Interview mit 1000-fachen Ex-NHL Star Matt Stajan vom EHC Red Bull München

 

(Interview) (Christian Diepold) Mit Matt Stajan hat der deutsche Meister EHC Red Bull München einen richtigen NHL-Star zu Beginn der Saison 2018/2019 aus Kanada verpflichtet. Der 35-jährige spielte in insgesamt 1.003 Hauptrunden Spielen in der National Hockey League für die Toronto Maple Leafs und die Calgary Flames. 

 

matt stajan HEI 1226 Galerie

(Foto: Heike Feiner)

 

Matt Stajan wurde in Ontario (Kanada) geboren und begann seine Eishockeykarriere bei den Belleville Bulls in der OHL, bevor er beim NHL Entry Draft 2002 in der 2. Runde an 57. Stelle von den Toronto Maple Leafs gezogen wurde. Im selben Jahr folgte sein Debüt in der NHL bei dem ihm sofort ein Tor gelang. Mit der U20 Nationalmannschaft von Kanada gewann er bei der Junioren Weltmeisterschaft die Silbermedaille. 

 

Danach folgten sieben Jahre bei den Toronto Maple Leafs, bei denen der Linksschütze schnell zu einem Publikumsliebling avancierte. Matt Stajan bestritt für die Leafs 447 Spiele (darunter 3 Playoff) und erzielte dabei 86 Tore und 136 Assist. Im Januar 2010 wurde er in einem größeren Trade mit einigen anderen Spielern zu den Calgary Flames abgegeben. Für die Flames war er weitere neun Jahre in der NHL aktiv und bestritt im März 2018 sein 1.000 NHL Spiel.

 

 

Der Vertrag in Calgary lief aus und so wechselte er in die DEL zum dreifachen deutschen Meister EHC Red Bull München. Mit seinem neuen Club gelangte er ins Finale der Champions Hockey League, welches gegen die Frölunda Indians verloren wurde. Aktuell bestritt der Center 50 DEL Spiele in denen er 13 Tore und 19 Assist verbuchte.

 




eishockey-online.com hat sich mit dem Ex-NHL Star Matt Stajan nach der Partie gegen Ingolstadt zum Interview getroffen.


Matt, es sind jetzt nur noch zwei Spiele bis zu den Playoffs und ihr seid Mannheim dicht auf den Fersen (3 Punkte Rückstand), wollt ihr die Adler noch einholen?
 
Matt Stajan: Es ist nicht unser Hauptziel, jedoch möchten wir natürlich jedes Spiel gewinnen und wenn wir dann Mannheim noch überholen können, dann wäre das natürlich sehr gut. Mannheim hat dieses Jahr die DEL sehr dominiert, aber wir haben mit unserer Siegesserie gezeigt, dass wir bereit sind.

 

 

Am Freitag konntet ihr Mannheim mit 2:1 in der SAP Arena besiegen, wie war das Spiel für Dich?

 

Matt Stajan: Die Spiele gegen die Adler waren dieses Jahr alle sehr schwer und eng, am Freitag war es ein richtig guter Test für die bevorstehenden Playoffs, das Spiel hatte bereits Playoff Charakter und wir konnten gewinnen, das war sehr wichtig für uns.

 

 

Ihr habt leider das CHL-Finale verloren. Jetzt geht es bald in die heiße Phase der Saison, seid ihr hungrig auf den Titel?

 

Matt Stajan: Es ist natürlich schade, dass wir in Göteborg verloren haben, aber es war ein sehr gutes Finale. Auf jeden Fall freuen wir uns auf die Playoffs, das sind besondere Spiele, denn man muss die Serie in kurzer Zeit gewinnen und nicht wie im Laufe der Saison nur vereinzelte Spiele gegen die Teams bestreiten. Playoffs haben ihre eigenen Regeln, auf jeden Fall sind wir bereit für den Titel.

 


Wie ist es für Dich bei Deiner ersten Station außerhalb von Canada? Was kannst Du uns über Deutschland, die Liga, den Club EHC Red Bull München sagen?

 

Matt Stajan: Meine Familie und ich genießen diese Zeit sehr hier in München. Die Organisation von Red Bull ist sehr professionell und alle Leute wirklich nett und hilfsbereit. Es macht viel Spaß hier zu sein. Ich bin darüber froh, dass wir uns für diesen Weg entschieden haben, jetzt geht es noch darum den Titel zu holen.  

 

 

Was denkst Du über die DEL? Du hast hier mehr Tore erzielt als in den letzten 10 Jahren Deiner Karriere.

 

Matt Stajan: In der NHL war ich mehr darauf fokussiert defensiv zu spielen und hier kann ich mich einfach besser offensiv entfalten und deswegen gab es auch mehr Tore (schmunzelt). Es ist eine sehr gute Liga. Viele in Nordamerika schauen auf die europäischen Ligen der Schweiz, Schweden. Wir haben aber durch die CHL gezeigt, dass die DEL auch zu den Top Ligen in Europa zählt.

 

 

Wir haben gelesen, dass Deine Familie aus Slowenien kommt. Ein kleines und schönes Land, bist Du selbst schon einmal dort gewesen?

 

Matt Stajan: Meine Großeltern wurden in Slowenien geboren und als Kind war ich einige Male mit meiner Familie da um die Verwandtschaft zu besuchen. Es ist ein wirklich kleines Land aber sehr schön. Ich war 3-4 Mal dort, aber leider hat der enge Spielplan der letzten Jahre es sehr schwer gemacht die Heimat meiner Vorfahren zu besuchen.

 

 

Gibt es für die nächste Saison schon Pläne? Können die Fans von München auf Dich noch ein weiteres Jahr hoffen?

 

Matt Stajan: Das wird sich nach der Saison im Sommer entscheiden, darüber haben wir uns noch keine Gedanken gemacht. Auf jeden Fall macht es sehr viel Spaß hier, die Fans sind auch einzigartig. Wir werden einfach sehen was kommt.

 



 

matt stajan GEPA full 05119 GEPA 19021917017

(Foto Gepa Pictures) 

 

 

Karrieredaten von Matt Stajan

 

STeamLeagueGPGATPPIM+/- POSTGPGATPPIM+/-
1999-00 Mississauga Senators Midget AAA GTHL 34 18 26 44 26   |              
2000-01 Belleville Bulls OHL 57 9 18 27 27 1 | Playoffs 7 1 6 7 5 0
2001-02 Belleville Bulls OHL 68 33 52 85 50 36 | Playoffs 11 3 8 11 14 6
2002-03 Belleville Bulls “A” OHL 57 34 60 94 75 41 | Playoffs 7 5 8 13 16 1
  St. John's Maple Leafs AHL 1 0 1 1 0 1 |              
  Toronto Maple Leafs NHL 1 1 0 1 0 1 |              
  Canada U20 WJC-20 6 1 1 2 0 1 |              
2003-04 Toronto Maple Leafs NHL 69 14 13 27 22 7 | Playoffs 3 0 0 0 2 0
2004-05 St. John's Maple Leafs AHL 80 23 43 66 43 0 | Playoffs 5 2 2 4 6 -2
2005-06 Toronto Maple Leafs NHL 80 15 12 27 50 5 |              
2006-07 Toronto Maple Leafs NHL 82 10 29 39 44 3 |              
2007-08 Toronto Maple Leafs NHL 82 16 17 33 47 -11 |              
2008-09 Toronto Maple Leafs NHL 76 15 40 55 54 -4 |              
2009-10 Toronto Maple Leafs NHL 55 16 25 41 30 -3 |              
  Calgary Flames NHL 27 3 13 16 2 -3 |              
2010-11 Calgary Flames NHL 76 6 25 31 32 1 |              
2011-12 Calgary Flames NHL 61 8 10 18 29 -3 |              
2012-13 Calgary Flames NHL 43 5 18 23 26 7 |              
2013-14 Calgary Flames “A” NHL 63 14 19 33 42 -13 |              
2014-15 Calgary Flames NHL 59 7 10 17 28 7 | Playoffs 11 1 3 4 21 0
2015-16 Calgary Flames NHL 80 6 11 17 52 -4 |              
2016-17 Calgary Flames NHL 81 6 17 23 40 3 | Playoffs 3 0 0 0 0 -1
2017-18 Calgary Flames NHL 68 4 8 12 28 4 |              
2018-19 EHC München DEL 50 13 19 32 22 15 |            

(Quelle eliteprospects.com)


 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 


 

Weitere Eishockey Interviews

dnc produkt abo cover nr1 dummy
17. März 2019

Interview mit Matthias Scholze von Dump & Chase - Zeit für Eishockey

(Interview) (Christian Diepold) Am 22. März 2019 erscheint die zweite Ausgabe des neuen Eishockey Magazin "Dump & Chase". Die Herausgeber aus… [weiterlesen]
wob imago 2009
22. Februar 2019

Ex-Kapitän von Grizzlys Wolfsburg Tim Regan im Gespräch

(Interview) (Britta Koglin) Vor 10 Jahren konnten die Grizzlys Wolfsburg (damals Grizzly Adams) den Sieg des Deutschen Eishockey Pokal und damit… [weiterlesen]
Jenny
21. Februar 2019

Interview mit Nationaltorhüterin Jenny Harß vom EHC Königsbrunn

(Interview) (Christian Diepold) Jenny Harß zählt seit Jahren zu den besten Torhüterinnen in Deutschland und spielte bislang bei den Männern in der… [weiterlesen]
williams jeremy2019
14. Februar 2019

Interview mit Top Scorer Jeremy Williams von den Straubing Tigers: „Mit Hubba Bubba geht’s zum Aufwärmen“

(Interview) (Markus Altmann) Der Kanadier Jeremy Williams ist aktuell der zweitbeste Scorer (insgesamt 46 Punkte) der Deutschen Eishockey Liga (DEL).… [weiterlesen]

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

Gäste online

Aktuell sind 2262 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen