer Operation unterziehen. Auf Anraten Ihres Arztes muss sie nun leider die kommende Saison aussetzen und erst einmal fit werden. Wir wollen Lili alle Zeit geben um wieder gesund zu werden, damit sie dann wieder zum Team dazu stoßen kann.

 

 



 

 



Hannover Scorpions Logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club Hannover Lady Scorpions wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

 

 

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910 bis heute. 

 

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 323 Gäste online