Am Rande des Deutschland Cup 2010 in München haben wir Erich Goldmann als Kommentator
bei Sport1 getroffen und ihm spontan ein paar Fragen gestellt auf die der gebürtige Bayer und
126 fachen Nationalspieler auch gleich geantwortet hat.

Erich Goldmann spielte 500 Mal in der DEL für Mannheim, Kaufbeuren, Essen, Ingolstadt und zuletzt bei den Iserlohn Roosters.
Im Jahr 1997 machte er ein NHL Spiel für die Ottawa Senators bei dem er sich schwer verletzte und zurück nach Deutschland kam.
Seine Karriere beendete er 2008 beim EHC München in der 2. Eishockey Bundesliga. 
 

 




1. Frage: Was machen Sie beruflich wenn Sie nicht gerade für Sport1 als Eishockey-Experte unterwegs sind ?
Erich Goldmann:  Ich habe zur Zeit als aktiver Spieler beim ECH-München bereits Medizinmanagement studiert und bin seit Januar 2009 in einer Physiotherapiepraxis mit 10 Mitarbeiter in München als Geschäftsführer tätig.

 2. Frage:  Wie beurteilen Sie die Leistungen der jungen Deutschen Nationalmannschaft beim diesjährigen Deutschland Cup ? Welcher der neuen Spieler hätte Ihrer Meinung nach die Chance bei der Weltmeisterschaft 2011 zum Team zu gehören ? 
Erich Goldmann: Es ist schön zu sehen, dass obwohl beim Deutschland Cup nur 7 Spieler aus der WM dabei sind, die Mannschaft von Uwe Krupp mit derselben Energie und Spielweise auftritt. Das Team  setzte die Vorgaben und die Taktik von Uwe Krupp genauso um wie Uwe dies möchte und wurde somit verdient Turniersieger. 
Alle neuen jungen Spieler haben  gezeigt, dass Sie in der Nationalmannschaft mitspielen können, ob es zur WM 2011 reicht muss man dann sehen, hier spielen ja auch Verletzungen eine wichtige Rolle.

 3. Frage:  Werden wir Erich Goldmann mal als Eishockey Trainer hinter der Bande sehen ? Erich Goldmann: 
Vor Drei Jahre hätte ich gesagt, dass ich mir nicht vorstellen kann als Trainer zu arbeiten. Doch mittlerweile bin ich der Auffassung, dass ich dies nicht mehr ausschließen möchte. Ich werde sicherlich in den nächsten Jahren mit der Trainerausbildung beginnen und vielleicht wird man mich dann im Nachwuchsbereich oder sogar im Profibereich hinter der Bande wieder sehen
.

 4. Frage: Was ist für den EHC München Ihrer Meinung nach in dieser Saison möglich ? Wird es Playoffs in München geben ? 
Erich Goldmann:  Es wird in München sicherlich Playoffs geben und dann wird man sehen was möglich ist. In München kann man beobachten wie wichtig es ist ein gutes Trainer Team zu haben. Die Mischung der vielen Zweitligaspieler und der DEL-Erfahrenen Spieler harmoniert sehr erfolgreich und die Mannschaft setzt die Vorgaben des Trainers fast immer um.

 5. Frage: Hätten Sie nicht noch länger beim EHC München Eishockey spielen können und somit dann nochmals in der DEL aufs Eis zu gehen ? 
Erich Goldmann:  Nein, ich hatte eine super Karriere und möchte auch nichts missen. Die berufliche Möglichkeiten in München im Bereich der Physiotherapie waren mir sehr wichtig und daher musste mit dem Eishockey zur richtigen Zeit auch Schluss sein.

 6. Frage: Welches war Ihr persönlich beeindruckendes Erlebnis als Eishockeyprofi ?
Erich Goldmann:  Als Spieler waren für mich die olympischen Spiele die sportlichen Highlights. Das ganze wurde aber definitiv durch das Halbfinale und dem sensationellen Abschneiden der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft bei der Heim WM 2010 getoppt. Ich war mit Marc Hindelang bis in die frühen Morgenstunden wac,h weil wir nicht realisieren konnten was sich da für das Deutsche Eishockey verändert hat.   

Wir möchten uns bei Ihnen für dieses Interview herzlich bedanken und wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute, viel Gesundheit und weiterhin beruflichen Erfolg.



Die Statisitk von Erich Goldmann

Saison Team Liga Sp T A Pkt SM
1993/94 EV Landshut Bundesliga 33 0 0 0 4
1994/95 Adler Mannheim DEL 41 1 0 1 22
1995/96 Adler Mannheim DEL 55 0 3 3 44
1996/97 Kaufbeurer Adler DEL 50 3 4 7 60
1997/98 Dayton Bombers ECHL 8 0 2 2 13
1997/98 Detroit Vipers IHL 3 0 0 0 2
1997/98 Worcester IceCats AHL 31 0 2 2 40
1998/99 Cincinnati Cyclones IHL 5 0 1 1 7
1998/99 Hershey Bears AHL 21 1 1 2 23
1998/99 Cincinnati Mighty Ducks AHL 35 0 2 2 20
1999/2000 Detroit Vipers IHL 11 1 0 1 13
1999/2000 Grand Rapids Griffins IHL 26 1 1 2 15
1999/2000 Ottawa Senators NHL 1 0 0 0 0
2000/01 Moskitos Essen DEL 58 7 3 10 44
2001/02 Moskitos Essen DEL 59 1 17 18 32
2002/03 ERC Ingolstadt DEL 51 1 8 9 42
2003/04 Iserlohn Roosters DEL 52 4 11 15 60
2004/05 Iserlohn Roosters DEL 35 3 7 10 26
2005/06 Iserlohn Roosters DEL 47 5 9 14 76
2006/07 Iserlohn Roosters DEL 52 1 6 7 76
2007/08 EHC München 2. BL 54 5 15 20 60
NHL gesamt 1 0 0 0 0
DEL gesamt 500 26 68 94 482


Eishockey News aus der PENNY-DEL

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.

Eishockey News DEL2

Eishockey News Oberliga

Memm Hoechst 291119
20. Januar 2022

Indians schlagen Höchstadt in knappem Spiel

Oberliga Süd (Höchstadt/PM) Mit einem 6:4 kommt der ECDC Memmingen vom Auswärtsspiel in Höchstadt zurück. Nach verschlafenem Start drehen die Indians eine sehr umkämpfte Partie und holen sich am Ende… [weiterlesen]
thumbnail Peter2
15. Januar 2022

Enge Kiste: Indians gewinnen gegen Höchstadt

Oberliga Süd (Memmingen/PM) Im der vorgezogenen Heimpartie gegen den Höchstadter EC haben die Indians den nächsten Sieg eingefahren. Die Memminger setzten sich nach hartem Kampf mit 3:1 durch.…

Eishockey News Bayernliga

EHC Miesbach 140122
15. Januar 2022

Geglückte Revanche vor ausverkaufter Kulisse

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Mit 7:3 gewinnt der EHC Königsbrunn sein Heimspiel gegen die „Sharks“ des ESC Kempten. Dabei legten die Brunnenstädter in einem sehr starken ersten Drittel schon früh den…
BL18 WG ECPAF 006
15. Januar 2022

Dezimierte Piraten bleiben in Pfaffenhofen glücklos

Bayernliga (Pfaffenhofen/PM) Der ESV Buchloe hat am Freitagabend beim Gastspiel in Pfaffenhofen die bisher höchste Niederlage der Saison einstecken müssen. So deutlich wie es das Endergebnis von 1:7…

Internationale Eishockey News

 

Aktuelle Transfers

 

casino bonus ohne einzahlung 2022

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

casino ohne lizenz

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 872 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.