Interview mit Augsburger Panther Routinier Aleksander Polaczek

 

(Interview) (Christian Diepold) Aleksander Polaczek wurde in Opole (Polen) geboren und spielt seit der Saison 2015/2016 bei seinem Heimatverein den Augsburger Panther, bei denen er bereits als Nachwuchsspieler aktiv war. Seine Karriere begann der mittlerweile 37-jährige in Ulm/Neu-Ulm in der Oberliga. Durch das finanzielle Aus in Neu-Ulm wechselte er zum Ligakonkurrenten ESV Bayreuth, bevor er durch seine guten Leistungen nach Bremerhaven für zwei Jahre in die 2. Bundesliga wechselte.

 

 

Danach folgte die erste Station in der Deutschen Eishockey Liga beim ERC Ingolstadt. Nach zwei Jahren zog es den Oberschlesier nach Nürnberg zu den Ice Tigers, bei denen er die Deutschte Vizemeisterschaft feiern konnte und für 4 Spielzeiten auf dem Eis stand. Es folgten weitere Engagements bei den Frankfurt Lions, Hamburg Freezers und den Grizzlys Wolfsburg bis er 2015 zurück nach Augsburg kam.

 

aleksander polaczek 2017

(Foto: Dunja Dietrich)

 


 

Seitdem spielt der Routinier in Augsburg und absolvierte am 08.10.2017 in Berlin sein 800. DEL Spiel. Nach 15 Jahren in der höchsten deutschen Spielklasse (DEL) scheint Alexksander Polaczek nicht Müde zu werden. Wir haben uns mit dem Ex-Nationalspieler (WM 2007) unterhalten.

 


Aleksander, Du bist jetzt bereits die dritte Saison in Augsburg, wie gefällt es Dir bei den Augsburger Panther?

 

 Bei den Augsburger Panther gefällt es mir ausgesprochen gut. Es ist eine familiäre Gemeinschaft wo alle füreinander da sind. Für mich persönlich ist es ohnehin etwas Besonderes, da es mein Heimatverein ist und es ist immer eine Ehre für meine Stadt und den Verein zu spielen.

 

 


Wie bist Du mit Deinen bisherigen Leistungen zufrieden?

 

Aleksander Polaczek: Mit meiner Leistung bin ich soweit zufrieden. Ich versuche immer das umzusetzen was der Trainer von mir verlangt. Aber es gibt immer noch Luft nach oben.

 

 


Ihr steht aktuell auf dem 11. Tabellenplatz, letztes Jahr habt ihr das Viertelfinale erreicht. Welche Ziele habt Ihr für diese Saison 2017/2018?

 

Aleksander Polaczek: Natürlich wollen wir auch dieses Jahr in die Playoffs, alles andere wäre eine riesige Enttäuschung für uns.

 

 


Du spielst seit 15 Jahren in der DEL, hast über 800 Spiele gemacht und warst bislang bei Ingolstadt, Nürnberg, Frankfurt, Hamburg, Wolfsburg und seit drei Jahren in Augsburg. Dein Vertrag läuft noch bis zum Saisonende. Wird sicherlich verlängert, oder?

 

Aleksander Polaczek: Ja mein Vertrag läuft aus und zu gegebener Zeit werden wir uns zusammen setzen und über die Zukunft sprechen. Ich fühle mich weiter fit und gesund und daher spricht eigentlich nix dagegen hier noch länger zu spielen :-).

 

 


Du warst ja bei ein paar Clubs, gibt es einen Verein bei dem Du auch gerne gespielt hättest?

 

Aleksander Polaczek: Ich hatte eigentlich nie wirklich einen Wunschverein. Bei allen Stationen habe ich immer versucht mein Bestes zu geben und mich überall wohlgefühlt.

 

 


Wenn wir richtig informiert sind, dann hattest Du früher die Rückennummer 80, welche Du nach dem leider zu frühem Tod von Robert Müller zu seinen Ehren (Liga weit gesperrt) abgegeben hast. Seitdem spielst Du mit der 16, hat diese Nummer eine Bedeutung?

 

Aleksander Polaczek: Das stimmt bis zum Tod von Robert habe ich mit der 80 gespielt und danach die Nummer zu Roberts Ehren gerne abgeben. Seitdem trage ich die 16 dem Spiel ich mit der Nummer #16 die allerdings keine Bedeutung für mich hat. Die #56 habe ich bei der Nationalmannschaft getragen, da dies das Geburtsjahr meiner Eltern ist.

 

 


Vorletzes Wochenende war in Augsburg der Deutschland Cup, bis Du im Stadion gewesen und hast die Nationalmannschaft verfolgt?

 

Aleksander Polaczek: Ich war nicht im Stadion, sondern habe die Zeit mit meiner Familie verbracht.

 

 

 

5 Kurzfragen an Aleksander Polaczek:

 

 

Lieblingsessen? Pirogi (polnische Teigtaschen)
Musik? Hip Hop
Spleen? eigentlich keine
Lieblings NHL Club? L.A. Kings
Neben wem sitzt Du in der Kabine? Scott Valentine und T.J. Tevallyan

 

 


 


 

Karrieredaten von Aleksander Polaczek

 

 

 SEASON TEAM LEAGUE GP G A TP PIM +/-      POST GP G A TP PIM +/- 
 1999-00 EC Ulm/Neu-Ulm Germany3 55 14 2 16 93   |
 2000-01 ESV Bayreuth Germany3 41 9 17 26 140   |
 2001-02 REV Bremerhaven Germany2 49 9 8 17 148   | Playoffs 4 2 0 2 4
 2002-03 Fischtown Pinguins Germany2 31 4 3 7 52   |
 2003-04 ERC Ingolstadt DEL 50 5 3 8 40 4 | Playoffs 9 1 0 1 2 -1 
 2004-05 ERC Ingolstadt DEL 52 3 8 11 34 3 | Playoffs 8 0 1 1 4 -1 
 2005-06 Nürnberg Ice Tigers DEL 52 3 9 12 64 2 | Playoffs 4 0 0 0 14
 2006-07 Nürnberg Ice Tigers DEL 49 7 13 20 96 2 | Playoffs 13 1 1 2 30 -4 
  Germany WC 3 0 0 0 2 -2 |
 2007-08 Nürnberg Ice Tigers DEL 55 14 5 19 110 -4 | Playoffs 5 0 0 0 12 -1 
 2008-09 Nürnberg Ice Tigers DEL 43 9 8 17 101 0 | Playoffs 5 2 1 3 8 -4 
 2009-10 Frankfurt Lions DEL 54 8 11 19 62 4 | Playoffs 4 0 0 0 2 -1 
 2010-11 Hamburg Freezers DEL 51 11 14 25 90 -4 |
 2011-12 Hamburg Freezers DEL 52 4 8 12 58 -11 | Playoffs 5 1 0 1 8
 2012-13 Grizzly Adams Wolfsburg DEL 48 8 13 21 48 -8 | Playoffs 12 2 3 5 6 -3 
 2013-14 Grizzly Adams Wolfsburg DEL 45 7 4 11 53 1 | Playoffs 4 1 0 1 6 -2 
 2014-15 Grizzly Adams Wolfsburg DEL 50 6 5 11 86 -18 | Playoffs 9 1 1 2 8
 2015-16 Augsburger Panther DEL 51 6 3 9 109 -5 |
 2016-17 Augsburger Panther DEL 52 4 5 9 30 -7 | Playoffs 7 1 0 1 2 -1 
 2017-18 Augsburger Panther DEL 22 0 1 1 12 -6 |

 


Weitere Eishockey Interviews

jason dunham straubing
01. August 2020

Interview mit Jason Dunham, dem Sportlichen Leiter der Straubing Tigers: „Viele Bausteine müssen zusammenpassen“

(Interview) (Markus Altmann) Langweilig wurde es Jason Dunham als Sportlichem Leiter in dieser turbulenten Zeit ganz sicher nicht. Einiges ist immer… [weiterlesen]
marcel brandt straubing 2019
07. Juni 2020

Interview mit Marcel Brandt von den Straubing Tigers: Belfast oder Schweden – Hauptsache Eishockey!

(Interview)(Markus Altmann) Marcel Brandt spielte seine bisher beste Saison überhaupt. Für ihn kam der Schnitt nach der Vorrunde genauso hart wie für… [weiterlesen]
daniel lupzig foto.1024x1024
06. April 2020

Eishockey Exklusiv - Daniel Lupzig Siegerdenken, Profi in der Vergangenheit - Mentalcoach in der Zukunft

(Interview) (Louis Biernacka) "Siegerdenken" ragt in großen Buchstaben empor, wenn man die neue Webseite und Internetpräsenz des vormaligen… [weiterlesen]
trivellato HEI 8758 Galerie
20. Februar 2020

DEL - Kurzes Gespräch mit Krefeld Verteidiger Alex Trivellato

(DEL/Krefeld) (Ralf Schmitt) Die Rettung des DEL-Standort Krefeld scheint in greifbare Nähe gerückt zu sein. Wir konnten uns mit dem Verteidiger der… [weiterlesen]


 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 476 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen