Strafen

Strafen im Eishockey

Der Eishockey Hauptschiedsrichter zeigt durch das Heben des Armes während des laufenden Spiels eine Strafe an. Das Spiel wird so lange fortgeführt, bis die zu bestrafende Mannschaft den Puck unter Kontrolle hat. Der Torhüter der gefoulten Mannschaft kann somit für einen sechsten Eishockey Feldspieler vom Eis gehen. Sollte die gefoulte Mannschaft ein Tor erzielen, so wird die Strafe nicht ausgesprochen.


Sobald das Spiel unterbrochen wird, zeigt der Hauptschiedsrichter durch Handzeichen das Vergehen an und teilt dem Zeitnehmer die Strafzeit mit. Das Ermessen für Strafen liegt in einem gewissen Spielraum des Schiedsrichters.


Folgende Strafen können im Eishockey ausgesprochen werden:

Kleine Strafe / Minor Penalty 2 Minuten
Kleine Bankstrafe / Bench Minor Penalty 2 Minuten
Große Strafe / Major Penalty 5 Minuten
Disziplinarstrafe (Persönliche Strafe) / Misconduct Penalty 10 Minuten
Spieldauer Disziplinarstrafe / Game Misconduct Penalty Spieldauer
Matchstrafe / Match Penalty Matchstrafe
Strafschuss / Penalty Shot Penalty

 



 

Der Schiedsrichter hat die Möglichkeit gewisse Strafen zu kombinieren bzw. muss gewisse Strafen zusammen aussprechen.
Die kleine Strafe kann mit einer kleinen Strafe oder mit einer Disziplinarstrafe, die eine persönliche Strafe für den Spieler darstellt, ausgesprochen werden. (2+2 oder 2+10).



Eine Kleine Strafe wird durch ein Tor der sich in Überzahl befindlichen Mannschaft egalisiert. Die 10 Minuten Disziplinarstrafe für den Spieler beginnt erst nach Ablauf der regulären Strafe zu laufen und kann nicht durch einen Torerfolg gelöscht werden.



Bei der Großen Strafe wird die Strafe nicht durch ein Tor der sich in Überzahl befindlichen Mannschaft gelöscht, sonder läuft durch.



Eine Spieldauer Disziplinarstrafe hat den sofortigen Ausschluss des Spielers vom Spiel zur Folge und ist mit einer Großen Strafe kombiniert. Auf dem Spielberichtsbogen wird für eine Spieldauer 20 Minuten aufgezeichnet.  Die Disziplinarkommission kann entscheiden ob nach einer Disziplinarstrafe eine weitere Sperre erfolgt. (5+Spieldauer)



Eine Matchstrafe hat ebenfalls den sofortigen Ausschluss des Spielers vom Spiel zur Folge und ist mit einer Großen Strafe kombiniert. Auf dem Spielberichtsbogen wird für eine Matchstrafe 25 Minuten aufgezeichnet. Nach einer Matchstrafe erfolgt automatisch eine Sperre von einem Spiel. Die Disziplinarkommission kann entsprechend eine höhere Sperre aussprechen. (5+Matchstrafe)

 


Rechtsschutzversicherung Hinweis: Wenn man einen Gegner (aus Versehen) schwer verletzt, kann das privatrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Für solche Körperverletzungsanklagen und weitere Strafen und Streitigkeiten kann eine Rechtsschutzversicherung helfen.




Beim Penalty müssen alle Spieler und der Torhüter der gefoulten Mannschaft die Eisfläche verlassen, so dass sich nur noch die Schiedsrichter, der gefoulte Spieler und der Torhüter der gegnerischen Mannschaft auf dem Eis befinden. Der Puck wird in den Mittelpunkt gelegt und der Spieler läuft nach Freigabe durch den Schiedsrichter alleine mit dem Puck auf den Torhüter zu und nach Abschluss wird das Spiel wieder fort gesetzt. Es gibt beim Penalty keinen Nachschuss.



Werden gleichzeitig an beide Mannschaften Strafen ausgesprochen, müssen die Spieler zwar Ihre Strafen absitzen, jedoch heben sich die Strafen gegeneinander auf so, dass das Spiel auf dem Eis mit gleicher Spielstärke fort geführt werden. Es können maximal zwei Strafen gleichzeitig einer Mannschaft laufen, so dass die Mindestanzahl von drei Spielern je Mannschaft nicht unterschritten wird. Werden jedoch mehr als zwei Spieler einer Mannschaft auf die Strafbank verbannt, so laufen zu erst die ersten zwei Strafen ab, bevor jede weitere Strafe beginnt zu laufen.



Durch ein Tor der sich in Überzahl befindlichen Mannschaft wird immer zuerst die Strafzeit aufgehoben, die bereits am längsten läuft. Wird eine normale Strafe (Kleine, Große oder Disziplinarstrafe) gegen einen Torhüter ausgesprochen, so wird diese von einem Feldspieler der sich gerade auf dem Eis befand, abgesessen.

 

 



 

 

Die offiziellen IIHF Spielregeln finden Sie unter http://www.iihf.com/iihf-home/sport/iihf-rule-book.html unter Section 5. 






 

transfer banner klein

 

eishockey bilder banner klein

IIHF WM 2017

Aktuelle Interviews

18. April. 2017

Interview mit dem Nachwuchstalent von den Tölzer Löwen Julian Kornelli

(Interview) PM/Kürzel (Autor) Mit seinem Traumtor beim dritten Halbfinale (2017) gegen den ERC Sonthofen in der Verlängerung war Julian Kornelli… mehr dazu...
17. April. 2017

Interview mit Nationaltorhüterin Jenny Harss, die 2017 WM Geschichte geschrieben hat

(Interview) (Christian Diepold) Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft der Frauen erreichte bei der Eishockey WM 2017 in Plymouth (USA)… mehr dazu...
09. April. 2017

Interview mit Stefan Tillert (Crocodiles Hamburg)

(Oberliga/Hamburg) (Karsten Freese) Als Christoph Schubert im vergangenen Jahr bei der Crocodiles unterschrieb, trat er einen Schritt zur Seite und… mehr dazu...
07. April. 2017

Interview mit Martin Sekera (EV Lindau)

(Interview) (Betty Ockert) Martin Sekera ist ein ehemaliger deutsch-tschechischer Eishockeyspieler der bis zu seinem 44. Lebensjahr in der Oberliga… mehr dazu...
07. April. 2017

Interview mit Ex-Nationalspielerin Monika Bittner (225 Länderspiele)

(Interview) (Tim Harrow) Mit dem Gewinn ihres 7. Deutschen Meistertitel hat Monika Bittner nach 14 Jahren (Frauen Bundesliga) Ihren Abschied vom… mehr dazu...
05. April. 2017

Interview mit Daniel Lupzig von den Hannover Scorpions

(Interview) (Louis Biernacka) eishockey-online.com hatte die Möglichkeit, Daniel Lupzig von den Hannover Scorpions zu interviewen. Der sympathische… mehr dazu...

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Eishockey News Fraueneishockey

deb fin 07042017 5
08. April. 2017

Frauen Eishockey WM 2017 - Sensationeller 4. Platz für das DEB Team

(DEB Frauen) (PM) Die Frauen-Nationalmannschaft unterliegt Finnland im Spiel um Platz 3 der 2017 IIHF Frauen Eishockey-Weltmeisterschaft in Plymouth… mehr dazu...
deb usa 07042017 3
07. April. 2017

Frauen Eishockey WM 2017 - Niederlage gegen USA, Chance auf Bronze gegen Finnland

(DEB Frauen) (PM) Die Frauen-Nationalmannschaft unteliegt den USA im Halbinale der 2017 IIHF Frauen Eishockey-Weltmeisterschaft in Plymouth (USA)… mehr dazu...
3neue
05. April. 2017

Fraueneishockey - Saisonabschlussfeier mit Überraschungen bei den Hannover Lady Scorpions

(Frauen/Hannover) PM Am vergangenen Sonntag, den 01. April 2017, fand die Saisonabschlussfeier der Hannover Lady Scorpions statt, auf welcher noch… mehr dazu...
deb rus 04042017 1
05. April. 2017

Frauen Eishockey WM 2017 - Marie Delarbre´s Schuss für die Geschichtsbücher - HALBFINALE !

(DEB Frauen) (PM) Größter bisheriger Erfolg für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft: Im 500. Länderspiel der Frauen-Nationalmannschaft bezwang das… mehr dazu...
deb sui 03042017 2
04. April. 2017

Frauen Eishockey WM 2017 - Niederlage gegen Schweiz aber sensationell das VIERTELFINALE erreicht

(DEB Frauen)PM Im letzten Vorrundenspiel der 2017 IIHF Frauen Eishockey-Weltmeisterschaft in Plymouth (USA) mussten sich die deutschen Frauen der… mehr dazu...

Gäste online

Aktuell sind 171 Gäste online