Interview mit dem neuen Trainer der Tölzer Löwen Rick Boehm

 

(Interview) (Christian Diepold) Rick Boehm ist ein ehemaliger Eishockey Nationalspieler, der in seiner aktiven Laufbahn fünf Jahre lang in der 2. Bundesliga in Tölz gespielt hatte und seit dem Aufstieg in die DEL2 der neue Cheftrainer der Tölzer Löwen ist. 

 

Rick Boehm Toelzer Loewen

(Foto: Tölzer Löwen)



In Kanada (Saskatoon) geboren verbrachte er die ersten Jahre im Nachwuchsbereich und der College League NCAA in Michigan, bevor er in der Saison 1982/2983 nach 12 Spielen in der IHL bei den Fort Wayne Komets den Schritt nach Deutschland zum EA Kempten in die 2. Bundesliga wagte. Nach einer weiteren Station beim SV Bayreuth wechselte er für zwei Jahre in die Schweiz zum EHC Dübendof (NLB) bevor er 1987 zurück in die 2. Bundesliga zum EC Bad Tölz kam.

 

 

Für die Tölzer Löwen stand er drei Jahre lang auf dem Eis und spielte anschliessend beim Ligakonkurrenten dem SC Riessersee und dem Sportbund Rosenheim. Mit der Einführung der DEL (Deutschen Eishockey Liga) nahmen die Starbulls Rosenheim am Spielbetrieb teil und der 15-fache Nationslspieler Rick Boehm, der 1994 an der Weltmeisterschaft für Deutschland teilnahm, absolvierte in den beiden folgenden Jahren 103 DEL-Spiele bei denen er 28 Tore und 56 Assists erzielte.

 

 

1996 zog es Rick Boehm dann erneut nach Bad Tölz wo er zwei weitere Jahre in der 2. Bundesliga spielte und danach seine Karriere beendete. Seine Trainerlaufbahn begann erst knapp 13 Jahre später mit der deutschen U18 Nationalmannschaft und anschliessend als Nachwuchscoach bei den Tölzer Löwen (DNL). Mit dem Aufstieg der Profimannschaft in die DEL2 wurde Rick Boehm zum Cheftrainer der Tölzer Löwen ernannt.

 

 

eishockey-online.com hat sich mit dem neuen Trainer der Tölzer Löwen in der Vorbereitung zum Interview getroffen.

 

 

Sie sind zum ersten Mal als Chefcoach eines Profiteams tätig und gleich eine Premierensaison in der zweithöchsten deutschen Eishockey Liga (DEL2). Wie kam es zu diesem Engagement?

 

Rick Boehm: „Schon vor dem Ende der abgelaufenen Saison wurde vereinbart, dass ich das Team betreuen soll. Mit dem Aufstieg konnten wir zu dem Zeitpunkt noch nicht fest rechnen – der Beirat hat sich dann entschieden, auch in der DEL2 diesen Weg zu gehen.“

 

 

 

Sie haben in Ihrer aktiven Karriere 5 Jahre lang in der 2. Bundesliga für die Tölzer Löwen gespielt, was bedeutet für Sie diese Möglichkeit jetzt als Coach hinter der Bande zu stehen?

 

Rick Boehm: „Es ist für mich eine große Ehre. Es gibt viele extrem gute Trainer in Deutschland, die gerne so eine Möglichkeit bekommen würden.“

 

 

 

Haben Sie lange überlegen müssen? Sie waren seit 2001 Trainer von der U18 Nationalmannschaft und des DNL Teams U18 & U19 (Deutsche Nachwuchsliga) der Tölzer Löwen.

 

Rick Boehm: „Natürlich war es keine leichte Entscheidung, den Nachwuchs zu verlassen. So etwas macht man nicht von heute auf morgen. Ich musste über Vor- und Nachteile nachdenken. Aber jetzt ist es für mich der optimale Zeitpunkt.“

 

 


In wie weit ist geplant Nachwuchsspieler in der DEL2 einzusetzen ? Gibt es Ihrer Meinung nach Spieler die das Potential haben?

 

Rick Boehm: „Es ist vereinsintern so festgelegt, dass ich versuchen soll, die Nachwuchsspieler so gut wie möglich in die Erste Mannschaft zu integrieren. In der DEL2 ist das natürlich etwas schwieriger. Es gibt einige Spieler, die das Potenzial haben. Man muss nun sehen, wie lange sie brauchen, um sich zurechtzufinden.“

 

 


Es ist sicherlich eine große Umstellung für Sie, wie bereitet man einen passenden Trainings- und Vorbereitungsplan für eine DEL2 Mannschaft vor? Kann man da auf seine eigene Profikarriere und die Erfahrungen zurückgreifen?

 

Rick Boehm: „Natürlich ist es etwas anderes, eine Mannschaft neu zu übernehmen. Bei der DNL konnte ich in den vergangenen Jahren immer auf einen großteils ähnlichen Kader zurückgreifen. Aber es ist meine Aufgabe, den Spielern meine Philosophie zu vermitteln - Tag für Tag, Woche für Woche.“

 

 


Wie sind die bisherigen Neuverpflichtungen abgelaufen? Haben Sie die Spieler bekommen, welche Sie haben wollten?

 

Rick Boehm: „Wir haben uns sehr bemüht, einen Großteil der Spieler zu halten. Spieler wie Philipp Schlager und Andreas Schwarz verstärken unsere Mannschaft, sie werden uns auf jeden Fall weiterhelfen.“

 

 


Was sagt der Coach "Rick Boehm" über den Goalie Michael Boehm?

 

Rick Boehm: „Er ist ein Spieler, wie einige andere auch, die sich durch ihre Leistung eine Chance in der DEL2 verdient haben. Ich begleite ihn sportlich seit Jahren, wir hatten nie ein Problem, Vater und Sohn zu sein. Er muss seine Leistung zeigen, wie alle anderen auch.“

 

 


Welche Ziele haben Sie bzw. der Club für diese erste DEL2 Saison?

 

Rick Boehm: „Wir wollen konkurrenzfähig sein. Wir wollen nach Frankfurt, nach Bietigheim fahren und sagen: ,Wir haben eine Chance.’ Wir sind stark genug, dass wir nirgends fürchten müssen, mit fünf Toren Unterschied zu verlieren.“

 

 

 

Nachdem Sie 1998 Ihre Karriere im Trikot der Tölzer Löwen beendet haben, hat es 13 Jahre gedauert, bis Sie als Trainer weitergemacht haben. Eine lange Zeit, oder?

 

Rick Boehm: „Ich war bereits Nachwuchs-Trainer während meiner aktiven Zeit. Als ich aufgehört habe, bin ich voll als Trainer eingestiegen.“

 

 


Wenn Sie auf Ihrer Karriere zurückblicken, was war der bedeutendste Moment für Sie?

 

Rick Boehm: „Als Trainer war es der Moment, als Michael Grabmaier in diesem Jahr beim Heimturnier im Halbfinale gegen Köln das entscheidende Tor in der Verlängerung gemacht hat. Das war sehr schön.“





 

Weitere interessante Interviews finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 


 

 

Karrieredaten Rick Boehm

 

 

SEASON TEAM LEAGUE GP G A TP PIM +/-     POST GP G A TP PIM +/- 
 1975-76 Prince Albert Raiders SJHL - - - - -   |
 1976-77 Prince Albert Raiders SJHL - - - - -   |
 1977-78 Saskatoon Blades WCHL 1 0 2 2 0   |
Prince Albert Raiders SJHL - - - - -   |
 1978-79 Michigan Tech NCAA 34 9 41 50 8   |
 1979-80 Michigan Tech NCAA 38 17 41 58 20   |
 1980-81 Michigan Tech NCAA 37 21 37 58 49   |
 1981-82 Michigan Tech NCAA 38 19 24 43 30   |
 1982-83 Erie Golden Blades ACHL 42 15 42 57 34   | Playoffs 5 2 7 9 0
Fort Wayne Komets IHL 12 2 3 5 0   |
 1983-84 EA Kempten Germany2 45 42 82 124 108   |
 1984-85 SV Bayreuth Germany2 54 50 81 131 36   |
 1985-86 EHC Dübendorf NLB 35 21 47 68 30   | Playoffs 2 0 1 1 4
 1986-87 EHC Dübendorf NLB 31 19 29 48 34   |
 1987-88 EC Bad Tölz Germany2 48 42 96 138 62   |
 1988-89 EC Bad Tölz Germany2 48 52 82 134 66   |
 1989-90 EC Bad Tölz Germany2 48 29 69 98 69   |
 1990-91 SC Riessersee Germany2 35 28 40 68 38   | Playoffs 18 13 22 35 24
 1991-92 SC Riessersee  Germany2 35 31 48 79 36   | Relegation 14 4 14 18 12
 1992-93 Sportbund DJK Rosenheim Germany2 53 34 57 91 32   |
 1993-94 Sportbund DJK Rosenheim Germany 36 9 26 35 10   | Playoffs 6 4 1 5 0
Germany WC 5 0 2 2 2   |
Germany (all) International 10 1 2 3 2   |
 1994-95 Star Bulls Rosenheim DEL 43 13 19 32 34   | Playoffs 7 3 4 7 4
 1995-96 Star Bulls Rosenheim DEL 49 11 31 42 38 -9 | Playoffs 4 1 2 3 8
 1996-97 EC Bad Tölz Germany2 39 18 21 39 46   |
 1997-98 EC Bad Tölz Germany2 44 12 17 29 16   | Playoffs 6 5 9 14 2



Karrieredaten Rick Boehm als Trainer

 

 

 SEASON TEAM LEAGUE ROLE ON TEAM NOTES
 2001-2002 Germany U18 WJC-18 Asst. Coach
 2004-2005 Germany U18 WJC-18 Asst. Coach
 2008-2009 EC Bad Tölz U18 DNL Head Coach
 2009-2010 EC Bad Tölz U18 DNL Head Coach
 2010-2011 EC Bad Tölz U18 DNL Head Coach
 2011-2012 EC Bad Tölz U18 DNL Head Coach
 2012-2013 EC Bad Tölz U18 DNL Head Coach
 2013-2014 EC Bad Tölz U18 DNL Head Coach
Germany U18 WJC-18 Asst. Coach
 2014-2015 EC Bad Tölz U19 DNL Head Coach
 2015-2016 EC Bad Tölz U19 DNL Head Coach
Germany U18 WJC-18 D1A Head Coach
 2016-2017 EC Bad Tölz U19 DNL Head Coach
 2017-2018 EC Bad Tölz DEL2 Head Coach


GP G A TP PPG PIM  +/-  GP G A TP PPG PIM  +/- 

Postseason

Formularbeginn

Formularende

   

  ACHL: 42 15 42 57 1.36 34  | 5 2 7 9 1.80
  DEL: 92 24 50 74 0.80 72  -9  | 11 4 6 10 0.91 12 
  Germany: 36 9 26 35 0.97 10  | 6 4 1 5 0.83
  Germany2: 449 338 593 931 2.07 509  | 38 22 45 67 1.76 38 
  IHL: 12 2 3 5 0.42 |          
  International: 10 1 2 3 0.30 |          
  NCAA: 147 66 143 209 1.42 107  |          
  NLB: 66 40 76 116 1.76 64  | 2 0 1 1 0.50
  SJHL: 0 0 0 0 - |          
  WC: 5 0 2 2 0.40 |          
  WCHL: 1 0 2 2 2.00 |          

 (Quelle eliteprospects.com)

 

Weitere Eishockey Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FAugsburg%2F2017_2018%2Faleksander_polaczek_2017.JPG&w=200&h=150&zc=1
20. November 2017

Interview mit Augsburger Panther Routinier Aleksander Polaczek

(Interview) (Christian Diepold) Aleksander Polaczek wurde in Opole (Polen) geboren und spielt seit der Saison 2015/2016 bei seinem Heimatverein den… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fberlin%2F2017_2018%2Fpetri_vehanen_berlin2017.jpg&w=200&h=150&zc=1
16. November 2017

Interview mit dem Goalie der Eisbären Berlin - Petri Vehanen

(Interview) (Christian Diepold) Petri Vehanen ist ein finnischer Torhüter und spielt 2014 bei den Eisbären Berlin. Er ist aktuell mit 40 Jahren der… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fstraubing%2F2017_2018%2Fbilder_eva_fuchs%2FStraubing_Tigers_7.jpg&w=200&h=150&zc=1
14. November 2017

Interview - Straubing Tigers: "Es gibt keine Ausreden mehr" sagt Kapitän Sandro Schönberger

(Interview) (Markus Altmann) Wie geht es weiter mit den Straubing Tigers nach der Länderspielpause? Eine Frage die sich vor allem die Fans stellen.… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FLandshut%2F2017_2018%2FIMG_9891.jpg&w=200&h=150&zc=1
07. November 2017

Interview mit Peter Baumgartner vom EV Landshut

(Interview) (Christian Diepold) Peter Baumgartner erlernte das Eishockeyspielen im Nachwuchs des EV Landshut und spielt seit der Saison 2014/2015 zum… weiterlesen

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 421 Gäste online