Interview mit Marco Pfleger: „Habe sehr schnell gemerkt, dass die Tigers ein Aushängeschild in der Stadt sind“

 

(Interview) (MA) Marco Pfleger ist einer von vielen Neuzugängen bei den Tigers in dieser Saison. Er ist für den derzeitigen Erfolg mitverantwortlich und wird vor allem wegen seiner Art und seinem Charakter in der Mannschaft hoch geschätzt. In diese Richtung schlägt auch Co-Trainer Rob Leask ein: „Marco  ist ein talentierter Spieler und vor seiner Verpflichtung haben wir auch nur gutes über ihn gehört. In Nürnberg kam er bei Mitspielern wie Reimer, Segal oder andere nicht so zum Zug. Hier hat er sich gut etabliert. Wir können ihm in Straubing eine neue Chance geben und auch mehr Verantwortung zutragen.“

 

marco pfleger 2018 2

(Foto: Patrick Rüberg/ eishockey-online.com)

 


Beide Coaches können auf seine Schnelligkeit und Übersicht zu jeder Zeit vertrauen, der dafür in der Kabine aber immer einer ist, der am längsten dort seine Zeit verbringt haben wir uns sagen lassen. Rob Leask: „Ja vom Typ her ist er eher ruhig aber dennoch stabil. Wenn es mal nicht so läuft, wirft ihm nichts so schnell aus der Bahn. Er ist bei den Mitspielern sehr beliebt und ist auch gut für die Kabine.“ eishockey-online.com konnte sich vor der Abfahrt nach Iserlohn mit Marco Pfleger kurz unterhalten.

 


Marco die Hälfte der Vorrunde ist um, wie läuft's für dich und wie hast du dich hier eingelebt?

 

Am Anfang war es schon eine kleine Umstellung, weil ich auch lange in Nürnberg war. Nach meiner langen Verletzung letzte Saison, bin ich aber gut reingekommen. Auch die Umstellung auf ein anderes System klappt immer besser und ich bin zuversichtlich für den Rest der Vorrunde, dass es noch besser wird. Zum Umfeld kann ich sagen, dass ich froh bin in Bayern zu sein. Straubing ist eine schöne kleine Stadt und es ist hier etwas familiärer. Jeder unterstützt hier jeden und es gefällt mir ganz gut hier. Man merkt auch sofort, dass die Tigers ein Aushängeschild der Stadt sind.

 

 

Am vergangenen Sonntag ist dir ein wichtiges Tor gegen deine alten Kollegen aus Nürnberg gelungen. Wie fällt da die Freude aus?

 

Ja war etwas komisch gegen die alten Kollegen zu treffen, aber ich hab mich mehr für unsere Mannschaft gefreut. Natürlich will man immer gewinnen und als Stürmer erfolgreich sein, aber die alten Teamkameraden zu treffen ist auch immer wieder schön.

 

 

Der Druck und die gesteckten Ziele waren in Nürnberg immer höher als hier in Straubing. Fällt es dir hier etwas leichter mit den Erwartungen umzugehen?

 

Einen gewissen Druck hat man immer und ich denke, man braucht es auch so. Es sind hier viele neue Spieler gekommen, der Etat wurde erhöht und unser Ziel sind natürlich die Playoffs. Ich kann schon gut mit den Erwartungen umgehen.

 

 



 

Wie siehst du deine Rolle im Team? Coach Tom Pokel setzt dich auch regelmäßig im Powerplay ein.

 

Ich habe in Nürnberg auch immer im Powerplay agiert. Es war so, bei einem Rückstand kam ich öfter aufs Eis als bei einem Vorsprung, da auch meine Stärken in der Offensive sind. Ich komme auch hier immer besser zurecht im Powerplay, aber wir haben auch oft Pech in Überzahl. Da fehlt uns noch dass nötige Scheibenglück.

 

 

Du spielst im Augenblick mit Antoine Laganière und Stefan Loibl zusammen. Es sieht so aus als ob ihr gut harmoniert. Siehst du das ähnlich?

 

Ja wir spielen gut zusammen. Ich denke wir haben eine hohe Geschwindigkeit in der Reihe und sind technisch gut versiert. Ab und an sollten wir defensiv auch besser aufpassen, aber ich denke wir können weiterhin erfolgreich sein und es macht viel Spaß mit den beiden zu spielen.

 

 

Die Tigers haben sich ein kleines Punkte-Polster zu Platz 10 erspielt. Da dies nicht so oft in Straubing vorkommt, schaut man da öfter auf die Tabelle?

 

Also genau habe ich die Tabelle jetzt nicht im Kopf. Damit befasse ich mich auch nicht ständig, weil die Liga sehr eng ist. Macht man mal sechs Punkte an einem Wochenende oder holt man keinen Punkt befindet man sich gleich wieder ganz woanders in der Tabelle. Wir müssen uns darauf fokussieren wie die Spiele kommen und jedes für sich versuchen zu gewinnen.

 

 

Da Weihnachten vor der Tür steht, wollen wir natürlich uns nach deinen Wünschen erkundigen. Wie sieht es da aus?

 

Ich hoffe wir können noch viele Punkte bis Weihnachten sammeln und grundsätzlich wünsche ich mir, dass wir alle gesund und erfolgreich ins neue Jahr starten.

 


 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 


 


 

Weitere Eishockey Interviews

dnc produkt abo cover nr1 dummy
17. März 2019

Interview mit Matthias Scholze von Dump & Chase - Zeit für Eishockey

(Interview) (Christian Diepold) Am 22. März 2019 erscheint die zweite Ausgabe des neuen Eishockey Magazins "Dump & Chase". Die Herausgeber aus… [weiterlesen]
matt stajan HEI 1226 Galerie
25. Februar 2019

Interview mit 1000-fachen Ex-NHL Star Matt Stajan vom EHC Red Bull München

(Interview) (Christian Diepold) Mit Matt Stajan hat der deutsche Meister EHC Red Bull München einen richtigen NHL-Star zu Beginn der Saison 2018/2019… [weiterlesen]
wob imago 2009
22. Februar 2019

Ex-Kapitän von Grizzlys Wolfsburg Tim Regan im Gespräch

(Interview) (Britta Koglin) Vor 10 Jahren konnten die Grizzlys Wolfsburg (damals Grizzly Adams) den Sieg des Deutschen Eishockey Pokal und damit… [weiterlesen]
Jenny
21. Februar 2019

Interview mit Nationaltorhüterin Jenny Harß vom EHC Königsbrunn

(Interview) (Christian Diepold) Jenny Harß zählt seit Jahren zu den besten Torhüterinnen in Deutschland und spielte bislang bei den Männern in der… [weiterlesen]

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

Gäste online

Aktuell sind 1156 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen