Interview mit dem 2-fachen deutschen Meister Vincent Schlenker (Eispiraten Crimmitschaut)

Vincent Schlenker Crimmitschau2016

 

(Interview) (Ellen Köhler) Vincent Schlenker ist ein 23jähriges deutsches Eishockeytalent und spielt seine zweite Saison bei den Eispiraten Crimmitschau in der DEL2. Der gebürtige Schwarzwälder (Villingen-Schwenningen) begann seine Eishockeykarriere bei den Eisbären Juniors in der DNL und kam in der Saison 2011/2012 zu seinem DEL Debüt bei den Eisbären, wo er 36 DEL Spiele absolvierte und dabei 3 Tore und 2 Assists erzielte. 

 

 

Mit den Eisbären Berlin, für die er bis 2014/2015 115 DEL Spiele bestritt, konnte Vincent zwei Mal hintereinander (2011,2012) die deutsche Meisterschaft feiern. Neben den Einsätzen für den DEL Rekordmeister war er auch bei FASS Berlin (Oberliga) und den DResdner Eislöwen (DEL2) aktiv.

 

 

Im Jahr 2015 wurde er nach Wolfsburg transferiert und anschliessend nach Crimmitschau (DEL2) ausgeliehen. Für die Eispiraten bestritt Vincent Schlenker bislang 63 DEL2 Partien (8 Tore, 13 Assists) und stand eishockey-online.com Reporterin Ellen Köhler zum Interview bereit.

 

 

 

Letzte Saison warst Du als Förderlizenzspieler von Wolfsburg in Crimmitschau „geparkt“. Was hat nach der Saison den Ausschlag gegeben fest nach Westsachsen zu wechseln?

 

Vincent Schlenker: Mir hat es hier gut gefallen und ich wollte den nächsten Schritt mit den Eispiraten gehen, da ich in Wolfsburg keine Chance hatte mein Potenzial zu zeigen.

 

 

 

Leider mussten die Eispiraten in dieser Saison verletzungsbedingt lange auf Dich verzichten. Wie schwer ist es als Spieler nicht ins Spielgeschehen eingreifen zu können und wie versucht man trotzdem der Mannschaft zu helfen?

 

Vincent Schlenker: Natürlich ist es schwer, wenn man der Mannschaft nicht aktiv auf dem Eis helfen kann. Dennoch war ich beim Team um den Jungs die nötige Unterstützung zu geben.

 

 


Wie schwierig ist es nach einer langen Verletzungspause wieder in das Team zurück zukommen und gab es nach der zweiter Verletzung am Mittelfuß besondere Maßnahmen um den Fuß zu schützen?

 

Vincent Schlenker: Es ist schwer gewesen, da die Fitness noch nicht zu 100% zur Verfügung steht. Nach einer so langen Pause braucht es einige Zeit, bis man sich wieder am eigenen Limit befindet. Zudem trage ich jetzt "Shotblocker" um den Schlittschuh um meinen Fuß zu schützen.





 


Im Dezember haben sich die Verantwortlichen in Crimmitschau zu einem Trainerwechsel entschieden. Was sind die größten Unterschiede zwischen den Trainern was das Training (Eis und Kraft) und die Spielweise betrifft?

 

Vincent Schlenker: Das Training wurde nach dem Wechsel intensiviert und zudem ein weiterer Augenmerk auf die Taktik gelegt.

 

 

 


Nach den zuletzt eher mäßigen Leistungen der Mannschaft ist der Sahn nicht mehr so gut besucht zu den Spielen. Bekommt das Team den Unterschied auf dem Eis mit und beeinflusst eine schlechtere Stimmung auf den Rängen auch das Spiel von Euch?

 

Vincent Schlenker: Natürlich merkt man das die Unterstützung der Fans fehlt. Wir auf dem Eis geben dennoch unser Bestes und versuchen alles. Das es gerade in schwierigen Situationen nicht leicht ist bekommen wir derzeit zu spüren.

 

 


In den letzten Wochen musstest auch Du dich immer wieder an neue Sturmpartner gewöhnen. Wie schwer ist es sich immer wieder auf die Reihenumstellung einzustellen und gibt es Sturmpartner mit denen Du am liebsten spielst?

 

Vincent Schlenker: In welcher Reihe ich zum Einsatz komme entscheidet der Trainer. Natürlich ist es einfacher, wenn man seine Nebenleute besser kennt. Dennoch versuche ich in jedem Spiel das Beste zu zeigen.

 

 

 

In den letzten Spielen konnte man Verbesserungen in Eurem Spiel sehen, doch Platz 10 und damit der direkte Klassenerhalt ist schon 19 Punkte entfernt. Ihr startet nun  in das letzte Viertel der Hauptrunde und rein rechnerisch wären die Pre-Play-offs noch machbar. Ist dieses Szenario noch ein Thema im Team oder will man die Spiele bis zum Hauptrundenende eher nutzen, um sich auf die Abstiegsrunde perfekt vorzubereiten?

 

Vincent Schlenker: Wir denken derzeit von Spiel zu Spiel und fokussieren uns auf den nächsten Gegner. Alles andere sind Rechenspiele, die uns keine Punkte bringen.

 

 

 

 

Du hast dir in Crimmitschau einen Stammplatz erspielen können. Könntest Du dir daher auch vorstellen über die aktuelle Saison hinaus im Trikot der Eispiraten aufzulaufen und möchtest Du den Fans vor der entscheidenden Phase der Saison noch etwas mit auf den Weg geben?

 

Vincent Schlenker: Natürlich kann ich mir eine Zukunft in Crimmitschau vorstellen. Unseren Fans möchte ich gern mitgeben, dass Sie den Glauben in das Team nicht verlieren. Als Einheit ist der Standort stark und so müssen wir uns auf und abseits des Eises präsentieren und schätzen.

 

 

 

Abschließend noch 5 Kurzfragen:

 

 

Lieblingsgetränk? Mineralwasser

Hobbys? Inlineskater-Hockey

Dein Ritual vor jedem Spiel? möchte ich nicht verraten...

Lieblingsessen? alles was von Mutti kommt

Lieblingsmusik? House



Vielen Dank für das nette Interview und alles Gute für die restliche Saison!

 

 

(Foto Ellen Köhler)


Weitere Interviews finden Sie hier...

 

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2017_2018%2Fhager_patrick_GEPA_full_36758_GEPA-06081776075.jpg&w=125&h=125&zc=1
17. August 2017

Interview mit Patrick Hager vom deutschen Meister EHC Red Bull München

(Interview) (Christoph Schneider) Patrick Hager ist nach zwei Jahren bei den Kölner Haien in diesem Sommer zum Meisterschaftsfavoriten und… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Fmarcel_rodman_toelz_13082017_2.jpg&w=125&h=125&zc=1
14. August 2017

Interview mit slowenischen Nationalspieler Marcel Rodman (DEL2/Tölzer Löwen)

(Interview) (Christian Diepold) Marcel Rodman ist zusammen mit seinem Bruder David Rodman seit über 14 Jahren eine feste Größe in der slowenischen… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Frosenheim%2F2017_2018%2Fthomas-reichel.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. August 2017

Interview mit Thomas Reichel von den Starbulls Rosenheim

(Interview) (Christoph Schneider) Der 18 - jährige Thomas Reichel gilt als ein großes Talente im deutschen Eishockey. Mit erst 17 Jahren wurde der… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKrefeld%2F2017_2018%2Fmarian_bazany_2017.jpg&w=125&h=125&zc=1
07. August 2017

Interview mit Marian Bazany von den Krefeld Pinguinen

(Interview) (Ralph Schmitt) Lesen Sie unser aktuelles Interview mit Marian Bazany, dem neuen Co-Trainer der Krefeld Pinguine. Marian Bazany war in… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 568 Gäste online