Interview Daniel Krzizok, mit dem Rekordtorjäger aus Erding

 

Interview (Erding/CD) Wir haben den Rekordhalter aus Erding zum Interview gebeten. Daniel Krzizok hat in 435 Spielen für die Gladiators 359 Tore und 281 Assist erzielt. 

 

Daniel krzizokEOL 9464

(Foto: Marija Diepold)

  


 

Wenn man über Eishockey in Erding spricht, dann fällt automatisch Dein Name. Du bist seit der Jugend in Erding mit einem kleinen Gastspiel (19 Spiele) in Deggendorf. Du gehst aus Erding nicht mehr weg oder?

 

Daniel: Ja das ist richtig, ich bin in Erding geboren und verwurzelt. Meine berufliche Entwicklung hat hier auch Formen angenommen und so passt Job & Eishockey hier sehr gut zusammen. Ich werde meine Karriere sicherlich in Erding beenden. 

 

Was machst Du beruflich?

Daniel: Ich bin im Finanz- und Personalwesen in der Region tätig. Ich pendele zwar zwischen Job und Eishockey hin und her, aber bin doch sehr dankbar, dass es keine weiten Wege sind. 

Wenn Du Deinen Job ansprichst, wäre dann ein Aufstieg in die Oberliga für Dich zeitlich überhaupt möglich? 

 

Daniel: Nein, das ist mit einem Full-Time-Job nicht mehr kombinierbar, da die Oberliga schon sehr professionelle Formen angenommen hat. In unserer aktuellen Kaderstruktur, bei der sehr viele einer Arbeit nachgehen, wäre dies ebenso nicht so leicht möglich. 

435 Spiele 359 Tore 281 Assist, das sind rechnerisch 1,4 Punkte pro Spiel, eine Wahnsinn Statistik. Was bedeutet das für Dich persönlich?

 

Daniel: Das sind mehr als Zahlen, das freut mich sehr, vorallem bin ich dankbar, dass ich von Verletzungen verschont geblieben bin, somit konnte ich soviele Spiele bestreiten und es hat ganz gut mit den Punkten geklappt. Natürlich geht das Lob auch an meine Mannschaftskollegen. 

 

Gab es für Dich in der Karriere auch die Möglichkeit höherklassig (DEL2) zu spielen?

Daniel: Ja de Möglichkeiten gab es, vorallem auch im Osten und Norden, doch ich wollte in Oberbayern bleiben und deswegen habe ich mich für so einen Schritt dann nicht entschieden. Ich bin Heimatverbunden und das war und ist immer das Wichtigste für mich. 

 

Kannst Du Dich noch an das erste Tor erinnern?

 

Daniel: Ja sogar sehr gut, das war in Augsburg als wir gegen die 2. Mannschaft von Augsburg gespielt haben. Es war mein erster Wechsel im zweiten Drittel und der Puck ist mir vom Bully auf die Kelle gelegt worden und ich habe abgezogen. Das ist schon wieder 16 Jahre her. 

 


 


 

Welches waren die schönsten Momente in Deiner Karriere?

 

Daniel: Das war der Aufstieg und die Zeit in der Oberliga, das war wirklich toll mit den Fans. Leider haben wir immer wieder mit Verletzungen im Team kämpfen müssen und wir hatten auch nicht den Etat im Vergleich zu den anderen Clubs. Die Zeit mit dem Wiederaufstieg aus der Landesliga beim Neubeginn war auch schön. 

 

Welche Ziele hast Du? Du bist 33, da kann man ja noch länger spielen?

 

Daniel: Persönlich habe ich keine großen Ziele mehr. Es wäre schön die Karriere zu beenden wenn wir Meister der Bayernliga werden könnten. Ich werde auf jeden Fall nicht ewig spielen. Eishockey ist zwar ein Teil von mir, aber der Körper macht dann irgendwann nicht mehr mit und die Familie rückt dann auch mehr in den Vordergrund 

 

Es ist auffällig, dass einige Eishockeyspieler mit Gitter auf dem Eis sind. Was hat es damit auf sich?

 

Daniel: Das liegt daran, dass viele einer normalen Arbeit nachgehen und da ist es nicht optimal wenn Zähne fehlen oder man mit einem blauen Auge in den Job kommt. 

 

Deine besten Mitspieler?

 

Daniel: Da gibt es einige, da einzelne zu nennen wäre falsch. Ich möchte jedoch Ales Jirik und Florian Zimmermann namentlich nennen. 

 

 


 


 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

seriöse online casino Österreich - Alle Informationen über den Online Casinos.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 


 


 

Weitere Eishockey Interviews

 

 
http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/
Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1266 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.