DEL2 - Interview mit Ole Olleff von den Eispiraten Crimmitschau

 

Ole Olleff Crimmitschau 2016(Interview) (Ellen Köhler) Lesen Sie unser aktuelles Interview mit Ole Olleff von den Eispiraten Crimmitschau, der am Sahnpark in seine zweite DEL2 Saison geht.  

 

Ole Olleff ist ein 21-jähriger Verteidiger, der seine ersten Erfahrungen in der deutschen Nachwuchsliga (DNL) für die Eisbären Juniors gemacht hat und während der Saison 2014/2015 und 2015/2016 bei insgesamt 66 Partien in der Oberliga Nord für den FASS Berlin aufgelaufen ist. In diesen zwei Jahren sammelte er 18 Punkte (5 Tore / 13 Assists).

 

Ole Olleff ist ein 21-jähriger Verteidiger, der seine ersten Erfahrungen in der deutschen Nachwuchsliga (DNL) für die Eisbären Juniors gemacht hat und während der Saison 2014/2015 und 2015/2016 bei insgesamt 66 Partien in der Oberliga Nord für den FASS Berlin aufgelaufen ist. In diesen zwei Jahren sammelte er 18 Punkte (5 Tore / 13 Assists).

 

Danach folgte der Wechsel zu den Eispiraten Crimmtischau in die DEL2 (Deutsche Eishockey Liga2). Während seiner ersten DEL2 Saison, in der er 54 Spiele bestritt (2 Tore/9 Assists) wurde er zu den Selber Wölfen für 6 Spiele in die Oberliga Süd ausgeliehen. 

 

 


 

eishockey-online.com Mitarbeiterin Ellen Köhler hat sich mit Ole Olleff in Crimmitschau zu einem Interview getroffen.

 

 

Ole, Du gehst in deine zweite DEL2 Saison bei den Eispiraten Crimmitschau. Welche Ziele setzt Du dir selbst und mit welchen Erwartungen gehst Du in die Saison?

 

Ole Olleff: Mein persönliches Ziel ist auf alle Fälle mich in die Mannschaft rein zuspielen und das mannschaftliche Ziel ist es sich auf jeden Fall für die Pre-Play-Offs zu qualifizieren. Eigentlich die Play-Offs, aber ich möchte auf keinen Fall noch mal die Play-Downs spielen.

 

 

 

Im Sommer hattest Du die Chance an einem Trainingscamp in Finnland teilzunehmen. Wie muss sich ein Fan solch ein Trainingscamp vorstellen und welche Erfahrungen konntest Du dort sammeln und was stand  sonst noch auf dem Plan während der Sommerpause?
 
Ole Olleff: Naja, so ein Camp ist schon hart. Man hat am Tag mindestens 5 Stunden Training und 1 Tag die Woche hat man dann frei. Montag, Mittwoch und Freitag waren immer 2 Stunden auf dem Eis und am Nachmittag dann Athletik Training oder wenn wir keine Eiszeit hatten, dann auch 2-Mal am Tag nur Athletik.

 

Ich hab dort auf jeden Fall viel gelernt. Nicht nur im schlittschuhläuferischen Bereich, sondern auch im athletischen Bereich und auch wie man sich richtig aufwärmt. Neben dem Training stand nur ein 8-tägiger Urlaub auf Mallorca (nicht Ballermann, sondern im Osten der Insel) auf dem Plan.

 

 


Kurz vor dem Start in Crimmitschau, durften Du und Christoph Kabitzky bei dem Kooperationspartner in Wolfsburg mit auf das Eis. Wie war das Training mit dem DEL-Team und der 1. Eiskontakt nach der Sommerpause im Allgemeinen?

 

Ole Olleff: Definitiv ist Wolfsburg schon eine klasse Mannschaft, die spielen viel intensiver und schneller als wir in der DEL2.  Man sieht daher noch deutlich den Unterschied zwischen den beiden Ligen, wenn man dort mittrainiert. Dadurch das ich immer ein bisschen auf dem Eis geblieben bin, war der erste Eiskontakt gar nicht so schlimm.

 


Wie bist Du zum Eishockey gekommen, was möchtest Du in deiner Sportlerkarriere noch erreichen und welche Bedeutung hat für Dich deine Rückennummer 15?

 

Ole Olleff: Als Kind war ich immer hyperaktiv – konnte schon mit 3 Jahren nicht wirklich schlafen und meine Mutter hatte auf Arbeit einen Arbeitskollegen dessen Sohn auch Eishockey gespielt hat. Meine Mutter hat mich dann dort angemeldet und mein Opa stimmte zu mich immer zum Training zu fahren und dann bin ich einfach dabei geblieben. Mein Ziel ist es mal in der DEL zu spielen. Die Nummer 15 wurde mir letzte Saison gegeben, davor hatte ich immer eine andere Nummer. Auch die Nummer 5 wurde mir damals zugeteilt.

 

 


Die vergangene Saison war sehr schwer für Mannschaft und Fans. Gerade der Rückhalt von/bei den Fans wurde sehr auf die Probe gestellt. Hast Du ein paar Worte, die Du gerne an die Fans richten möchtest?

 

Ole Olleff: Wir werden versuchen, als geschlossene Mannschaft von Beginn an, in die neue Eishockey Saisonzu starten und mehr Punkte/Siege zu holen, dann wird das eine ganz andere Saison als die vom letzten Jahr.

 

 

Ole Olleff Crimmitschau2016 2

(Foto Ellen Köhler) 


Abschließend noch 5 Kurzfragen:

 

Party oder Sofaabend? Sofaabend

Rituale vor dem Spiel (welche)? Keine wirklichen Rituale. Ich komme halt eine Stunde vor Treffpunkt ans Stadion und mache mich so gut wie möglich warm.

Kino oder DVD? DVD

Wein oder Bier? keins von Beiden

Lieblingsessen? Thüringer Klöße mit Gans

 

Vielen Dank Ole für das nette Gespräch, wir wünschen Dir eine gute und verletzungsfreie Eishockey Saison 2017/2018 bei den Eispiraten Crimmitschau.

 

 


Weitere Eishockey Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Folympia2018%2FIMG_0430.jpg&w=200&h=150&zc=1
09. Februar 2018

Interview mit Olympiadebütant 2018 Yannic Seidenberg

(Interview) (Christian Diepold) Yannic Seidenberg ist einer der Debütanten bei den olympischen Spielen, obwohl der gebürtige Schwenninger bereits an… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Folympia2018%2FIMG_0444.jpg&w=200&h=150&zc=1
07. Februar 2018

Interview mit dem Kapitän der deutschen Eishockey Nationalmannschaft Marcel Goc

(Interview) (Christian Diepold) Marcel Goc führt die deutsche Eishockey Nationalmannschaft bei den olympischen Spielen 2018 in Pyeonchang als Kapitän… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2FPK_Bad_To%C3%AAlz-4961-RZ.jpg&w=200&h=150&zc=1
05. Februar 2018

Interview mit dem Hauptsponsor der Tölzer Löwen Cengiz Ehliz, „Unternehmer, Visionär und Motivator“

(Interview) (Christian Diepold) Ehliz ist im Eishockey Deutschland ein Begriff. In Tölz geboren und im Nachwuchs das Eishockeyspielen erlernt, steht… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fhannover%2FPatrick_Schmid.jpg&w=200&h=150&zc=1
24. Januar 2018

Interview mit Patrick Schmid von den Hannover Scorpions

(Interview) (Louis Biernacka) Eishockey-Online hatte die Möglichkeit, mit Patrick Schmid von den Hannover Scorpions ein Interview zu führen. Der… [weiterlesen]


 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 


 


 

 

Eat Theball Hockey 12

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

 

Tipico Livewetten

 

Eol Shop 300 254

Gäste online

Aktuell sind 975 Gäste online