(Interview) Ivonne Schröder spielt seit Jahren für das Männerteam in der Eishockey Oberliga Ost bei den Tornado Niesky. Sie ist eine von vier weiblichen Torhüterinnen, die bei den Männern in der Oberliga und Bayernliga mithalten können. Neben ihr spielen noch ihre Nationalmannschaftskolleginnen Jennifer Harss (ERC Sonthofen), Franziska Albl (Pfaffenhofen) und Nadja Gruber (ESC Dorfen) in den Männerligen.

 

Seit Ihrem 16. Lebensjahr gehört Sie zum festen Kreis der Deutschen Frauen Eishockey Nationalmannschaft und hat es bislang auf 89 Länderspiele und der Teilnahme an den Olympischen Spielen 2014 in Sochi gebracht.

 

Es ist schon sehr beeindruckend, dass Ivonne bei Niesky zu einem sicheren Rückhalt ihres Teams zählt und in der Dritten Liga Deutschlands mithalten kann wo auch schnelles Eishockey gespielt wird und Schüsse mit bis zu 150 km/h auf Sie zukommen. Aber genau dass ist es was die 26-jährige besonders anspornt und Ihr große Freude bereitet.



Bereits im zarten Alter von 4 Jahren erlernte Sie das Schlittschuhlaufen und spielte fortan in den Jugendmannschaften des Eissport Weisswasser Clubs bei den Jungen. In der Saison 2006/2007 spielte Sie dann bei den Herren der SG Weisswasser/Niesky und danach eine Saison bei den Jonsdorfer Falken. Hier kam Sie jedoch kaum zum Einsatz und so wechselte Sie die darauffolgende Saison zu den Tornado Niesky in die 3. höchste Liga Deutschlands. Bei den Tornados hat Sie die Nachfolge von Thomas Bresagk angetreten, der über neun Jahre in Niesky das Tor hütete. Wenn es nach Ihr geht, dann möchte Sie sich in Niesky auch einen unvergesslichen Namen machen.



 

eishockey-online.com hat mit der Nationaltorhüterin Ivonne Schröder ein Interview geführt.

 

Ivonne, wie geht es Dir?  Ihr seid mit einem Sieg und eine Niederlage in die Saison gestartet, leider warst Du nicht beim Sieg im Tor.

 

Ivonne Schröder: Niederlagen gehören genau wie Siege zum Sport dazu. Natürlich ist man nach einer Niederlage enttäuscht, aber dann gilt es nach vorn zu blicken.

 


Werdet Ihr Euch in dieser Saison wieder im Tor von Niesky abwechseln?


Ivonne Schröder: Diese Entscheidung liegt ganz in der Hand des Trainers. Ich hoffe natürlich so viele Spiele wie möglich zu bekommen.

 

 

Du warst mit der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft der Frauen bei den Olympischen Spielen in Sochi 2014. Was waren Deine Eindrücke?


Ivonne Schröder: Die Frage kann man gar nicht beantworten. Es gab viel zu viele Eindrücke. (Mehr Infos ganz unten !)

 

 

Bist Du enttäuscht gewesen, da Du kein Spiel machen durftest?

 

Ivonne Schröder: Ja. sehr.

 

 

Wo hängen die Olympiatrikots von Dir?

 

Ivonne Schröder: Ein Trikot haben meine Eltern bekommen, das andere hängt in meinem Auto (Sitzbezug).


 

Die Olympischen Spiele waren für Euch Frauen ja von einer enormen Präsenz der Presse/Medien geprägt, wie ist das heute? Wer interessiert sich denn von den angeblichen Experten heute noch für Fraueneishockey?

 

Ivonne Schröder: Inzwischen ist wieder der normale Alltag eingekehrt. Wir Eishockeyfrauen stehen wieder im Hintergrund, aber zum Glück gibt es ja trotzdem ein paar Medien, die weiter über uns berichten und uns fördern.



Nach Olympia hat sich in der Nationalmannschaft einiges verändert. Mit Benjamin Hinterstocker ein neuer Trainer und viele langjährige Nationalspielerinnen habe ihre Karriere beendet, darunter auch die bisherige Nummer 1 Viona Harrer. Was rechnest Du Dir für das DEB Tor für Chancen aus?


Ivonne Schröder: Natürlich möchte ich so viele Spiele wie möglich im Nationaltrikot  machen. Welcher Torhüter hofft denn nicht im Tor stehen zu können!?

 


Die meisten Lehrgänge der Nationalmannschaft finden im Allgäu/Füssen statt. Wie ist das bei Dir mit Urlaub, du arbeitest ja noch als Angestellte, geht da der ganze Urlaub für Eishockey drauf, oder bleibt da auch noch etwas zur Erholung/Freizeit?


Ivonne Schröder: Natürlich geht der meiste Urlaub für das Eishockey drauf. Am Ende bleibt eine Woche Urlaub zur privaten Erholung.

 

 

Kurzfragen an Ivonne Schröder

 

Sachsen oder Bayern? Sachsen

Lieblingsverein? Hab ich nicht

Lieblingsgericht? Kaiserschmarrn, Rouladen und vieles mehr…

Spleen? Technische Geräte

 




Ivonne Schröder´s Eindrücke von Sochi 2014


Der erste Eindruck von Olympia: faszinierend, faszinierend, alles was man bisher nur aus dem TV kannte, nun live zu sehen. Das Olympische Dorf, direkt gelegen am Schwarzen Meer und nur wenige Meter von den Sportanlagen des Coastel Clusters entfernt, bietet eine perfekte Grundlage dafür, alles trotz des Stresses durch Training, Spiele, Besprechungen etc. auch einfach genießen zu können.

 

Eine „kleine Stadt“ in der nur Sportler wohnen. Geräumige Zimmer mit Balkonblick aufs Meer, Einkaufsmöglichkeiten, Fitnesscenter, große Mensa mit jeder Menge Auswahl etc. Es ist alles zu finden, was man braucht. Und das Besondere daran: mitreisende Angehörige müssen sich all dies nicht aus Erzählungen vorstellen, sondern Sportler haben die Möglichkeit sie mit ins Olympische Dorf zu nehmen und ihnen „ihr Reich“ zu zeigen. Auch wenn dies leider mit einigen Schwierigkeiten verbunden ist. Es ist ein großes Problem vor Ort, dass man nie weiß, wo genau man sich hinwenden soll, wenn man eine ganz bestimmte Frage hat. Es gibt ohne Zweifel  jede Menge Volunteers. An jeder Ecke findet man die stets freundlichen Menschen, die durch ihre auffällige blaue Kleidung immer aus allen anderen hervorstechen.

 

Nur können diese in den meisten Fällen nicht wirklich helfen. Wendet man sich mit einer Frage an sie, dann hat man erstens Glück, wenn man verstanden wird, denn nur wenige sprechen hier Englisch und zweitens, wenn sie einem hilfreiche Auskunft geben können. Jeder möchte helfen, doch keiner kann so wirklich.  Niemand weiß, was der Andere macht, oft wird man hin und her geschickt und muss dabei gute Nerven haben, denn auch die Beschilderung führt häufig nur zu Fragen, wenn ein und dasselbe Ziel plötzlich an einer Stelle in zwei unterschiedliche Richtungen angezeigt ist.

 

Eine teilweise schlechte oder unzureichende Organisation, die auch an anderen Stellen sichtbar wird. Beispielsweise wäre da der EINZIGE Souvenirladen auf dem Gelände des Olympiaparks zu nennen, ein Shop, in dem sich Athleten, Zuschauer, Volontärs etc. tummeln, um gewöhnliche Souvenirartikel zu kaufen. Nix Besonderes, außer der Tatsache, dass man dafür erst stundenlang anstehen muss, da die Menschen nur schubweise in das Gedränge im Inneren des Geschäftes gelassen werden. Und leider auch in manchen Fällen umsonst, denn bereits am ersten Tag der Spiele waren einige Artikel schon ausverkauft und die Verkäufer mit der Situation sichtlich überfordert.

In vielen Bereichen zeigt sich also trotz der langen Vorbereitung schlichtweg eine mangelhafte Organisation. Nach dem Motto „Weniger ist manchmal Mehr“ hätte man an ein oder anderer Stelle lieber weniger Personal einsetzen sollen, welches dafür jedoch kompetent Auskunft geben kann.

Trotz der vielen kleinen Schwachstellen sind die Olympischen Spiele einfach ein Erlebnis, der Traum eines jeden Sportlers. Es ist ein tolles Gefühl dabei sein zu dürfen, sein Land zu vertreten, in Kontakt mit anderen Sportlern kommen zu können, perfekte Trainingsbedingungen zu haben und das Ganze einfach einmal genießen zu können.

Und auch wenn im Vorfeld in den Medien oft auf die Gefahren der Olympischen Spiele in Sochi hingewiesen wurde und sicher viele skeptisch gegenüber der Sicherheit waren, muss gesagt werden, dass es dahingehend keine Probleme gibt. Klar ist z. B. das Olympische Dorf ein vollkommen abgegrenzter Bereich, der mit Kameras überwacht wird und nur über Sicherheitskontrollen betreten werden kann, aber den Sportlern wird trotz alledem jede Freiheit gelassen, diesen Bereich auch zu verlassen. Man fühlt sich also sicher, ohne dabei eingeengt zu sein.

(Ivonne Schröder aus Sochi 2014)

 


Hier geht es zu den weiteren Interviews von eishockey-online.com

Eishockey News aus der DEL

muenchen bank bern 06092020
20. September 2020

DEL - München im Finale des Red Bulls Salute

(DEL/München) PM München steht im Finale des Red Bulls Salute 2020. Vor 468 Zuschauern im ausverkauften Sportpark Kitzbühel sicherten Luca Zitterbart und Yasin Ehliz mit ihren Treffern… [weiterlesen]
8 brenden kichton website i11666620x413 2 6225
19. September 2020

DEL - Brenden Kichton wechselt zum ERC Ingolstadt

(DEL/Ingolstadt) PM Der ERC Ingolstadt verstärkt seine Defensive mit Brenden Kichton. In der vergangenen Saison spielte der 28-Jährige für die Vienna Capitals und will seine Qualitäten… [weiterlesen]
shedden ingolstadt 28122017
19. September 2020

DEL - Shedden bleibt Trainer des ERC Ingolstadt

(DEL/Ingolstadt) PM Doug Shedden wird die Panther auch in der kommenden Saison als Headcoach anführen.Der 59-Jährige betreut das Teamseit Dezember 2017 und geht damit in seine vierte… [weiterlesen]
PreSeason RBS RBM Schuetz Jubel
13. September 2020

DEL - Red Bulls mit Testspiel-Niederlage in Salzburg

(München) PM Der EHC Red Bull München hat den zweiten Teil des Testspiel-Doppelpacks beim EC Red Bull Salzburg mit 2:5 (1:3|1:1|0:1) verloren. Nach dem 3:1-Sieg zwei Tage zuvor…
GEPA salzb muc 11092020
11. September 2020

München gewinnt erstes Bullenduell gegen Salzburg

(Salzburg) Der EC Red Bull Salzburg verlor am Freitag das erste Aufeinandertreffer im Bullendoppel an diesem Wochenende. Gegen den EHC Red Bull München setzte es am Ende eine 1:3…
redbull helme
06. September 2020

EHC Red Bull München gewinnt erstes Vorbereitungsspiel in Bern mit 5:3

(München) Der EHC Red Bull München hat das erste Vorbereitungsspiel der Saison 2020/2021 beim 16-maligen schweizerischen Meister dem SC Bern mit 3:5 gewonnen. Als Doppeltorschütze…

            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News DEL2

25 09 20 TS Eispiraten vs. Grizzlys Wolfsburg
25. September 2020

DEL2 - Eispiraten Crimmitschau verliert im ersten Testspiel mit 1:6 gegen Grizzlys Wolfsburg

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau starteten an diesem Freitag Abend die Saison 20/21 mit einem Testspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg. Nachdem die letzte Saison so… [weiterlesen]
del2 logo
19. September 2020

DEL2 hält am geplanten Saisonstart fest

(DEL2) PM Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) hält in Abstimmung mit den DEL2-Clubs an einem Saisonstart am 06. November 2020 mit den gültigen örtlichen Vorgaben fest. Dies… [weiterlesen]
arniel jamie
19. September 2020

DEL2 - Kanadischer Center besetzt die vierte Kontingentstelle in Bad Nauheim

(DEL2/Bad Nauheim) PM Mit dem 30-jährigen kanadischen Mittelstürmer Jamie Arniel wird das bereits vorhandene amerikanisch-englisch-kanadische Trio der Roten Teufel aus Bad Nauheim nun… [weiterlesen]
christ michael
31. August 2020

DEL2 - Michael Christ geht ins zehnte Huskies-Jahr in Serie

(DEL2/Kassel) PM Er ist ein waschechter Kasseläner, einer der Identifikationsfiguren des Kasseler Eishockeys und er bleibt den Kassel Huskies erhalten. Michael Christ hat seinen… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

OL Grafik
06. September 2020

Oberliga: „Es ist fünf vor zwölf“

(Oberliga) PM 26 Eishockey-Drittligisten stehen vor dem Aus und damit ca. 1.400 Mitarbeiter der Vereine vor einer ungewissen beruflichen Zukunft. Ebenso wird der Nachwuchssport mit über 6.000 Kindern… [weiterlesen]
Quapp 32
02. September 2020

Oberliga - Nikita Quapp komplettiert das Goalie-Gespann der Islanders

(Oberliga/Lindau) PM Wie schon angekündigt, wird die letzte zu besetzende Torhüterposition mit einem jungen Torhüter ausgefüllt. Nikita Quapp, U-18 Nationaltorwart und der Sohn von…
VER Selb Max Gimmel 003
02. September 2020

Oberliga - VER Selb: Max Gimmel soll weiter im Oberliga-Kader Erfahrung sammeln und zu einem guten Verteidiger reifen

(Oberliga/Selb) PM Mit dem 19-jährigen gebürtigen Marktredwitzer steht nun schon das achte Eigengewächs im Kader der Selber Wölfe. Eingesetzt wird das Verteidigertalent in gleich drei Mannschaften:…
OL Nord
24. August 2020

Oberliga - Bei gelungenem Saisonstart schon Meister!

(Oberliga Nord) PM Meistertitel, Derbysiege, Play Offs- all das tritt in der Saison 2020/21 in den Hintergrund, denn der Fokus aller Teams liegt ausschließlich auf der gemeinsamen Bewältigung dieser…

Eishockey News Bayernliga

MD Vorbereitung Pegnitz2 2020
16. September 2020

Bayernliga - Schweinfurt startet in die Vorbereitung vor leeren Rängen

(Bayernliga/Schweinfurt) PM Das erste Testspiel der Saison 2020/21 verloren die Mighty Dogs knapp mit 4:5 nach Verlängerung gegen den EV Pegnitz. (Bild: Mighty Dogs Schweinfurt) Für die Fans, die… [weiterlesen]
Christian Wittmann1
13. September 2020

Bayernliga - ESV Buchloe verliert erstes Vorbereitungsspiel gegen Geretsried

(Bayernliga/Buchloe) PM Mit einer 2:6 (1:2, 1:2, 0:2) Niederlage ist der Bayernligaaufsteiger ESV Buchloe am Sonntagabend in eigener Halle gegen den ESC Geretsried in die Testspielphase für die neue…
hclandsberg2019
13. September 2020

Bayernliga - Merkle, Bayer und Gaisser bleiben beim HC Landsberg

(Bayernliga/Landsberg) PM Die Stürmer Maximilian Merkel, Noah Gaisser und der Verteidiger Florian Bayer bleiben auch nach Ihrer Nachwuchszeit Riverkings und wechseln in den Kader der 1.Mannschaft!…
Waldkraiburg wagner
05. September 2020

Bayernliga - EHC Waldkraiburg: Ein Transfer-Hammer, ein Rückkehrer und ein Abgang

(Bayernliga/Waldkraiburg) PM Nachdem es, wohl auch der unsicheren Pandemie-Situation geschuldet, längere Zeit ruhig war um den Kader des EHC Waldkraiburg, überschlagen sich nun die Meldungen. Nachdem…

Internationale Eishockey News

G3 TB DAL
24. September 2020

NHL Finale 2020 - Tampa Bay gewinnt bei Stamkos Rückkehr deutlich

Tampa Bay Lightning - Dallas Stars 2:1 (NHL Finale 2020) MH Tampa Bay ist in der Best of Seven Serie mit 2:1 in Führung gegangen. Spiel 3 ging völlig verdient mit 5:1 an das Team aus Florida. ( Foto… [weiterlesen]
TB DAL G2
22. September 2020

NHL Finale 2020 - Tampa Bay gleicht Serie aus

Tampa Bay Lightning - Dallas Stars 1:1 (NHL Finale 2020) MH Tampa Bay gleicht dankt eines starken ersten Drittels und einem 3:2 Sieg in Spiel 2 die Serie zum 1:1 aus. Spiel 3 findet in der Nacht von…
G1 TB DAL
20. September 2020

NHL Finale 2020 - Überragender Khudobin hält den Sieg in Spiel 1 für Dallas fest

Tampa Bay Lightning - Dallas Stars 0:1 (NHL Finale 2020) MH Die Dallas Stars konnten das erste NHL Finale 2020 gegewn die favorisierten Tampa Bay Lightning in Edmonton mit 1:4 für sich entscheiden…
2020 08 15 lugano zuschauer neu
17. August 2020

National League - Verbot von Grossveranstaltungen wird aufgehoben - Saison beginnt am 1. Oktober mit Fans

(Schweiz National Liga) PM Nachdem der Bundesrat am Mittwoch entschieden hat, das Verbot von Grossveranstaltungen per Oktober aufzuheben, berieten sich die Clubs der National League & Swiss League…
 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

nachgefragt banner300

 

Gäste online

Aktuell sind 780 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen