Interview mit dem slowenischen Nationalspieler Jan Urbas von Bremerhaven Fischtown Pinguins

 

(Interview) (Christian Diepold) Jan Urbas stammt aus Slowenien und spielt aktuell beim DEL-Club, den Bremerhaven Fischtown Pinguins. Er ist in Deutschland kein Unbekannter, zuletzt war er in der Saison 2013/2014 beim amtierenden deutschen Meister dem EHC Red Bull München aktiv. Nach der Teilnahme bei den olympischen Spielen 2014 in Sochi gab es in Deutschland (DEL) eine wahre Welle von Neuzugängen aus dem slowenischen Nationalteam. Alles Spieler verließen jedoch ein Jahr danach die DEL zu anderen europäischen Top-Ligen. 

bremerhaven urbas 9

 

(Foto: Marija Diepold)

 


Jan Urbas ist aktuell der einzige slowenische Nationalspieler der in der höchsten deutschen Eishockeyklasse spielt, seine Kollegen Marcel Rodman (Tölzer Löwen), Ales Kranjc (Crimmitschau) spielen in der DEL2. Wir haben uns mit Jan ein Interview geführt.

 

 

Jan, willkommen zurück in der DEL. Bremerhaven ist für Dich die zweite Station in Deutschland. Zuletzt warst Du für den EHC Red Bull München in der Saison 2013/2014 aktiv. Wie kam es zu dem Wechsel zu den Fischtown Pinguins?


Jan Urbas:  Die Zeit in München und in der DEL war sehr schön, dass ich mich nach den letzten Jahren in Österreich und Schweden sehr über die Möglichkeit gefreut habe wieder in der höchsten deutschen Liga zu spielen. Das Angebot aus Bremerhaven war sehr gut und dann habe ich relativ schnell entschieden zu den Fischtown Pinguins zu wechseln.

 

 

Wie gefällt es Dir im Norden von Deutschland?


Jan Urbas:  Bremerhaven ist eine Eishockeystadt ! Es gefällt mir sehr gut hier dreht sich wirklich alles um den Eishockeysport, die Fans sind dem Club sehr verbunden und es macht sehr viel Spaß hier zu sein und spielen zu können.

 

 

Wie bist Du mit den Leistungen des Teams und mit Deinen 10 Punkte in 13 Spielen zufrieden ?


Jan Urbas:  Wir haben noch nicht unser ganzes Potential bislang ausgeschöpft, da ist noch Luft oben, es gab einige Spiele, die wir nicht verlieren hätten müssen. Im Großen und Ganzen bin ich aber zufrieden und jetzt geht es darum Spiel für Spiel uns weiter zu verbessern und dann kommen die Punkte schon.  

 

 

Was sind Deine persönlichen Ziele für diese Saison? Hast Du ein Jahr Vertrag in Bremerhaven oder länger?


Jan Urbas:  Unser Ziel ist es am Jahresende in den Playoffs zu stehen und ich denke, dass wir auch die Mannschaft dafür haben, gerade unter den ersten sechs Plätzen ist es immer sehr eng. Mein Vertrag läuft für diese Saison ich könnte mir aber sehr gut vorstellen hier zu bleiben.

 

 

Du bist bereits im Alter von 17 Jahren von Deiner Heimat in Ljubljana / Slowenien nach Schweden gewechselt und hast dort in der Allsvenskan Liga (2. Liga) bei den Malmö Redhawks und zwei Jahre bei Växjö Lakers HC in der SHL Liga gespielt. Wie kam es zu diesem Wechsel, warum Schweden ?


Jan Urbas:  In Slowenien habe ich keine Perspektive für mich gesehen mich weiterzuentwickeln und bei einem Eishockey Camp in Schweden wurde der Coach von Malmö auf mich aufmerksam und hat mich gefragt ob ich in Schweden spielen möchte. Die Möglichkeit habe ich dann dankend angenommen und so bin ich über einige Jahre in Schweden geblieben.

 

 

Nach dem Jahr in München folgte ein Jahr in Österreich und erneute zwei Jahre in Schweden in der Allsvenskan Liga? Hat es Dir Schweden besonders angetan, ist das ein Land wo Du vielleicht leben möchtest ?


Jan Urbas:  Insgesamt war ich bislang 9 Jahre mit Pause in Schweden und habe auch schwedisch gelernt, zwar nicht in der Schule sondern in der Kabine :-). Schweden ist ein sehr schönes Land, gerade was den Eishockeysport betrifft, jedoch leben möchte ich lieber in meiner Heimat Slowenien.

 

 

Du hast für Dein Land Slowenien bislang an 6 Weltmeisterschaften und den Olympischen Spielen 2014 in Sochi teilgenommen. Wie waren die olympischen Spiele für Dich, hat das Trikot einen Ehrenplatz bekommen ?


Jan Urbas: Olympia ist für jeden Sportler das Größte was man sich vorstellen kann, dort treffen sich nur die Besten der Besten und wir mit Slowenien waren mit dabei, darauf bin ich sehr stolz. Das Trikot ist zwar noch nicht eingerahmt, hat aber jedoch einen besonderen Platz zu Hause.

 

 

Im Februar finden die nächsten Olympischen Spiele statt und ihr seid wieder mit dabei. Was kann man von Euch erwarten? Beim letzten Mal habt ihr ja sensationell das Viertelfinale erreicht, danach gab es bei den Weltmeisterschaften leider immer wieder ein Auf und Ab.


Jan Urbas:  Natürlich geht der olympische Traum weiter, gerade für unsere kleine Nation ist das erneut ein unbeschreibliches Ereignis. Wir setzten uns kein Ziel und ob wir erneut das Viertelfinale erreichen können steht in den Sternen, es geht für uns erst mal darum in jedem Spiel alles zu geben und die olympischen Spiele zu genießen.  

 

 

Vielen Dank für das nette Gespräch, wir wünschen Dir alles Gute, Gesundheit und viel Erfolg.


 

Karrieredaten Jan Urbas

 

bremerhaven urbas 9 5kl

(Foto Marija Diepold)

 

SEASON TEAM LEAGUE GP G A TP PIM +/-     POST GP G A TP PIM +/- 
 2005-06 HK Olimpija Ljubljana U20 Slovenia U20 - - - - -   |
HK Olimpija Ljubljana Slovenia 27 11 7 18 28   |
 2006-07 Malmö Redhawks J18 J18 Elit 9 6 6 12 8   |
HK Olimpija Ljubljana U20 Slovenia U20 0 0 0 0 0   | Playoffs 6 7 4 11 18
Slovenia U18 WJC-18 D1 5 4 3 7 0 3 |
 2007-08 Malmö Redhawks J20 SuperElit 38 15 17 32 16 11 | Playoffs 7 1 3 4 0
Slovenia U20 WJC-20 D1 5 1 1 2 0 3 |
 2008-09 Malmö Redhawks J20 SuperElit 28 13 13 26 69 0 |
Malmö Redhawks Allsvenskan 19 2 1 3 4 1 |
Slovenia U20 WJC-20 D1 5 1 3 4 0 1 |
 2009-10 Malmö Redhawks J20 SuperElit 1 1 0 1 2 1 |
Malmö Redhawks Allsvenskan 42 17 10 27 12 12 | Qualification 5 1 0 1 2 -1 
Slovenia WC D1 5 2 5 7 6 5 |
 2010-11 Malmö Redhawks Allsvenskan 23 12 4 16 10 6 |
 2011-12 Växjö Lakers HC SHL 2 0 0 0 0 0 |
 2012-13 Växjö Lakers HC SHL 52 4 3 7 4 -10 |
Slovenia OGQ 3 2 2 4 0 2 |
Slovenia WC 7 2 0 2 2 -7 |
 2013-14 EHC München DEL 38 7 10 17 28 -8 | Playoffs 3 1 2 3 2
Slovenia OG 5 1 2 3 0 -2 |
Slovenia WC D1A 5 5 2 7 2 7 |
 2014-15 Klagenfurter AC EBEL 10 4 1 5 2 1 |
VIK Västerås HK Allsvenskan 31 10 14 24 4 12 | Qualification 8 0 2 2 2 -3 
Slovenia WC 5 1 0 1 2 0 |
 2015-16 VIK Västerås HK Allsvenskan 52 15 17 32 16 6 |
Slovenia  WC D1A 5 2 4 6 0 3 |
 2016-17 Villacher SV EBEL 44 27 19 46 28 14 |
Slovenia  WC 7 2 1 3 4 -3 |
Slovenia  OGQ 3 1 1 2 0 3 |
 2017-18 Fischtown Pinguins DEL 14 5 7 12 2 -4 |

 (Quelle eliteprospects.com)

 


 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 

 

Weitere Eishockey Interviews

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 515 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.