schanner banner supreme

DEB-WM Vorbereitung mit 3 Debütanten
Maxi Kammerer, Jakob Mayenschein und Pascal Zerressen im 26-Mann Kader
World Legends Hockey League
Finalwochenende mit Eishockey Legenden in Straubing
mit eishockey-online.com zur Deutschen Nationalmannschaft
2x Stehplatztickets für die Länderspiele im April/Mai zu gewinnen

Christoph Schubert ist letzte Saison aus der NHL über Schweden zurück nach Deutschland gekommen und kann über 300 Spiele in der höchsten Eishockeyliga der Welt nachweisen. Der Nationalspieler wechselte in der Saison 2010/2011 zurück nach Hamburg.

Schubert begann seine Eishockey Karriere in Klostersee und beim EV Landshut und wurde bereits als 17jähriger im Seniorenbereich in der Oberliga eingesetzt. Ein Jahr später wechselte er in seine Geburtsstadt zu den Munich Barons, die als amtierender Deutscher Meister in der DEL spielten. Er entwickelte sich aufgrund seiner robusten Spielweise in München sofort zum Stammspieler und wurde in seiner ersten Profisaison Vizemeister.

Nachdem die Munich Barons aufgelöst wurden und nach Hamburg umzogen, wechselte er nach Nordamerika mit einem Dreijahresvertrag bei den Ottawa Senators, die ihm beim NHL Entry Draft 2001 in der vierten Runde an 127. Stelle ausgewählt hatten. In Amerika wurde er aber bei den Binghampton Senators, dem Farmteam in der AHL eingesetzt. Er spielte drei Jahre lang in der American Hockey League und hatte bereits in Mannheim unterschrieben, als doch noch die Möglichkeit kam für die Senators in der NHL zu spielen.

In der Saison 2006/2007 erreichte Christoph Schubert mit den Ottawa Senators das NHL Finale, welches dann gegen die Anaheim Ducks verloren ging. Er war somit nach Uwe Krupp der zweite Deutsche, der in einem Stanley Cup Finale stand.

Bei den Ottawa Senators wurde zwar sein Vertrag um weitere drei Jahre verlängert, doch bereits nach kurzer Zeit wurde er von der Waiver-Liste aus von den Atlanta Trashers verpflichtet. Noch während der Saison 2010/2011 wechselte er nach Schweden zu Frölunda HC bevor es ihn nach Deutschland zurück zog.

International nahm Schubert an 5 Weltmeisterschaften und zwei Olympischen Spielen /2002, 2006) und dem World Cup of Hockey 2004 teil.





Wir haben Christoph Schubert in Hamburg zum Interview getroffen.
 

1. Frage:  Sie haben über 300 Mal in der NHL gespielt, wie kam der Wechsel nach Schweden und dann nach Hamburg zustande ? Gab es in Amerika keine Option mehr ?

Christoph Schubert: Es ist einfach schwierig, einen Vertrag zu bekommen, wenn man zwei schwere Verletzungen hintereinander bekommt. Die NHL-Teams sind dann erst mal sehr vorsichtig. In Schweden hatte ich nur einen befristeten Vertrag, dann kam das Angebot aus Hamburg. Da ich sowieso irgendwann wieder in Deutschland spielen wollte, musste ich nicht lange überlegen.

 

2. Frage:  Sie haben gerade einen guten Saisonstart hingelegt. Es ist zwar noch früh aber dennoch würde uns interessieren ob sich in Hamburg einiges verändert hat.

 

Christoph Schubert: Ich glaube man sieht, dass wir sehr gute und erfahrene Leute dazu bekommen haben. Wir haben eine gute Mischung  von jungen und älteren Spielern gefunden. Auch die Stimmung in der Kabine ist hervorragend, jeder kommt mit jedem aus. Das alles sind bestimmt Gründe für den guten Start.

 

3. Frage: Welche Ziele haben Sie persönlich für die zweite Saison im Hamburg ?

 

Christoph Schubert: Ich will mit der Mannschaft in die Playoffs kommen. Wir haben auf jeden Fall das Potential. Es liegt nur an uns, in jedem Spiel unsere Leistung abzurufen.

 

54 Frage: Sie sind gebürtiger Münchner und haben auch schon in München gespielt. War der EHC München keine Option um in die DEL zurück zu kehren ?

 

Christoph Schubert: Ich habe mich natürlich mit dem EHC München unterhalten, aber damals war ein Transfer in den Süden Deutschlands aus verschiedenen Gründen nicht möglich.  Im Norden gefällt es mir aber auch sehr gut und ich bin froh, für die Freezers spielen zu können

 

5. Frage: Was war ihr bisher größtes sportliches Ereignis ?

Christoph Schubert:  Mit Sicherheit das Stanley Cup Finale. Das größte Erlebnis jedes Eishockeyspielers.

 

6. Frage: Wie geht’s nach der Saison 2011/2012 bei Ihnen weiter, haben Sie sich darüber schon Gedanken gemacht?

Christoph Schubert : Nein, noch nicht wirklich. Ich will mich jetzt erst mal auf den Eishockeysport konzentrieren und gut und erfolgreich spielen. Was danach passiert, müssen wir schauen. Ich fühle mich natürlich sehr wohl hier und würde gerne noch ein paar Jahre in Hamburg verbringen.

 

Wir möchten uns bei Ihnen für dieses Interview herzlich bedanken und wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute, viel Gesundheit und weiterhin beruflichen Erfolg.


Spielerstatistik von Christoph Schubert


    Reguläre Saison   Playoffs
Saison Team Liga GP G A Pts PIM GP G A Pts PIM
1999–00

EV Landshut

OL 55 7 5 12 68          
2000–01 München Barons DEL 55 6 3 9 80 10 0 2 2 27
2001–02 München Barons DEL 50 5 11 16 125 9 3 4 7 32
2002–03 Binghamton Senators AHL 70 2 8 10 102 8 0 1 1 2
2003–04 Binghamton Senators AHL 70 2 10 12 69 1 0 0 0 0
2004–05 Binghamton Senators AHL 76 10 22 32 110 6 2 2 4 20
2005–06 Ottawa Senators NHL 56 4 6 10 48 7 0 1 1 4
2006–07 Ottawa Senators NHL 80 8 17 25 56 20 0 1 1 22
2007–08 Ottawa Senators NHL 82 8 16 24 64 4 0 0 0 8
2008–09 Ottawa Senators NHL 50 3 3 6 26
2009–10 Atlanta Thrashers NHL 47 2 5 7 69
2010–11 Frölunda HC Elitserien 23 0 4 4 49
2010–11 Hamburg Freezers DEL 26 3 14 17 20
Oberliga gesamt 55 7 5 12 68          
DEL gesamt 131 14 28 42 225 19 3 6 9 59
AHL gesamt 216 14 40 54 281 15 2 3 5 22
NHL gesamt 315 25 47 72 263 31 0 2 2 34

Teile diesen Artikel auf

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Eishockey News DEL & Nationalmannschaften

marco sturm2016
23. März. 2017

DEB - WM-Vorbereitung mit drei Debütanten, Zerressen, Kammerer, Mayenschein im 26-köpfigen Kader

(DEB/Nationalmannschaft) Mit gleich drei Debütanten startet die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft in die erste Vorbereitungsphase auf die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Köln (5. – 21. Mai 2017). Bundestrainer Marco Sturm berief für die… mehr dazu...
RUS 8949 2
23. März. 2017

World Legends Hockey League Finalwochenende in Straubing

(DEB) Die europäischen Eishockeylegenden kommen nach Straubing. „Solche Spieler wird man in Straubing sicher nie mehr wieder sehen.“ Der Vorstand des EHC Straubing, Hannes Süß, sorgte bei der Pressekonferenz zum Super Final der World Legends Hockey… mehr dazu...
niklas treutle 06102016
22. März. 2017

DEL - Weitere Abgänge bei den Krefeld Pinguinen

(DEL/Krefeld) PM Gut drei Wochen nach dem letzten Spiel gegen Wolfsburg stehen nun drei weitere Abgänge bei den Krefeld Pinguinen fest: Christian Kretschmann, Kyle Sonnenburg und Niklas Treutle werden in der Saison 2017/18 nicht mehr für die… mehr dazu...
22. März. 2017

DEL - Der harte Kampf der Kölner Haie wird nicht belohnt, sie verlieren 0:1 und scheiden aus den Playoffs aus

(DEL/Köln) (ST) Dienstagabend, 20.00 Uhr (etwas später), erstes Bully im siebten Spiel des Viertelfinales der Kölner Haie gegen die Wolfsburger Grizzlys. Es war das alles entscheidende Spiel, die Serie ausgeglichen mit 3:3, nachdem sich die Kölner… mehr dazu...
haie wob 21032017
22. März. 2017

DEL - Grizzlys Wolfsburg stehen im DEL Halbfinale

(DEL/Wolfsburg) PM Die Grizzlys Wolfsburg haben sich im entscheidenden siebten Spiel der Best-of-Seven-Serie mit 1:0 (0:0, 1:0, 0:0) bei den Kölner Haien durchgesetzt. Die Mannschaft von Cheftrainer Pavel Gross zog durch den 4:3-Erfolg in der Serie… mehr dazu...

Eishockey News DEL2

23. März. 2017

DEL2 - Der nächste Eishockey-Krimi in Rosenheim?

(DEL2/Rosenheim) PM Nichts für schwache Nerven waren die ersten beiden Playdown-Spiele im emilo-Stadion. Gleich zweimal ereilte die Heilbronner Falken nach 15 bzw. 20 spannenden und chancenreichen Verlängerungsminuten der „Sudden Death“ – am vergangenen Sonntag gar erst nach der eigentlich schon… mehr dazu...
22. März. 2017

DEL2 - Der EHC Bayreuth schlägt zurück

(DEL2/Bayreuth) PM Nach der klaren Niederlage zuletzt, stellte Trainer Waßmiller die Formationen diesmal wieder etwas um. David Wohlberg rückte wieder in die Mitte zu den Außen Robinson und Rypar da Stas, der nominell in dieser Reihe spielt, weiter fehlte. Nebeneffekt davon war, dass Jan Pavlu… mehr dazu...
22. März. 2017

DEL2 - Heimsieg für ESV Kaufbeuren beschert Matchball am Freitag in Dresden

(DEL2/Kaufbeuren) PM Zum vierten Aufeinandertreffen im Play-Off Viertelfinale gegen die Dresdner Eislöwen kam es heute vor wiederum ausverkauftem Haus. Beim ESVK fehlte weiterhin Matthias Bergmann. Simon Schütz, der am Sonntag noch pausiert hatte, war wieder im Team. Bei den Dresdnern war Steven… mehr dazu...
22. März. 2017

DEL2 - Eispiraten Crimmitschau können ersten Sieg in der Play-Down Serie gegen Bad Nauheim feiern

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau mussten dieses Spiel gewinnen, wenn sie nicht schon sicher in Runde 2 der Abstiegsrunde stehen wollten. Dafür konnten sie wieder auf die Hilfe von Christoph Kabitzky setzen undauch alle anderen Spieler im Team von Crimmitschau waren hoch… mehr dazu...

 
          jersey53banner   hockeyzentrale banner 600x80

 


Eishockey News Oberliga

23. März. 2017

Oberliga - Das vierte Spiel der Playoff-Serie gegen die Indians: Ein Sieg für den Herner EV muss her!

(Oberliga/Herne) PM Mit dem klaren 5:2-Heimsieg am Dienstagabend konnte der Herner EV im Playoff-Rennen bleiben. Aber noch ist nichts erreicht. Die Hannover Indians führen noch mit 2:1-Siegen. Deshalb muss das Team von Frank Petrozza nun am Freitag ab 20 Uhr erneut gewinnen um ein dann… mehr dazu...
23. März. 2017

Oberliga - Die EV Lindau Islanders starten die Titeljagd auswärts

(Oberliga/Lindau) PM Eine Woche Warten ist vorbei, die Spannung gestiegen, nun endlich beginnt das Finale um die Bayrische Meisterschaft 2017. Am Freitag (19:45) müssen die EV Lindau Islanders beim EHC Waldkraiburg zu Spiel Eins der Best of Five Serie antreten, ehe die Lindauer am Sonntag… mehr dazu...
22. März. 2017

Oberliga - Herner EV feiert ersten Sieg

(Oberliga/Herne) PM Der Herner EV bleibt im Playoff-Rennen. Mit einem verdienten 5:2-Heimerfolg konnte das Team von Frank Petrozza am Dienstagabend vor knapp 2000 Zuschauern den ersten Sieg in der Serie gegen die Hannover Indians gebührend feiern. „Meine Mannschaft hat heute mit… mehr dazu...

Eishockey News Bayernliga

20. März. 2017

Bayernliga - Germering Wanderers verlieren das alles entscheidende Spiel in Bad Kissingen

(Bayernliga/Germering) PM Die Mannschaft von Trainer Florian Winhart hatte sich für das vergangene Wochenende viel vorgenommen. Im heimischen Polariom wollte man nach dem 3:4 Auswärtserfolg… mehr dazu...
20. März. 2017

Bayernliga - Memmingens erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte geht zu Ende

(Bayernliga/Memmingen) PM Der ECDC Memmingen hat das vierte Halbfinal-Spiel gegen den Oberligisten aus Waldkraiburg mit 0:2 verloren. Vor rund 1550 Zuschauern unterlagen die Indians knapp… mehr dazu...
18. März. 2017

Bayernliga - Zum Siegen verdammt: Dezimierte Memmingen Indians unterliegen in Waldkraiburg

(Bayernliga/Memmingen) PM Der ECDC Memmingen hat das dritte Spiel im Halbfinale um die Bayerische Meisterschaft mit 1:5 in Waldkraiburg verloren. Durch Ausfälle gehandicapt mussten die… mehr dazu...

transfer banner klein

 

eishockey bilder banner klein

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Aktuelle Interviews

20. März. 2017

Interview mit Nino Jistel - Retter und Eishockeygoalie

(Interview) (Christian Diepold) Nino Jistel wurde in Chemnitz geboren und ist ein Eishockeytorhüter bei dem Regionalligisten Chemnitz Crashers. Vor… mehr dazu...
18. März. 2017

Interview mit Travis Turnbull von den Kölner Haie

(Interview) (Ivo Jaschick) Vor der Saison aus Ingolstadt geholt, um u.a. den physischen Aspekt im Spiel der Haie zu verstär-ken, sticht der… mehr dazu...
17. März. 2017

Interview mit Bundestrainer Marco Sturm

(Interview) Alexander Dürrbeck (Arena Nürnberger Versicherung) Zur Vorbereitung auf die bevorstehende 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in… mehr dazu...
17. März. 2017

Interview mit Ex-DEL Torhüter Markus Janka von den Tölzer Löwen

(Interview) (Christian Diepold) Markus Janka ist ein Ex-DEL Torhüter der in seiner Karriere 180 DEL Spiele für die Schwenninger Wild Wings, Kassel… mehr dazu...
13. März. 2017

Interview mit Sebastian Furchner von den Grizzlys Wolfsburg

(Interview) (Ivo Jaschick) Die Grizzlys Wolfsburg haben nach dem dritten Playoff-Viertelfinals gegen Köln in der Lanxxess-Arena den Heimvorteil durch… mehr dazu...

Telekom Eishockey

T-Home Entertain Comfort

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Eishockey News Fraueneishockey

bergkamen ingolstadt 18032017
20. März. 2017

Frauenpokal 2017 - EC Bergkamen auf dem 3. Platz

(Frauen/Bergkamen) (Sebastian Schneck) Mit enttäuschten Gesichtern kehrten die EC Bergkamener Bärinnen am Wochenende vom Saisonabschluss, dem vom… mehr dazu...
memmingen jubel pokal2017
18. März. 2017

DEB Frauenpokal - ECDC Memmingen Indians erneut DEB Pokalsieger

(DEB Frauen) (Christian Diepold) Zum 11. Mal wurde der Deutsche Frauenpokal Wettbewerb des DEB ausgetragen. Dieser fand 2017 erneut in Memmingen am… mehr dazu...
DFEL ESCP ECDC MM 027
16. März. 2017

DEB Pokalturnier der Frauen am Memminger Hühnerberg

(Frauen/Memmingen) Peter Gemsjäter Traditionell beschließt die Frauen-Bundesliga eine Woche nach der Meisterschaftsrunde die Saison mit dem DEB… mehr dazu...
berkamen planegg 13032017 4
15. März. 2017

Fraueneishockey - 6 Punkte machen die 7. Meisterschaft für ESC Planegg perfekt

(Frauen/Planegg) (Stephan Zorn) Für die Planegger Mädels ging es zum letzten Bundesliga Wochenende nach Bergkamen. Nach der langen Busfahrt endlich… mehr dazu...

Gäste online

Aktuell sind 438 Gäste online


  2017 IIHF WM Banner