Interview mit Andreas Geigenmüller (EHC Bayreuth)

Andreas Geigenmüller begann seine Eishockeykarriere bei den Blue Devils Weiden, bei denen er die Jugendabteilung durchlief bis er in der Saison 2005/2006 zu seinen ersten Einsätzen im Profiteam in der Oberliga Süd kam. Nach zwei weiteren Jahren in der Oberliga wechselte der gelernte Bäcker zum EHC Bayreuth in die Landesliga.

 

In der darauffolgenden Saison konnte mit Bayreuth der Aufstieg in die Bayernliga unter tatkräftiger Unterstützung von Andreas Geigenmüller (24 Tore) erreicht werden. Nach vier weiteren Jahren in der Bayernliga folgte der Gewinn der Bayernligameisterschaft 2012/2013 und der Aufstieg in die Oberliga Süd (3. Liga).

 

Nach 34 Spieltagen stehen die Tigers aus Bayreuth auf einem Playoff Platz und für Andreas Geigenmüller verläuft die Saison mit 51 Punkten sehr gut.

 

Wir haben uns mit Andreas Geigenmüller zum Interview getroffen, lesen Sie mehr über den 26jährigen Topstürmer.

 

 

 

(Foto Jasmin Rupp)

 


Andreas, ihr steht als Liganeuling im oberen Tabellendrittel auf Playoff Kurs. War dies Euer Ziel, als ihr den Aufstieg geschafft habt, bzw. was wurde denn als Vorgabe gesetzt?

 

Andreas Geigenmüller: Ziel war Klassenerhalt! Wobei alle sicher waren das wir es in die Playoffs schaffen können.

 


Für Dich persönlich läuft die Saison auch sehr gut. Du stehst in der Scorer Wertung ebenfalls oben und hast in 34 Spielen 51 Punkte (26 Tore, 25 Assists) erzielt, das sind gleich mehr Punkte als im letzten Jahr in der Bayernliga. Wie erklärst Du Dir das?

 

Andreas Geigenmüller: Es liegt viel daran, dass unsere Reihe sehr gut funktioniert und es sehr viel Spaß macht mit den Jungs zu spielen, ich mach nicht viel anders als sonst und suche oft den direkten Abschluss zum Tor. Ich arbeite ständig an mir was ich besser machen kann und dadurch dem Team zu helfen.

 


Du hast mit den Blue Devils Weiden bereits drei Jahre in der Oberliga gespielt, bevor Du nach Bayreuth in die Landesliga und Bayernliga gewechselt bist. Warum kam damals dieser Wechsel in die Landesliga?

 

Andreas Geigenmüller: Hatte damals einen kleinen Unfall mit der Kreissäge, wo ich mich in die rechte Hand sägte, und schon dachte dass jetzt Schluss ist mit dem Eishockey ist, weil drei Finger nicht so gut aussahen! Wurde aber erfolgreich zusammen geflickt :-D und da kam der Kontakt wieder zu Markus Weingran zu Stande, der mich anrief und fragte ob ich nicht für Bayreuth spielen möchte, da sie aufsteigen wollten und ich dabei helfen soll! Das kam gerade richtig und ich musste nicht lange überlegen und sagte ja! Da ich die meisten Spieler ja schon sehr gut kannte von der Nachwuchszeit in Bayreuth und ich mich auch freute wieder mit ihnen auf dem Eis zu stehen


 



 

 

Wie ist denn die Planung beim EHC Bayreuth? Wird hier mit der Oberliga geplant oder sogar noch höher?

 

Andreas Geigenmüller: Da kann ich leider nicht viel dazu sagen! Aber es ist immer Klasse in einer höheren Liga spielen zu dürfen!


 

Mit Eurem Zuschauerschnitt seid ihr auch in der Mitte der Liga zu finden. Wie kann man den Stellenwert des Eishockeys in Bayreuth beschreiben?

 

Andreas Geigenmüller: Ich denke an zweiter Stelle nach Basketball, da die in der 1 Liga spielen und für viele attraktiver ist, und es auch wärmer in der Halle als im Eisstadion ist :-D, aber die Kälte gehört zum Eishockey! Eishockey findet aber immer mehr Zuspruch in Bayreuth, dies sieht man deutlich am Zuschauerschnitt, vorallem auch wegen der Derbys.

 


Du bist von Beruf Bäcker und somit ein Aufstehen zur goldenen Morgenstunde gewöhnt. Eishockey findet ja nach der Arbeit bis in die Nacht statt, ist das nicht eine hohe Belastung für Dich?

 

Andreas Geigenmüller: Ja hab ich gelernt! Das war dann schon hart mit nur 4 Stunden Schlaf aber das war noch im Nachwuchs!! als ich fertig war habe ich gekündigt um Eishockey zu Spiel! Und solange ich gesund und fit bin werde ich das auch weiter machen ;-)



Welche Ziele hast Du für Dich im sportlichen Bereich?

 

Andreas Geigenmüller: In erster Linie gesund und verletzungsfrei bleiben! Und Jede Saison das bestmögliche Ergebnis erreichen!

 

 

5 Kurzfragen

 

Tor oder Vorlage? Beides

Bester deutsche Stürmer aller Zeiten?  Erich Kühnhackel, Thomas Greilinger, Marco Sturm

Lieblingsgetränk? Wasser

Lieblingsgericht? Alles mit Nudeln und Reis

Hobbies? Sport allgemein PCs, PS3, Autofahren :-)

 



 

 


transfer banner klein

 

eishockey bilder banner klein

IIHF WM 2017

Aktuelle Interviews

frederik tiffels Cp 2017
28. April. 2017

5 Fragen an Nationalspieler Frederik Tiffels - Ein College Boy auf dem Weg zur Weltmeisterschaft

(Interview) (Christian Diepold) Die Vorbereitung auf die Eishockey Weltmeisterschaft 2017 in Köln/Paris befindet sich in der letzten Phase, es sind… mehr dazu...
kornelli julianIMG 5156
18. April. 2017

Interview mit dem Nachwuchstalent von den Tölzer Löwen Julian Kornelli

(Interview) PM/Kürzel (Autor) Mit seinem Traumtor beim dritten Halbfinale (2017) gegen den ERC Sonthofen in der Verlängerung war Julian Kornelli… mehr dazu...
jenny harss 2017 wm
17. April. 2017

Interview mit Nationaltorhüterin Jenny Harss, die 2017 WM Geschichte geschrieben hat

(Interview) (Christian Diepold) Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft der Frauen erreichte bei der Eishockey WM 2017 in Plymouth (USA)… mehr dazu...

News Champions Hockey League

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Eishockey News Fraueneishockey

Gäste online

Aktuell sind 233 Gäste online