Interview mit Leon Draisaitl (Edmonton)

Leon Draisaitl wurde beim NHL Draft 2014 in der ersten Runde an 3. Stelle von den Edmonton Oilers gezogen und ist somit der bisher am höchsten gedraftete Deutsche Eishockeyspieler aller Zeiten, vor Marcel Goc und Marco Sturm. Bereits während der WM-Vorbereitung machte der Sohn des Ex-Nationalspielers Peter Draisaitl (146 Länderspiele) Furore und begeisterte mit seinen nur 18 Jahren die Eishockeyexperten.


Die Leistungen des jungen gebürtigen Kölner bei der anschliessenden Weltmeisterschaft, bei er auch im letzten Spiel gegen die USA sein ersten WM-Tor erzielte waren ausserordentlich gut und er gehörte zu den besten deutschen Akteuren auf dem Eis.


Durch den Draft und diese Traumplatzierung für Leon Draisaitl steht ihm die Tür zur NHL (National Hockey League) weit offen. Verantwortliche und Experten aus Edmonton rechnen dem Center beste Chancen aus, sich für das NHL-Team zu qualifizieren und können sich sogar vorstellen, dass Draisaitl in einer der ersten beiden Reihen spielen wird.







eishockey-online.com hat sich mit Leon Draisaitl nach dem NHL Draft zum Interview getroffen.


Leon, beim NHL Draft 2014 hast Du in Deinen jungen Jahren bereits Geschichte geschrieben. Wie geht man mit dieser Tatsache um?


Leon Draisaitl: Natürlich ist es etwas Besonderes und ich freue mich auch riesig drüber, allerdings weiß ich genau, dass ich mich darauf nicht ausruhen kann und darf! Ich bin sehr stolz aber trotzdem habe ich noch viel Arbeit vor mir.



Wie war Dein Tag vor dem Draft? Warst Du sehr aufgeregt und hattest Du eine Vorahnung oder Infos über den eventuellen Ausgang?


Leon Draisaitl: Ja ich war schon sehr nervös, welches Team es werden würde wusste ich nicht genau ich konnte mir vorstellen in welche Richtung es geht aber das wer es dann werden sollte war mir nicht klar.



Was passiert so alles beim Draft? Werden dann außer den vielen Fotos auch Verträge unterzeichnet oder wie läuft so etwas ab?


Leon Draisaitl: Nein, man macht viele Bilder, sehr viele Interviews und ist sehr beschäftigt. Auf jeden Fall  für ein paar Stunden ist alles sehr stressig (im positiven Sinne).



Wie geht es jetzt weiter? Wann beginnt die Vorbereitung?


Leon Draisaitl: Wir haben jetzt heute das erste Rookie-Camp angefangen. Das dauert eine Woche und danach weiß ich auch noch nicht wirklich wie es weiter geht.



Folgt jetzt ein Umzug nach Edmonton?


Leon Draisaitl: Momentan noch nicht, da ich ja jetzt erstmal den Sprung ins Team schaffen muss und das wird keine leichte Aufgabe, jedoch freue ich mich total auf diese Aufgabe und werde alles dafür tun, in der NHL zu spielen, dann wird es auch einen Umzug nach Edmonton geben.



Du hast eine sehr gute WM für Deutschland gespielt, wie waren so Deine ersten Eindrücke der Nationalmannschaft und wie bist Du mit dem Turnier zufrieden?


Leon Draisaitl: Es war sehr hilfreich das erste Mal gegen „Männer“ gespielt zu haben, da ich ja bislang nur im Junioren / Nachwuchsbereich agiert habe. Eine sehr gute Erfahrung für mich.

Ich denke, dass ich größtenteils meinen job sehr gut gemacht habe, klar waren da auch viele Sachen dabei, welche ich noch lernen muss, aber im Großen und Ganzen war es für mich eine erfolgreiche und lehrsame Weltmeisterschaft.








Season Team League GP G A TP PIM +/- Postseas. GP G A TP PIM +/-
2007-08 Kölner EC U16 Schüler-BL 14 2 10 12 11
|
2008-09 Kölner EC U16 Schüler-BL 30 20 23 43 26
| Playoffs 5 1 6 7 4
2009-10 Mannheimer ERC U16 Schüler-BL 26 48 55 103 22
| Playoffs 5 8 3 11 4
2010-11 Mannheimer ERC U16 Schüler-BL 29 97 95 192 42
| Playoffs 5 16 15 31 0

Jungadler Mannheim U18 DNL 6 0 1 1 2 0 |
2011-12 Jungadler Mannheim U18 DNL 35 21 35 56 39 29 | Playoffs 8 6 6 12 2 7

Germany U17 WHC-17 5 1 4 5 0
|

Germany U18 WJC-18 6 2 5 7 2 0 |
2012-13 Prince Albert Raiders WHL 64 21 37 58 22 22 | Playoffs 4 0 4 4 0 -4

Germany U18 WJC-18 5 1 6 7 4 2 |

Germany U20 WJC-20 6 2 4 6 2 -9 |
2013-14 Prince Albert Raiders WHL 64 38 67 105 24 7 | Playoffs 5 1 4 5 4 2

Germany U20  WJC-20 6 2 4 6 52 -1 |

Germany WC 7 1 3 4 0 -3 |

(Quelle eliteprospects.com)


transfer banner klein

 

eishockey bilder banner klein

IIHF WM 2017

Aktuelle Interviews

frederik tiffels Cp 2017
28. April. 2017

5 Fragen an Nationalspieler Frederik Tiffels - Ein College Boy auf dem Weg zur Weltmeisterschaft

(Interview) (Christian Diepold) Die Vorbereitung auf die Eishockey Weltmeisterschaft 2017 in Köln/Paris befindet sich in der letzten Phase, es sind… mehr dazu...
kornelli julianIMG 5156
18. April. 2017

Interview mit dem Nachwuchstalent von den Tölzer Löwen Julian Kornelli

(Interview) PM/Kürzel (Autor) Mit seinem Traumtor beim dritten Halbfinale (2017) gegen den ERC Sonthofen in der Verlängerung war Julian Kornelli… mehr dazu...
jenny harss 2017 wm
17. April. 2017

Interview mit Nationaltorhüterin Jenny Harss, die 2017 WM Geschichte geschrieben hat

(Interview) (Christian Diepold) Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft der Frauen erreichte bei der Eishockey WM 2017 in Plymouth (USA)… mehr dazu...

News Champions Hockey League

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Eishockey News Fraueneishockey

Gäste online

Aktuell sind 390 Gäste online