(Interview) Julia Zorn hat bislang über 127 Länderspiele für die Deutsche Eishockey Nationalmannschaft der Frauen bestritten und an 5 Weltmeisterschaften und den Olympischen Spielen 2014 in Sochi teilgenommen. Sie ist aktuell der Captain der Nationalmannschaft der Frauen. Julia Zorn begann im Alter von 6 Jahren mit dem Eishockeysport bei den Germering Wanderers wo Sie die Nachwuchsmannschaften durchlief und parallel ab der Saison 2003/2004 in der Frauenbundesliga Mannschaft des ESC Planegg spielte. Im  Jahr 2006 wurde Sie erstmals in die U18 Eishockey Nationalmannschaft der Frauen berufen.


Julia Zorn war bis zum Jahr 2008 als Torhüterin aktiv und wechselte ab dieser Saison als Feldspielerin in den Sturm, da es ihr "im Tor nicht mehr so viel Spaß gemacht hatte". Nachdem Sie als Stürmerin aktiv war entwickelte sie sich sehr schnell zu einer der torgefährlichsten deutschen Angreiferinnen und war bald darauf erneut im Aufgebot der Frauen Eishockey Nationalmannschaft.


Mit dem ESC Planegg konnte Sie in den letzten Jahren mehrere deutsche Meistertitel erreichen und neben dem Frauenpokal auch die Meisterschaft der EWHL und den EWHL Supercup gewinnen.

 



 

 

eishockey-online.com hat mit Julia Zorn, dem Captain der Eishockey Nationalmannschaft der Frauen ein Interview geführt.

 

Julia, Du bist der neue Captain der Eishockey Nationalmannschaft der Frauen, wie kam es dazu?

 

Julia Zorn: Die Entscheidung ist durch den Bundestrainer Benjamin Hinterstocker getroffen worden.

 

 

Du hast 2014 an den Olympischen Spielen in Sotchi teilgenommen, wie waren Deine Eindrücke?

 

Julia Zorn: Die Eindrücke dort waren überwältigend. Etwas von dem man bisher nur träumen konnte ist dort Wirklichkeit geworden.

 


Nach den Olympischen Spielen haben einige Spieler Ihre Nationalmannschaftskarriere beendet, wie gut ist Deiner Meinung nach der Nachwuchs? Können die Abgänge hier kompensiert werden?

 

Julia Zorn: Dadurch, dass es nun seit ein paar Jahren eine U15 und U18 Mannschaft gibt, können die jüngeren Spielerinnen bereits internationale Erfahrung in ihrer Vita aufweisen. Das ist für uns natürlich sehr hilfreich, auch wenn die Umstellung zur A-Mannschaft nochmal ein großer Schritt ist. Die bisherigen Maßnahmen haben uns allerdings gezeigt, dass wir mit der neuen Mannschaft auf einem guten Weg sind und die jungen Spielerinnen ihr Bestes geben die entstandenen Lücken zu füllen.


Welches Ziel habt Ihr für die nächste Weltmeisterschaft, ihr seid ja ein sehr junges Team?

 

Julia Zorn: Bisher haben wir uns noch kein konkretes Ziel gesetzt, aber wir wollen dort unser bestes Eishockey spielen. Primäres Ziel wird sicherlich erst einmal der Nicht-Abstieg sein, aber ein Turnier schreibt ja bekanntlich immer seine eigenen Regel, wir wollen dabei das Beste raus holen.

 


Vor und während Olympia war das Medieninteresse für die Frauen sehr groß, jetzt hat sich das wieder gelegt, wie seid Ihr damit umgegangen und wie ernüchternd ist es jetzt wieder mit wesentlich wenig öffentlichem Interesse?

 

Julia Zorn: Natürlich war das erhöhte Medieninteresse während der Olympischen Spiele eine Umstellung für uns, aber definitiv zum Positiven! Im vergangen Februar konnten wir dadurch auf unseren Sport aufmerksam machen. Dass es jetzt wieder weniger geworden ist war so zu erwarten und ist auf der einen Seite auch etwas ernüchternd, aber wir sind das gewohnt und können durch gute Leistungen weiterhin versuchen Werbung für uns zu machen.

 

 

Die Frauen Bundesliga scheint für Euch ja nicht gerade eine große Herausforderung darzustellen, wie ist es da mit den Spielen im Europäischen Wettbewerb?



Julia Zorn: Es ist nicht so, dass wir durch den Bundesligaspielplan spazieren können. Wir müssen in jedem Spiel hart arbeiten und unsere Leistung bringen um Punkte einfahren zu können. Nächste Woche geht es für uns in der Halbfinalrunde des European Women Champions Cup um einen der heiß begehrten Finalplätze. Dort werden wir sicherlich eine Top Leistung zeigen müssen, um den Meistern aus Frankreich, Dänemark und der Schweiz Parole bieten zu können. Spiele gegen die Top-Teams der Bundesliga haben uns aber schon einen ersten Wegweiser aufgezeigt, was uns dort erwarten wird.

 

 

Du warst ja lange Jahre als Torhüterin aktiv und hast es sogar im Kasten bis zur Nationalmannschaft geschafft. Wie kam es dazu dass Du Stürmer geworden bist?

 

Julia Zorn: Anfänglich war ich selbst erschrocken, dass es mir nach 14 Jahren Torwart auf einmal kaum noch Spaß machte, dann kam auch noch eine Sprunggelenksverletzung dazu. Als ich dann als Feldspieler ein bisschen am Eis war wusste ich, dass es das ist, was ich machen will. Meine damaligen Trainer haben mir diesen Schritt ermöglicht und mich in meiner Entscheidung unterstützt.

 


Wie schafft man eine solche Umstellung so eindrucksvoll und erfolgreich wie Du?

 

Julia Zorn: Ich hatte einfach sehr viel Spaß an der neuen Rolle. Aber man muss im Prinzip wieder ganz unten anfangen. Plötzlich spielt man nicht mehr sondern ist erst einmal wieder passiver Teilnehmer und in dem Sport in dem man bisher nicht so schlecht war ist man plötzlich wieder Anfänger. Geduld hat daher also definitiv auch dazu gehört.

 

 

Ihr habt auch nach Olympia mit Benjamin Hinterstocker einen neuen Trainer bekommen, was kannst Du über Ihn sagen, nachdem ja Peter Kathan über sehr viele Jahre die Frauen Nationalmannschaft gecoacht hat.

 

Julia Zorn: Herr Hinterstocker war ja bereits mehrere Jahre unser Co-Trainer, daher ist es ja kein neues Gesicht für uns. Herr Kathan hat im Deutschen Damen Eishockey wohl so viel bewegt wie kein anderer. Mit Benjamin Hinterstocker haben wir nun einen jungen, engagierten Trainer des modernen Eishockeys.

 

 

5 Kurzfragen an Julia Zorn

 

Lieblingsessen? Mamas Blumenkohlauflauf

Lieblingsgetränk? Mineralwasser

Hobbies? Meine Hündin

Wen würdest Du gerne mal kennenlernen? Claude Giroux

Was kannst Du überhaupt nicht leiden? Curry

 



 

Hier geht es zu den weiteren Interviews von eishockey-online.com

Eishockey News aus der DEL

muenchen bank bern 06092020
20. September 2020

DEL - München im Finale des Red Bulls Salute

(DEL/München) PM München steht im Finale des Red Bulls Salute 2020. Vor 468 Zuschauern im ausverkauften Sportpark Kitzbühel sicherten Luca Zitterbart und Yasin Ehliz mit ihren Treffern… [weiterlesen]
8 brenden kichton website i11666620x413 2 6225
19. September 2020

DEL - Brenden Kichton wechselt zum ERC Ingolstadt

(DEL/Ingolstadt) PM Der ERC Ingolstadt verstärkt seine Defensive mit Brenden Kichton. In der vergangenen Saison spielte der 28-Jährige für die Vienna Capitals und will seine Qualitäten… [weiterlesen]
shedden ingolstadt 28122017
19. September 2020

DEL - Shedden bleibt Trainer des ERC Ingolstadt

(DEL/Ingolstadt) PM Doug Shedden wird die Panther auch in der kommenden Saison als Headcoach anführen.Der 59-Jährige betreut das Teamseit Dezember 2017 und geht damit in seine vierte… [weiterlesen]
PreSeason RBS RBM Schuetz Jubel
13. September 2020

DEL - Red Bulls mit Testspiel-Niederlage in Salzburg

(München) PM Der EHC Red Bull München hat den zweiten Teil des Testspiel-Doppelpacks beim EC Red Bull Salzburg mit 2:5 (1:3|1:1|0:1) verloren. Nach dem 3:1-Sieg zwei Tage zuvor…
GEPA salzb muc 11092020
11. September 2020

München gewinnt erstes Bullenduell gegen Salzburg

(Salzburg) Der EC Red Bull Salzburg verlor am Freitag das erste Aufeinandertreffer im Bullendoppel an diesem Wochenende. Gegen den EHC Red Bull München setzte es am Ende eine 1:3…
redbull helme
06. September 2020

EHC Red Bull München gewinnt erstes Vorbereitungsspiel in Bern mit 5:3

(München) Der EHC Red Bull München hat das erste Vorbereitungsspiel der Saison 2020/2021 beim 16-maligen schweizerischen Meister dem SC Bern mit 3:5 gewonnen. Als Doppeltorschütze…

            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News DEL2

25 09 20 TS Eispiraten vs. Grizzlys Wolfsburg
25. September 2020

DEL2 - Eispiraten Crimmitschau verliert im ersten Testspiel mit 1:6 gegen Grizzlys Wolfsburg

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau starteten an diesem Freitag Abend die Saison 20/21 mit einem Testspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg. Nachdem die letzte Saison so… [weiterlesen]
del2 logo
19. September 2020

DEL2 hält am geplanten Saisonstart fest

(DEL2) PM Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) hält in Abstimmung mit den DEL2-Clubs an einem Saisonstart am 06. November 2020 mit den gültigen örtlichen Vorgaben fest. Dies… [weiterlesen]
arniel jamie
19. September 2020

DEL2 - Kanadischer Center besetzt die vierte Kontingentstelle in Bad Nauheim

(DEL2/Bad Nauheim) PM Mit dem 30-jährigen kanadischen Mittelstürmer Jamie Arniel wird das bereits vorhandene amerikanisch-englisch-kanadische Trio der Roten Teufel aus Bad Nauheim nun… [weiterlesen]
christ michael
31. August 2020

DEL2 - Michael Christ geht ins zehnte Huskies-Jahr in Serie

(DEL2/Kassel) PM Er ist ein waschechter Kasseläner, einer der Identifikationsfiguren des Kasseler Eishockeys und er bleibt den Kassel Huskies erhalten. Michael Christ hat seinen… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

OL Grafik
06. September 2020

Oberliga: „Es ist fünf vor zwölf“

(Oberliga) PM 26 Eishockey-Drittligisten stehen vor dem Aus und damit ca. 1.400 Mitarbeiter der Vereine vor einer ungewissen beruflichen Zukunft. Ebenso wird der Nachwuchssport mit über 6.000 Kindern… [weiterlesen]
Quapp 32
02. September 2020

Oberliga - Nikita Quapp komplettiert das Goalie-Gespann der Islanders

(Oberliga/Lindau) PM Wie schon angekündigt, wird die letzte zu besetzende Torhüterposition mit einem jungen Torhüter ausgefüllt. Nikita Quapp, U-18 Nationaltorwart und der Sohn von…
VER Selb Max Gimmel 003
02. September 2020

Oberliga - VER Selb: Max Gimmel soll weiter im Oberliga-Kader Erfahrung sammeln und zu einem guten Verteidiger reifen

(Oberliga/Selb) PM Mit dem 19-jährigen gebürtigen Marktredwitzer steht nun schon das achte Eigengewächs im Kader der Selber Wölfe. Eingesetzt wird das Verteidigertalent in gleich drei Mannschaften:…
OL Nord
24. August 2020

Oberliga - Bei gelungenem Saisonstart schon Meister!

(Oberliga Nord) PM Meistertitel, Derbysiege, Play Offs- all das tritt in der Saison 2020/21 in den Hintergrund, denn der Fokus aller Teams liegt ausschließlich auf der gemeinsamen Bewältigung dieser…

Eishockey News Bayernliga

MD Vorbereitung Pegnitz2 2020
16. September 2020

Bayernliga - Schweinfurt startet in die Vorbereitung vor leeren Rängen

(Bayernliga/Schweinfurt) PM Das erste Testspiel der Saison 2020/21 verloren die Mighty Dogs knapp mit 4:5 nach Verlängerung gegen den EV Pegnitz. (Bild: Mighty Dogs Schweinfurt) Für die Fans, die… [weiterlesen]
Christian Wittmann1
13. September 2020

Bayernliga - ESV Buchloe verliert erstes Vorbereitungsspiel gegen Geretsried

(Bayernliga/Buchloe) PM Mit einer 2:6 (1:2, 1:2, 0:2) Niederlage ist der Bayernligaaufsteiger ESV Buchloe am Sonntagabend in eigener Halle gegen den ESC Geretsried in die Testspielphase für die neue…
hclandsberg2019
13. September 2020

Bayernliga - Merkle, Bayer und Gaisser bleiben beim HC Landsberg

(Bayernliga/Landsberg) PM Die Stürmer Maximilian Merkel, Noah Gaisser und der Verteidiger Florian Bayer bleiben auch nach Ihrer Nachwuchszeit Riverkings und wechseln in den Kader der 1.Mannschaft!…
Waldkraiburg wagner
05. September 2020

Bayernliga - EHC Waldkraiburg: Ein Transfer-Hammer, ein Rückkehrer und ein Abgang

(Bayernliga/Waldkraiburg) PM Nachdem es, wohl auch der unsicheren Pandemie-Situation geschuldet, längere Zeit ruhig war um den Kader des EHC Waldkraiburg, überschlagen sich nun die Meldungen. Nachdem…

Internationale Eishockey News

G3 TB DAL
24. September 2020

NHL Finale 2020 - Tampa Bay gewinnt bei Stamkos Rückkehr deutlich

Tampa Bay Lightning - Dallas Stars 2:1 (NHL Finale 2020) MH Tampa Bay ist in der Best of Seven Serie mit 2:1 in Führung gegangen. Spiel 3 ging völlig verdient mit 5:1 an das Team aus Florida. ( Foto… [weiterlesen]
TB DAL G2
22. September 2020

NHL Finale 2020 - Tampa Bay gleicht Serie aus

Tampa Bay Lightning - Dallas Stars 1:1 (NHL Finale 2020) MH Tampa Bay gleicht dankt eines starken ersten Drittels und einem 3:2 Sieg in Spiel 2 die Serie zum 1:1 aus. Spiel 3 findet in der Nacht von…
G1 TB DAL
20. September 2020

NHL Finale 2020 - Überragender Khudobin hält den Sieg in Spiel 1 für Dallas fest

Tampa Bay Lightning - Dallas Stars 0:1 (NHL Finale 2020) MH Die Dallas Stars konnten das erste NHL Finale 2020 gegewn die favorisierten Tampa Bay Lightning in Edmonton mit 1:4 für sich entscheiden…
2020 08 15 lugano zuschauer neu
17. August 2020

National League - Verbot von Grossveranstaltungen wird aufgehoben - Saison beginnt am 1. Oktober mit Fans

(Schweiz National Liga) PM Nachdem der Bundesrat am Mittwoch entschieden hat, das Verbot von Grossveranstaltungen per Oktober aufzuheben, berieten sich die Clubs der National League & Swiss League…
 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

nachgefragt banner300

 

Gäste online

Aktuell sind 1383 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen