Interview - Straubing Tigers: "Es gibt keine Ausreden mehr" sagt Kapitän Sandro Schönberger

 

(Interview) (Markus Altmann) Wie geht es weiter mit den Straubing Tigers nach der Länderspielpause? Eine Frage die sich vor allem die Fans stellen. Wie auch im letzten Jahr ist man während des Deutschland-Cup's Tabellenletzter in der DEL. Die Voraussetzungen sind dieses mal aber etwas anders. Mit Tom Pokel wurde der zweite neue Trainer innerhalb weniger Monate verpflichtet und die deutsche Lösung im Tor gilt mit der Verpflichtung von Drew MacIntyre vorerst auch als gescheitert. 

 

Straubing Tigers 7

(Foto: Eva Fuchs)

 


Mit Kapitän Sandro Schönberger gibt es einen der immer positiv nach vorne blickt, die ist in Anbetracht der Statistik auch bitter nötig. Man ist nicht nur das Schlusslicht der Liga, sondern auch beim Tore schießen hinkt man hinterher. Was aber noch schlimmer erscheint, ist der Gegentorschnitt. Mit 3,55 Gegentore pro Spiel bekommt man in der Liga nicht viele Möglichkeiten ein Spiel zu gewinnen.

 

 

Dazu trägt auch das schwache Powerplay der Tigers bei. Während es noch unter Trainer Larry Mitchell phasenweise wie am Schnürrchen lief, bekommt man in dieser Spielzeit teilweise keine Torchance zu Stande. Um diese Dinge muß sich nun der neue Trainer Tom Pokel kümmern und der hat in Sandro Schönberger einen wichtigen Ansprechpartner als Bindeglied zur Mannschaft. Mit ihm haben wir uns über diese Probleme unterhalten.

 

 

Sandro der Blick auf die Tabelle kann in Straubing niemanden gefallen. Warum hatten deiner Meinung nach die Tigers einen so schweren Saisonstart?

 

Sandro Schönberger: „Wir konnten schlichtweg nicht das umsetzen, was wir uns vorgenommen hatten. Da gibt es auch keine Ausreden, da müssen wir Spieler uns selbst an die eigene Nase fassen.“

 

 

Wie schwierig ist es, sich innerhalb kurzer Zeit zum zweiten Mal auf einen neuen Trainer einzustellen?

 

Sandro Schönberger: „Als Profisportler gehört es zum Tagesgeschäft, sich täglich neuen Herausforderungen zu stellen. Dazu zählt auch ein Wechsel auf der Trainerposition.“

 

 

Was viele oft nicht verstehen, sind die schwankenden Leistungen. Gegen Gegner wie Köln und Mannheim spielte das Team ein anderes Eishockey als gegen Düsseldorf und Schwenningen. Ist das vielleicht eine Frage der Motivation?

 

Sandro Schönberger: „Auch diese Baustelle müssen wir schleunigst anpacken, aber an der Motivation liegt das sicher nicht.“

 

 

Derzeit sind es 9 Punkte Rückstand auf Platz 10. Ist die Länderspielpause zur richtigen Zeit gekommen, um sich auch an den neuen Trainer zu gewöhnen?

 

Sandro Schönberger: „Ja, die Pause ist zum richtigen Zeitpunkt gekommen. Wir arbeiten täglich hart, um schon bald wieder Erfolg zu haben. In der letzten Saison waren wir zur Deutschland-Cup Pause auch Letzter und konnten uns am Ende für die Playoffs qualifizieren, was selbstverständlich die aktuelle Situation nicht beschönigen soll. Fakt ist, dass wir unten raus wollen und müssen.“

 

 


Im Fanlager bist du seit Jahren unumstritten. Vor allem deine kämpferische Leistung wird stets gewürdigt. Wie viele blaue Felcken zählst du durchschnittlich nach einem Spiel?

 

Sandro Schönberger: „Es geht hier nicht um Einzelne, blaue Flecken, sondern darum, gewinnen zu wollen. Selbstverständlich gehört es da auch dazu, Schüsse zu blocken.“

 

 

Da du viele Schüsse vor allem in Unterzahl blocken musst, schaut man da nicht mal neidisch zu denen die Überzahl spielen?

 

Sandro Schönberger: „Auf keinen Fall, denn bei uns hat jeder bestimmte Aufgaben, die es zu erfüllen gilt. Dafür werden ja auch verschiedene Spielertypen geholt. Wer eine Mannschaftssportart betreibt, sollte mit Neid nichts am Hut haben.“

 

 

Wenn du eine Regel im Eishockey ändern dürftest, welche wäre das?

 

Sandro Schönberger: „Als Spieler muss man die vorgeschriebenen Regeln akzeptieren und damit bestmöglich klarkommen. Deshalb verschwende ich daran keine Gedanken.“

 

 

 

5 Kurzfragen an Sandro Schönberger

 

Bester Kumpel im Eishockey? Da gibt es keinen speziellen. Alle im Team und auch ehemalige Mitspieler usw.
Nachmittag- oder Abendspiel? Abendspiel.
Lieblingsessen? Lasagne.
Lieblingsauto? VW Bully T1.
Neben wen sitzt du in der Kabine? Mike Hedden.

 


 


 

Karrieredaten Sandro Schönberger

 

SEASON TEAM LEAGUE GP G A TP PIM +/-     POST GP G A TP PIM +/- 
 2002-03 EC Bad Tölz U18 DNL 36 13 9 22 26   |
 2003-04 EC Bad Tölz U18 DNL 34 12 8 20 49   |
Tölzer Löwen Germany2 4 0 0 0 0   |
Germany U17 WHC-17 5 2 0 2 0   |
 2004-05 EC Bad Tölz U18 DNL 36 22 17 39 50   | Playoffs 5 3 2 5 2
Tölzer Löwen Germany2 1 0 0 0 0   |
Germany U18 WJC-18 6 1 0 1 0 -2 |
 2005-06 EC Bad Tölz U20 Junioren-BL 3 2 0 2 27   |
Tölzer Löwen Germany2 44 2 10 12 41   | Relegation 10 1 1 2 6
 2006-07 EC Bad Tölz U20 Junioren-BL 1 0 2 2 0   |
Augsburger Panther DEL 3 0 1 1 0 1 |
Tölzer Löwen Germany3 46 18 23 41 69   | Playoffs 12 3 3 6 10
 2007-08 Tölzer Löwen Germany3 53 19 26 45 56   | Playoffs 8 4 3 7 8
 2008-09 Tölzer Löwen Germany2 36 6 7 13 24   |
Straubing Tigers DEL 4 0 0 0 2 -2 |
 2009-10 Straubing Tigers DEL 40 5 5 10 37 -1 |
 2010-11 Straubing Tigers DEL 52 8 9 17 28 10 |
 2011-12 Straubing Tigers  DEL 48 9 8 17 61 -8 | Playoffs 8 1 3 4 8
 2012-13 Straubing Tigers  DEL 39 2 9 11 26 -4 | Playoffs 7 0 1 1 4 -1 
 2013-14 Straubing Tigers  DEL 46 4 6 10 32 -4 |
 2014-15 Straubing Tigers  DEL 40 7 6 13 20 -2 |
 2015-16 Straubing Tigers  DEL 52 5 6 11 36 -13 | Playoffs 7 0 1 1 0 -3 
 2016-17 Straubing Tigers  DEL 42 4 9 13 32 -4 | Playoffs 2 0 0 0 0 -1 
 2017-18 Straubing Tigers  DEL 19 0 2 2 10 -4 |

 

(Quelle eliteprospects.com)

 


Weitere Eishockey Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FAugsburg%2F2017_2018%2Faleksander_polaczek_2017.JPG&w=200&h=150&zc=1
20. November 2017

Interview mit Augsburger Panther Routinier Aleksander Polaczek

(Interview) (Christian Diepold) Aleksander Polaczek wurde in Opole (Polen) geboren und spielt seit der Saison 2015/2016 bei seinem Heimatverein den… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fberlin%2F2017_2018%2Fpetri_vehanen_berlin2017.jpg&w=200&h=150&zc=1
16. November 2017

Interview mit dem Goalie der Eisbären Berlin - Petri Vehanen

(Interview) (Christian Diepold) Petri Vehanen ist ein finnischer Torhüter und spielt 2014 bei den Eisbären Berlin. Er ist aktuell mit 40 Jahren der… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FLandshut%2F2017_2018%2FIMG_9891.jpg&w=200&h=150&zc=1
07. November 2017

Interview mit Peter Baumgartner vom EV Landshut

(Interview) (Christian Diepold) Peter Baumgartner erlernte das Eishockeyspielen im Nachwuchs des EV Landshut und spielt seit der Saison 2014/2015 zum… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fhannover%2FSean_Fischer.jpg&w=200&h=150&zc=1
02. November 2017

Interview mit Sean Fischer von den Hannover Scorpions

(Interview) (Louis Biernacka) Eishockey-Online hatte die Möglichkeit, mit Sean Fischer von den Hannover Scorpions ein Interview zu führen. Der… weiterlesen


 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 488 Gäste online