schanner play exposive banner740

eishockey-online.com verlängert Vertrag mit dem DEB
Sponsoring der deutschen Nationalmannschaft geht weiter
Yasin Ehliz übergibt Scheck über EUR 25.229,-
Erneut eine große Summer für den Tölzer Nachwuchs
Way to Olympia 2018
Marco Sturm bittet zum ersten Leistungstest

Konrad Abeltshauser wurde in Bad Tölz geboren und spielte in dort bis zur Saison 2008/2009, die letzten beiden Jahre in der DNL (Deutsche Nachwuchs Liga), bevor er im Juni im CHL Importwur Draft 2009 in der ersten Runde an 28. Stelle von den Halifax Mooseheads (QMJHL) gezogen wurde. In der darauffolgenden Saison wechselte er dann nach zu Mooseheads nach Übersee und sammelte dort in 48 Spielen 25 Punkte.

Er wurde beim NHL Entry Draft 2010 in der sechsten Runde an 163. Position von den San Jose Sharks gewählt, bei denen er im Herbst 2010 und 2011 jeweils am Trainingslager teilnahm und einen guten Eindruck hinterliess. Die San Jose Sharks einigten sich mit Konrad auf ein weiteres Jahr in Moosehead wo er aktuell mit seinem Team auf dem sechsten Tabellenplatz steht und in dieser Saison bereits 29 Punkte (5 Tore/24 Assists) erzielt hat.
(Bild Quelle 8C9 rossi-micha.de)

Der 1,95 cm große Abwehrspieler nahm bereits an sechs Nachwuchs Weltmeisterschaften für Deutschland teil und wurde beim Aufstieg 2012 in die Top Division zum besten Verteidiger des Turniers gewählt. 






Wir haben Konrad Abeltshauser zum Interview gebeten.


Frage:  Wie kam der Wechsel nach Kanada zustande und wie hast Du Dich eingelebt? 

Konrad Abeltshauser: Als Simon Fischhaber nach Nord Amerika wechselte wusste ich dass ich das auch machen will und hab meinem Spielervermittler Jaro gesagt das ich auch über den Teich will. Und nach einer guten U 17 Hockey Challenge in Port Alberni und U 18 WM in Fargo sind dann Scouts auf mich aufmerksam geworden und haben meinen Spielervermittler kontaktiert. Und später wurde ich dann von dem Halifax Mooseheads beim Importdraft gezogen und das Abenteuer Kanada begann.  


Frage:  Wie läuft das mit dem Studium und dem Eishockey bei Dir ab?

Konrad Abeltshauser: Der Verein übernimmt die Kosten für 2 Kurse pro Semester und die meisten Spieler nehmen dieses nach der High School auch war. Ich selber hab mich heuer für Spanisch entschieden weil es einfach etwas war das ich schon immer lernen wollte und der Verein hilf auf jeden dabei seine sportlichen als auch seine schulischen Ziele zu erreichen. Wenn wir auf längeren Roadtrips mal 1-2 Wochen Schule verpassen gibt es einen Tutor der uns hilft damit wir auch nicht zu weit im Stoff zurückfallen.


Frage: Du hast eine sehr gute Weltmeisterschaft gespielt und wurdest zum besten Verteidiger des Turniers gewählt. Kam eine Reaktion (Interesse) aus Deutschland von DEL Clubs?

Konrad Abeltshauser: Ich persönlich stehe mit keinem Verein im Kontakt und versuche mich weitgehend erst auf meine Saison hier in Halifax zu konzentrieren. Ich hoffe natürlich dass ich bei den DEL Vereinen einen guten Eindruck hinterlassen konnte.


Frage: Welche Ziele hast Du Dir in Kanada sportlich und beruflich gesetzt?

Konrad Abeltshauser: Ich will in dieser Saison so weit wie möglich mit meinem Verein kommen am besten natürlich den Memorial Cup holen. Weiterhin eine wichtige Rolle für mein Team spielen und alles dafür tun damit wir Erfolg haben und die Scouts von San Jose davon überzeugen mich für die nächste Saison unter Vertrag zunehmen.


Frage: Was machst Du wenn Du nicht auf dem Eis stehst. Gibt es überhaupt Freizeit?

Konrad Abeltshauser: Wenn wir mal Freizeit haben geh ich oft mit meinen Spielerkollegen ins Kino oder ich versuche mir übers Internet das Gitarre spielen bei zubringen.     


Was vermisst Du in Kanada? Verfolgst Du die Spiele der DEL und wie oft hast Du Kontakt in die Heimat?

Konrad Abeltshauser: Neben Familie und Freunde die gute bayrische Küche :).
Ich verfolge die Ergebnisse der DEL hin und wieder aber im Großen und Ganzen fiebere ich immer mit den Tölzer Löwen mit =).  

Einmal Tölzer Bua immer Tölzer Bua.


Wir möchten uns bei Ihnen für dieses Interview herzlich bedanken und wünschen Dir und Deiner Familie alles Gute, viel Gesundheit und Lebensfreude.

Eishockey News DEL & Nationalmannschaften

Eishockey News DEL2

 
          jersey53banner   hockeyzentrale banner 600x80

 

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

transfers

 

 

Aktuelle Interviews

rick boehm toelzer loewen
11. Juli. 2017

Interview mit dem neuen Trainer der Tölzer Löwen Rick Boehm

(Interview) (Christian Diepold) Rick Boehm ist ein ehemaliger Eishockey Nationalspieler, der in seiner aktiven Laufbahn fünf Jahre lang in der 2.… mehr dazu...
yasin ehliz ca 2017
10. Juli. 2017

Interview mit Nationalspieler Yasin Ehliz

(Interview) (Christian Diepold) Yasin Ehliz wurde in Bad Tölz geboren und durchlief in seiner Heimat die Nachwuchsabteilung der Tölzer Löwen bis er… mehr dazu...
sebastian vogl2016
29. Juni. 2017

Interview mit Eishockey Goalie Sebastian Vogl von den Straubing Tigers

(Interview) Christian Diepold - Sebastian Vogl ist nach 5 Jahren im Norden Deutschland von den Grizzlys Wolfsburg zurück nach Bayern zu den Straubing… mehr dazu...

News Champions Hockey League

 onlineshop

 

 

eol shop 300 254

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Eishockey News Fraueneishockey

Gäste online

Aktuell sind 294 Gäste online