Interview mit Sebastian Lachner (Memmingen)

Sebastian Lachner KleinSebastian Lachner ist ein Stürmer, der seine Eishockeykarriere in den Nachwuchsmannschaften des TSV Erding begann und in den letzten 9 Jahren bei den Erding Gladiators in der Bayernliga und Oberliga aktiv war.

 

Während der Saison 2013/2014 wechselte er kurz vor Weihnachten zum Tabellenführer der Bayernliga, den Memmingen Indians. In Memmingen konnte er gleich einen sehr starken Start hinlegen.

 

Wir haben uns mit Sebastian Lachner in Memmingen zum Interview getroffen.

 

 

 

 

 

 



 

 

Sebastian, Du hast seit der Jugendbundesliga in Erding gespielt. Wie kam es jetzt zum Wechsel nach Memmingen?

 

Sebastian Lachner: Nach 9 super Jahren im Seniorenbereich in Erding, war es an der Zeit für eine sportliche Veränderungen, welche ich durch mein Studium und eine Werkstudententätigkeit in München in der Bayernliga besser miteinander vereinbaren kann.

 

 

In Memmingen hast Du gleich einen traumhaften Start hingelegt und sehr gut gepunktet. Wie bewertest Du das?

 

Sebastian Lachner: Dieser Start war super, jeder Vollblutstürmer schaut auf die Scorerliste und ich freu mich dort momentan pro Spiel gesehen ganz oben zu stehen,  jedoch ist es für mich hier in Memmingen auch leichter, da ich mein eigenes Spiel aufziehen kann und dazu gute Nebenmänner habe.

 

 

Welche Ziele hast Du Dir in Memmingen für diese Saison gesetzt?

 

Sebastian Lachner: Eigentlich keine großen Ziele, ich will Spaß am Eishockey haben und die Mannschaft unterstützen.

 

 

Findest Du Dich in der  Bayernliga besser zu Recht als in der Oberliga?

 

Sebastian Lachner: Ich denke es liegt nicht unbedingt an der Liga, mehr an der Rolle. Ich bin ein Spieler der  Freiheiten benötigt um gutes Hockey spielen zu können, welche mir hier gegeben werden und damit beide Seiten profitieren. Ich bin mit 25 Jahren körperlich auf einem guten Level und kann hier meine Schnelligkeit und Spielwitz einbringen und Verantwortung auf und neben dem Eis übernehmen.

 

 

Wo liegen die Unterschiede zwischen der Bayernliga und der Oberliga?

 

Sebastian Lachner: Du hast in der Bayernliga mehr Zeit die Situation spielerisch zu lösen, in der Oberliga wird härter und schneller gespielt.

 

 

Was war dein bislang größtes sportliches Ereignis?

Sebastian Lachner: ganz klar die Aufstiegssaison mit Erding.

 

 

Welches das bitterste?

Sebastian Lachner: fällt mir keines ein, sportliche Niederlange gehören dazu, aber wirklich bitter war keine und wird  für mich auch keine werden, da gibt es viel wichtigere Dinge.

 

 

 

5 Kurzfragen

 

Vorbild (Eishockeyspieler)? NHL/DEL schau ch nicht, daher weiß ich  sofort keinen.

Hobbys? Im Sommer mit Kumpels auf´m Bike durch die Münchener Biergärten radeln.

Lesen oder TV? Beides gerne

Lieblingsessen? Döner

Lieblingsgetränk? Radler

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 253 Gäste online