Schanner Play Exposive Banner740

Interview mit Marcel Rodman
Slowenischer Routinier der Tölzer Löwen im Gespräch
Teamcheck Kölner Haie
Mit einem leicht geänderten Kader geht es in die DEL Saison 2017/2018
Turniersieg für EHC Red Bull München
München gewinnt Red Bulls Salute in Garmisch
Interview mit Thomas Reichel
Das 18jährige Nachwuchstalent der Starbulls Rosenheim im Gespräch

Hannover Scorps 05032017

 

(Frauen/Hannover) (Christian Schirmer) Am vergangenen Wochenende hatten unsere Ladys nur ein Spiel auf dem Kalender und zwar am Samstag beim EC Bergkamen. Vermutlich hatten die Bärinnen des EC Bergkamen mit einer sehr leichten Aufgabe gegen unser Lady Scorpions gerechnet, denn sie starteten mit ihrer zweiten Torfrau.

 


Der Anfang war ein munterer Schlagabtausch auf Augenhöhe und der EC Bergkamen merkte dann auch, dass dies doch kein so einfacher Sieg werden würde, weshalb dann ab dem zweiten Drittel auch die erste Torfrau wieder zwischen den Pfosten stand.

 


Im zweiten Abschnitt, aber ein gleiches Bild wie im ersten Abschnitt. Unsere Ladys hielten sehr gut dagegen und Celine Will, welche im Tor für die Lady Scorpions stand, da Katharina Werner bis zum Ende der Saison verletztungsbedingt ausfällt, machte wirklich ein sensationell gutes Spiel. Leider musste sie dann aber trotzdem einmal hinter sich greifen.

 


Das letzte Drittel hatte fast den Charakter vom letzten Drittel beim letzten aufeinander treffen der Teams in Langenhagen. Dem 2:0 für Bergkamen ging ein eindeutiger Schlägerschlag gegen Celine voraus, welcher allerdings nicht abgepfiffen wurde. Nachdem unser Trainer sich beschwerte gab es auch noch eine Bankstrafe. Aber wie wir in den letzten Spielen immer mehr gesehen haben, unsere Mannschaft gibt nicht auf und so kämpften sich unsere Ladys wieder ran und verkürzten auf 1:2 durch Lea Zimmer.

 




Diese war auch in einer weiteren Szene Mittelpunkt des Geschehens, denn alle Hannoveraner an der Bande und auf der Tribüne haben einen eindeutigen Schlittschuhtritt gegen Lea gesehen, nur der Schiedsrichter nicht, der nicht mal eine kleine Strafe gab. Unsere Mannschaft drängte weiter auf den Ausgleich musste sich dann allerdings das 1:3 einfangen. Dann aber kam der Moment von Nina Korff und Lynn Szawslowski, welche gerade von der Strafbank kam und den Pass von Nina erhielt und die Hartgummischeibe zum 2:3 versenken konnte.

 


Die Freude hielt allerdings nur wenige Sekunden, denn da konnte Bergkamen den Abstand von zwei Toren wiederherstellen. Wenige Augenblicke vor dem Ende konnte Bergkamen dann noch zum 5:2 Endstand erhöhen, aber wir können sehr stolz auf unsere Leistung sein. Die Damen des OSC Berlin können sich für das kommende Wochenende und das Saisonfinale schon einmal warm anziehen, denn unsere Ladys sind heiß auf weitere Tore. Wenn man einmal aber an die Tabellenspitze schaut, da scheint noch alles möglich zu sein. Planegg hat zwar vor Memmingen und Ingolstadt 3 Punkte Vorsprung, allerdings sind noch 6 Punkte möglich.

 


EC Bergkamen - Hannover Lady Scorpions 5:2 (0:0, 1:0, 4:1)


Tore:
5:2 58:14 Ziegenhals,Nina.(26) auf Vorlage von Florian,Sabina.(28) , Bär,Naemi Liel.(55)
4:2 54:56 Lübbert,Michelle.(5)
3:2 54:33 Szawlowski,Lynn Katrin.(9) auf Vorlage von Korff,Nina.(94)
3:1 52:53 Schröder,Britta.(17) auf Vorlage von Lübbert,Michelle.(5)
2:1 51:00 Zimmer,Lea Isabelle.(12) auf Vorlage von Schebitz,Jasmin Sarah.(16)
2:0 47:09 Weltermann,Claudia.(9) auf Vorlage von Belo,Celina.(10) , Ziegenhals,Nina.(26)
1:0 28:26 Becker,Annika.(8) auf Vorlage von Graeve,Rebecca.(25) , Schröder,Britta.(17)

 


(Foto & Bericht Christian Schirmer)


Hannover Scorpions LogoMehr Informationen über die Hannover Lady Scorpions erhalten Sie hier...

 

 

 

Eishockey News DEL & Nationalmannschaften

Eishockey News DEL2

 
          Jersey53banner   Hockeyzentrale Banner 600x80

 

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Fmarcel_rodman_toelz_13082017_2.jpg&w=125&h=125&zc=1
14. August. 2017

Interview mit slowenischen Nationalspieler Marcel Rodman (DEL2/Tölzer Löwen)

(Interview) (Christian Diepold) Marcel Rodman ist zusammen mit seinem Bruder David Rodman seit über 14 Jahren eine feste Größe in der slowenischen… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Frosenheim%2F2017_2018%2Fthomas-reichel.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. August. 2017

Interview mit Thomas Reichel von den Starbulls Rosenheim

(Interview) (Christoph Schneider) Der 18 - jährige Thomas Reichel gilt als ein großes Talente im deutschen Eishockey. Mit erst 17 Jahren wurde der… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKrefeld%2F2017_2018%2Fmarian_bazany_2017.jpg&w=125&h=125&zc=1
07. August. 2017

Interview mit Marian Bazany von den Krefeld Pinguinen

(Interview) (Ralph Schmitt) Lesen Sie unser aktuelles Interview mit Marian Bazany, dem neuen Co-Trainer der Krefeld Pinguine. Marian Bazany war in… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

News Champions Hockey League

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=14&n=af271606
 

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 734 Gäste online