Interview mit Jan Benda


Nach 16 Jahren wieder in Deutschland auf dem Eis


Jan Benda - Bild von Birgit EiblmaierJan Benda kehrt nach über 16 Jahren zurück auf das Eis in Deutschland und wird allen Anzeichen nach bei den Thomas Sabo Ice Tigers die Saison 2011/2012 bestreiten.

Der 39jährige wurde in Belgien geboren und begann seine Eishockeykarriere bei den Junioren der Düsseldorfer EG und in der kanadischen Juniorenliga OJHL, ehe er 1989 in die OHL zu den Oshawa Generals wechselte.  In Deutschland spielte Jan beim Grefrather EC (2. Bundesliga), beim ECH Freiburg (1. Bundesliga) und beim EC Hedos München, mit denen er im Jahr 1994 Deutscher Meister wurde, bevor die Deutsche Eishockey Liga gegründet wurde.

Nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft in München zog es den Deutsch-Tschechen, der fünf Sprachen spricht (Deutsch, Englisch, Spanisch, Russisch, Tschechisch) in die AHL zu den Binghamton Rangers und den Richmond Renegades (ECH).  Einem Kurzauftritt bei den Moskitos Essen im Jahr 1995 folgte sein Weg nach Prag. In der Saison 1997 wurde er als Free Agent von den Washington Capitals verpflichtet, wo er allerdings nur 9 Mal auf dem Eis stand und den Rest der Saison im Farmteam den Portland Pirates in der AHL verbrachte.

Der Durchbruch in der NHL gelang ihm leider nicht und so führte Ihn seine nächste Station nach Finnland zu den Porin Ässät und zu Jokerit Helsinki. Finnland folgte ein 5jähriges Gastspiel in Russland bei AK Bars Karsan, Chimik Moskowskaja Oblast und Sewerstal Tscherepowez.

Zur Saison 2005/2006 wechselte er nach Tschechien und spielte zusammen mit Robert Reichel beim HC Chemopetrol Litvinov, bevor er dann zum HC Pilzen kam.

International nahm Jan Benda in 175 Länderspielen an 9 Weltmeisterschaften und drei Olympischen Spielen (1994,1998,2002) teil.


 


 

 

Wir haben Jan Benda im Trainingslager in Bad Tölz zum Interview getroffen.
 

1. Frage:  Sie haben bisher in 5 verschiedenen Ländern Eishockey gespielt, wo hat es Ihnen am besten gefallen ?

Jan Benda: Es hat mir in jedem der einzelnen Stationen gefallen, alle Länder haben sowohl etwas positives als auch etwas negatives und daher wäre das nicht gerecht sich für ein Land zu entscheiden und dies so zu vergleichen.

 

2. Frage:  Welches war das größte sportliche Erlebnis in Ihrer Karriere ?

Jan Benda: Für mich war das größte Erlebnis in der National Hockey League (NHL) spielen zu dürfen, auch wenn es nicht zu vielen Einsätzen reichte, war dies doch äußerst beeindruckend.

 

3. Frage: Wie ist es für Sie nach 16 Jahren wieder in Deutschland zu spielen ?

 

Jan Benda: Sehr schön, ich bin davon richtig begeistert und freue mich darauf in der DEL spielen zu können, meine letzten Spiele in Deutschland habe ich ja noch vor der Gründung der Deutschen Eishockey Liga gemacht. Im Laufe meiner Karriere habe ich öfter Angebote von DEL Vereinen bekommen, welche ich aufgrund von besseren Auslandsangeboten immer absagen musste.

 

4. Frage:  Wie kam der Wechsel nach Nürnberg zustande ?

 

Jan Benda: Der Kontakt zu Nürnberg wurde von meinem Freund Christian Hellbach aus Deggendorf hergestellt, der Lorenz Funk gut kennt und Lorenz hat mir dann ganz schnell die Chance gegeben erstmal im Try-Out mich für Nürnberg zu empfehlen und danach kann es  zu einem Vertrag über eine Saison kommen. Pilsen hatte mir mitgeteilt, dass Sie mein Gehalt momentan nicht zahlen können und es besser wäre wenn ich die nächsten Monate woanders spielen würde.

 

5. Frage:  Sie sind jetzt 39 Jahre alt, haben Sie sich Gedanken für das Leben nach dem aktiven Eishockey gemacht ?

 

Jan Benda: Ja ich möchte noch gerne ein bisschen Eishockeyspielen, solange der Körper mitmacht und ich mich wohlfühle. Danach würde ich gerne als Trainer im Eishockeygeschäft bleiben.

 

6. Frage: Was sind Ihre Ziele mit den Thomas Sabo Ice Tigers in Nürnberg und wie finden Sie den Verein und die Organisation ?

Jan Benda: Das Primärziel ist ganz klar das Erreichen der Playoffs in Nürnberg und danach muss man einfach weitersehen. Mit den Leuten in Nürnberg bin ich sehr zufrieden, alle sind sehr nett und machen es uns Spielern wirklich einfach sich hier wohlzufühlen.

 

7. Frage: Welchen Sport hätten Sie betrieben, wenn Sie nicht Eishockeyprofi geworden  wären ?

Jan Benda: Dann hätte ich Tennis gespielt.



Mehr Bilder von Jan Benda und den Thomas Sabo Ice Tigers vom Trainingslager in Bad Tölz findet Ihr unter http://www.eishockey-bilder.com (Bilder von Birgit Eiblmaier)

 

 


 

transfer banner klein

 

eishockey bilder banner klein

IIHF WM 2017

Aktuelle Interviews

28. April. 2017

5 Fragen an Nationalspieler Frederik Tiffels - Ein College Boy auf dem Weg zur Weltmeisterschaft

(Interview) (Christian Diepold) Die Vorbereitung auf die Eishockey Weltmeisterschaft 2017 in Köln/Paris befindet sich in der letzten Phase, es sind… mehr dazu...
18. April. 2017

Interview mit dem Nachwuchstalent von den Tölzer Löwen Julian Kornelli

(Interview) PM/Kürzel (Autor) Mit seinem Traumtor beim dritten Halbfinale (2017) gegen den ERC Sonthofen in der Verlängerung war Julian Kornelli… mehr dazu...
17. April. 2017

Interview mit Nationaltorhüterin Jenny Harss, die 2017 WM Geschichte geschrieben hat

(Interview) (Christian Diepold) Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft der Frauen erreichte bei der Eishockey WM 2017 in Plymouth (USA)… mehr dazu...
09. April. 2017

Interview mit Stefan Tillert (Crocodiles Hamburg)

(Oberliga/Hamburg) (Karsten Freese) Als Christoph Schubert im vergangenen Jahr bei der Crocodiles unterschrieb, trat er einen Schritt zur Seite und… mehr dazu...
07. April. 2017

Interview mit Martin Sekera (EV Lindau)

(Interview) (Betty Ockert) Martin Sekera ist ein ehemaliger deutsch-tschechischer Eishockeyspieler der bis zu seinem 44. Lebensjahr in der Oberliga… mehr dazu...
07. April. 2017

Interview mit Ex-Nationalspielerin Monika Bittner (225 Länderspiele)

(Interview) (Tim Harrow) Mit dem Gewinn ihres 7. Deutschen Meistertitel hat Monika Bittner nach 14 Jahren (Frauen Bundesliga) Ihren Abschied vom… mehr dazu...

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Eishockey News Fraueneishockey

deb fin 07042017 5
08. April. 2017

Frauen Eishockey WM 2017 - Sensationeller 4. Platz für das DEB Team

(DEB Frauen) (PM) Die Frauen-Nationalmannschaft unterliegt Finnland im Spiel um Platz 3 der 2017 IIHF Frauen Eishockey-Weltmeisterschaft in Plymouth… mehr dazu...
deb usa 07042017 3
07. April. 2017

Frauen Eishockey WM 2017 - Niederlage gegen USA, Chance auf Bronze gegen Finnland

(DEB Frauen) (PM) Die Frauen-Nationalmannschaft unteliegt den USA im Halbinale der 2017 IIHF Frauen Eishockey-Weltmeisterschaft in Plymouth (USA)… mehr dazu...
3neue
05. April. 2017

Fraueneishockey - Saisonabschlussfeier mit Überraschungen bei den Hannover Lady Scorpions

(Frauen/Hannover) PM Am vergangenen Sonntag, den 01. April 2017, fand die Saisonabschlussfeier der Hannover Lady Scorpions statt, auf welcher noch… mehr dazu...
deb rus 04042017 1
05. April. 2017

Frauen Eishockey WM 2017 - Marie Delarbre´s Schuss für die Geschichtsbücher - HALBFINALE !

(DEB Frauen) (PM) Größter bisheriger Erfolg für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft: Im 500. Länderspiel der Frauen-Nationalmannschaft bezwang das… mehr dazu...
deb sui 03042017 2
04. April. 2017

Frauen Eishockey WM 2017 - Niederlage gegen Schweiz aber sensationell das VIERTELFINALE erreicht

(DEB Frauen)PM Im letzten Vorrundenspiel der 2017 IIHF Frauen Eishockey-Weltmeisterschaft in Plymouth (USA) mussten sich die deutschen Frauen der… mehr dazu...

Gäste online

Aktuell sind 291 Gäste online