Interview mit Niki Meier (Selber Wölfe)

Der 186 cm Große und 91 Kg schwere Verteidiger Nikolaus „Niki“ Meier vom deutschen Eishockey Oberligameister 2013/2014 den Selber Wölfen wurde am 20.08.1986 geboren und stammt aus der oberbayerischen Gegend um Garmisch Partenkirchen.

 

Seine Karriere als Eishockeyspieler startete er in der Saison 2001/2002 in der DNL (Deutschen Nachwuchsliga) beim SC Riessersee in Garmisch Partenkirchen. Nach drei  ­Saisonen wagte er den Sprung damals in die 2. Eishockeybundesliga zum EC Bad Tölz, bei denen er allerdings bereits ein Jahr später in die Oberliga zum EC Peiting abwanderte.

 

Zur Saison 2008 zog es ihn dann zu den  EHF Passau Black Hawks ehe er auf Leihbasis nach einer langwierigen Verletzung im Jahr 2010 für 18 Spiele zum EV Landsberg wechselte. In der Saison 2011/2012 heuerte er in der Oberliga Ost beim MEC Halle 04 an wo er mit 26 Scorerpunkten maßgeblichen Anteil zum Meistertitel beitrug.

 

Aufgrund seiner starken Leistungen verpflichteten ihn die Selber Wöfe aus der Oberliga Süd. In der Saison 2013/14 feierte er mit den Oberfranken den deutschen Oberliga Meistertitel. Vor kurzem verlängerte er seinen Vertrag und steht somit im 3. Jahr auf dem Selber Eis.

 



 

 

eishockey-online.com Reporter Andreas Lobenschuss hat sich mit Niki Meier in Memmingen zum Interview getroffen.

 

Servus Niki, schön Dich nach einigen Jahren wieder zu treffen. Wie geht es dir?

 

Nikolaus Meier: Momentan bin ich ein wenig Erschöpft von der Vorbereitung. Aber kein Problem. Es wird Zeit das die Saison startet.


 

Du gehst in Deine 3. Saison bei den Selber Wölfen. Was gefällt dir bei diesem Verein so besonders?

 

Nikolaus Meier: Trainer und Mannschaft sind Top. Das Umfeld ist absolut professionell und man spielt in einer der besten Mannschaften der Oberliga.


 

Letztes Jahr wurdet ihr souverän Oberligameister. Warum seid ihr in der Qualifikationsrunde zur DEL 2 so eingebrochen?

 

Nikolaus Meier: Die erste Woche war entscheidend. Durch die beiden Niederlagen gegen die Eispiraten aus Crimmitschau ging bei uns nichts mehr. Die Verunsicherung war danach sehr groß und wir haben uns einfach nicht mehr erholt davon. Leider.


 

Welche Ziele habt Ihr in Selb längerfristig, wollt Ihr die DEL2 erklimmen?

 

Nikolaus Meier: Ich denke das ist das Ziel des Vereins langfristig. Erst müssen die Strukturen dafür geschaffen werden. Das Ziel des Teams sind die Top 4 und dadurch das Play Off Heimrecht.


 

Was hältst Du von Deinen neuen Mitspielern und glaubst Du,  dass  euer Team diese Saison stärker ist?

 

Nikolaus Meier: Unser Ziel ist es mit 4 Reihen zu spielen. Wir haben gute Junge Spieler verpflichtet die aber einfach Zeit brauchen und bekommen werden. Im Sturm haben wir mit Patrick Schmid einen Top Stürmer verpflichtet. In der Abwehr wiegt der Abgang von Travis Martell zu den Dresdner Eislöwen schwer.


 

Wen zählst Du in der Oberliga Süd zum Favoritenkreis?

 

Nikolaus Meier: Zu den üblichen Verdächtigen zähle ich die Wölfe Freiburg den EC. Peiting und die Bayreuth Tigers. Für eine Überraschung könnte der Deggendorfer SC sorgen.



Außer Eishockey gehst Du sonst noch einer beruflichen Tätigkeit nach?

 

Nikolaus Meier: Ja ich habe gerade eine Ausbildung zu Industriekaufmann angefangen. In Selb habe ich eine tolle Möglichkeit da der Verein und mein Arbeitgeber mich dabei unterstützen.

 


Deine Freizeitgestaltung sieht wie folgt aus….?

 

Nikolaus Meier: Nur im Sommer habe ich Zeit dafür. Dann steht Familie, Reisen und Freunde treffen auf dem Plan. Im Winter habe ich durch das Eishockey und Ausbildung leider kaum Zeit dafür.

 


Dein sportliches Highlight deiner bisherigen Karriere?

 

Nikolaus Meier: Das Play Off Halbfinale 2011/12 mit Halle und natürlich die Meisterschaft mit Selb.

 


(Andreas Lobenschuss, Nikolaus Meier - Foto Roland Schraut)

 

5 Kurzfragen:

 

Augustiner oder Tegernseer? Ganz klar Tegernseer
Dein Traum ? Schlaraffenland :-)
Absolutes No Go ? Arroganz und Unfreundlichkeit
Politik ? Interessiert mich aber leider zu wenig Zeit um darüber zu Urteilen.
Heimat ? Oberbayern  (Garmisch Partenkirchen)



Wir möchten uns bei Dir für dieses Interview herzlich bedanken und wünschen Dir und Deiner Familie alles Gute, viel Gesundheit und Lebensfreude.

transfer banner klein

 

eishockey bilder banner klein

IIHF WM 2017

Aktuelle Interviews

frederik tiffels Cp 2017
28. April. 2017

5 Fragen an Nationalspieler Frederik Tiffels - Ein College Boy auf dem Weg zur Weltmeisterschaft

(Interview) (Christian Diepold) Die Vorbereitung auf die Eishockey Weltmeisterschaft 2017 in Köln/Paris befindet sich in der letzten Phase, es sind… mehr dazu...
kornelli julianIMG 5156
18. April. 2017

Interview mit dem Nachwuchstalent von den Tölzer Löwen Julian Kornelli

(Interview) PM/Kürzel (Autor) Mit seinem Traumtor beim dritten Halbfinale (2017) gegen den ERC Sonthofen in der Verlängerung war Julian Kornelli… mehr dazu...
jenny harss 2017 wm
17. April. 2017

Interview mit Nationaltorhüterin Jenny Harss, die 2017 WM Geschichte geschrieben hat

(Interview) (Christian Diepold) Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft der Frauen erreichte bei der Eishockey WM 2017 in Plymouth (USA)… mehr dazu...

News Champions Hockey League

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Eishockey News Fraueneishockey

Gäste online

Aktuell sind 196 Gäste online