Interview mit NHL Superstar und der lebenden Legende Jaromir Jagr (Florida Panthers)

Jagr Imago26785030h

 

(Interview) (Ivo Jaschick) Am 15. Februar 1972 tat ein kleiner Junge in Kladno in der Tschechischen Republik seinen ersten Schrei. Schon sehr früh, um genauer zu sein, mit drei Jahren zog es ihn auf das glatte Parkett. Mit 16 Jahren machte er sein Debüt in der damaligen ersten Liga für Poldi Kladno.

 

 

Schon längst waren die NHL Scouts auf diesen >Wunderknaben< aufmerksam geworden und so wurde er in der ersten Runde des Drafts 1990 hinter Owen Nolan (Quebec Nordiques, bis 2010 aktiv), Petr Nedved (Vancouver Canucks, aktiv bis 2007), Keith Primeau (Detroit Red Wings, bis 2006 aktiv) und Mike Ricci (Philadelphia Flyers, bis 2007 aktiv) an fünfter Stelle nach Pittsburgh geholt. Hier wurde er in seinen ersten beiden Jahren an der Seite von „Le Magnifique“ oder „Super Mario“ Lemieux Stanley Cup Sieger.

 

 

Er gehört außerdem dem erlesenen „Triple Gold Club“ an, deren Mitglieder Gold bei Olympia, mindestens einen Weltmeistertitel sowie wenigstens einen Stanley Cup ihr eigen nennen können müssen. Nach Pittsburgh wechselte er zu den Capitals, Rangers, beendete seine NHL-Karriere, um nach drei Jahren in der russischen KHL ein Comeback in der NHL zu starten – im hohen Alter von 39 Jahren. Philadelphia, Dallas, Boston und New Jersey hießen seine weiteren Klubs, bis er mit 43 Jahren bei den Florida Panthers in Sunrise landete. „Hier fühle ich mich wohl! … Ende offen!“ Die Fans jubeln ihm zu, klatschen begeistert, treiben ihn zu immer neuen Rekorden und geben ihm ein positives Gefühl!

 


Dort, in dieser klimatisch (Sonnenstaat Florida) und eishockeytechnisch guten Atmosphäre bestreitet er jetzt seine zweite volle Saison und hat seiner riesigen Zahl an Auszeichnungen und Rekorden (es würde zu viel Raum und Zeit einnehmen, sie alle hier aufzuführen) am 22. Dezember noch einen verbessert: An diesem Datum erzielte er mit einem Assist seinen 1888. Skorerpunkt (755 Tore/1133 Vorlagen) und verdrängte Mark Messier vom zweiten Platz der „Ewigen Skorerliste“. Uneinholbar rangiert „The Great One“ Wayne Gretzky an der Spitze – 2857 (894 T/1963 V).

 


Auch unvergessen bleibt sein Auftritt in der 1. Bundesliga, als er für ‚Pommes mit Mayo‘ ein Spiel für die Schalker Haie bestritt.

 

 





Nach einem Training hatte eishockey-online.com die Gelegenheit zu einem kurzen Gespräch mit diesem sympathischen, junggebliebenen Mitvierziger (44):

 


Was für ein Gefühl war es, Mark Messier in der ewigen Skorerliste von dem zweiten Platz zu stossen?


Jaromir Jagr: Es war vor etwas mehr als drei Wochen, dass mir dies glückte! Es wäre mir lieber gewesen, ich hätte mit diesem Punkt zu einem Sieg beitragen können, aber das kann man sich nicht aussuchen! (1:3 gegen Boston). Es war noch nicht einmal ein schöner Assist – eher ein zufälliger, >a dirty one<. Ich wurde mehr oder weniger im Schlussabschnitt angeschossen, der Puck landete bei (Aleksander) Barkov – und Tor! Aber danach fragt hinterher keiner mehr! Für mich bedeutet dies schon sehr viel – es ist eine große Ehre und auch Bestätigung für meine harte Arbeit.

 

 


In den nächsten Tagen werden Sie 45 Jahre alt (15.02.) und könnten schon gut und gerne Daddy einiger Mitspieler sein. Wie lange erwägen Sie noch zu spielen?


Jaromir Jagr: Das kann ich noch nicht sagen! Es sind mehrere Faktoren, die dabei eine Rolle spielen. Ich müsste gesund bleiben, sehr wichtig! Ich müsste weiterhin Spaß haben ins Stadion zu gehen und zu spielen – ich müsste mich gut fühlen. Da ich das Spiel noch sehr gerne spiele, möchte ich so lange spielen, wie ich zum Spielen in der Lage bin! Aber in meinem Alter kann dieser Zeitpunkt von heute auf morgen kommen – Ende offen.

 

 


Heute könnte einer Ihrer unzähligen Rekorde eingestellt werden, wenn die Blue Jackets in Washington ihren 17. Sieg hintereinander einfahren würden.


Jaromir Jagr: Sie denken an meine Zeit in Pittsburgh zurück – ist schon verflixt lange her! Wenn sie den brechen, dann hat unser Team eine extra Motivation, den wieder für mich zurückzuholen. Auch ich bin mal gespannt, wie lange sie diese Serie durchhalten werden. Mit jedem Sieg wird es schwerer!

 

 


Erinnern Sie sich noch, als Sie, damals als Pinguin, diesen Rekord aufgestellt haben?


Jaromir Jagr: Das ist wirklich schon eine Ewigkeit her, da muss ich erst einmal in meinen Schubladen kramen! Wir haben damals versucht, uns nicht aus der Ruhe bringen zu lassen, sondern einfach nur unser Spiel spielen. Das war natürlich einfacher gesagt, als getan – und das wird auch das Problem für Columbus sein, zumal es jetzt zu den Caps geht. Klar steigt mit jedem Sieg das Selbstvertrauen, die Freude am Spiel – meine Mitspieler und ich haben es auf jeden Fall genossen.

 

 


Eine Frage darf nicht fehlen: Erinnern Sie sich noch an Gelsenkirchen?


Jaromir Jagr: Ja klar! Es war während des Lockouts 1994, damals habe ich ein Match für die Schalker Haie bestritten – ich hatte damals einem Kumpel aus Kladno (Peter Fiala, Spielertrainer) einen Gefallen getan. Es war mehr als nur ein normales Spiel für mich, aber es hat unwahrscheinlich viel Freude bereitet! (in diesem Spiel trug er sich 11-mal in die Skorerliste ein: 1 Tor, 10 Vorlagen)

 

 


Noch eine Frage zu Ihrer mittlerweile berühmten Rückennummer >68< – was bedeutet sie? Das Geburtsjahr schließe ich aus!


Jaromir Jagr: Die trage ich im Andenken an meinen Großvater, der im sogenannten ‚Prager Frühling‘ 1968 von den Russen umgebracht wurde!

 

 


Vielen Dank für diese offenen Worte und ich bin mir sicher, wir treffen uns noch in den kommen-den Jahren hier in der NHL!

 



 

DSC02362 

 

 

 

Karrieredaten Jaromir Jagr

 

 

SEASON TEAM LEAGUE GP G A TP PIM +/-     POST GP G A TP PIM +/- 
 1984-85 HC Kladno U18 Czech U18 34 24 17 41 -   |
 1985-86 HC Kladno U18 Czech U18 36 41 29 70 -   |
 1986-87 HC Kladno U18 Czech U18 - 40 32 72 -   |
HC Kladno U20 Czech U20 30 35 35 70 -   |
 1987-88 HC Kladno U20 Czech U20 35 57 27 84 -   |
 1988-89 HC Kladno Czech 33 6 6 12 4 5 | Relegation 6 2 4 6 0
Czechoslovakia U18 EJC-18 5 7 5 12 2   |
 1989-90 HC Kladno Czech 42 22 27 49 14 9 | Playoffs 9 8 2 10 4
Czechoslovakia U20 WJC-20 7 5 13 18 6   |
Czechoslovakia WC 10 3 2 5 2   |
Czechoslovakia (all) International 16 4 - - -   |
 1990-91 Pittsburgh Penguins NHL 80 27 30 57 42 -4 | Playoffs 24 3 10 13 6
Czechoslovakia CC 5 1 0 1 0 -3 |
 1991-92 Pittsburgh Penguins NHL 70 32 37 69 34 13 | Playoffs 21 11 13 24 6
Czechoslovakia (all) International 7 2 - - -   |
 1992-93 Pittsburgh Penguins NHL 81 34 60 94 61 30 | Playoffs 12 5 4 9 23
 1993-94 Pittsburgh Penguins NHL 80 32 67 99 61 15 | Playoffs 6 2 4 6 16 -3 
Czech Republic WC 3 0 2 2 2 -1 |
Czech Republic (all) International 3 0 2 2 2   |
 1994-95 HC Kladno  Czech 11 8 14 22 10 12 |
HC Bolzano  Italy 6 8 8 16 4   |
Gelsenkirchener EC  Germany3 1 1 10 11 0   |
Pittsburgh Penguins NHL 48 32 38 70 37 23 | Playoffs 12 10 5 15 6
 1995-96 Pittsburgh Penguins  NHL 82 62 87 149 96 31 | Playoffs 18 11 12 23 18
Czech Republic WCup 3 1 0 1 2 -4 |
Czech Republic (all) International 3 1 0 1 2   |
 1996-97 Pittsburgh Penguins  NHL 63 47 48 95 40 22 | Playoffs 5 4 4 8 4 -4 
 1997-98 Pittsburgh Penguins  NHL 77 35 67 102 64 17 | Playoffs 6 4 5 9 2
Czech Republic  OG 6 1 4 5 2 3 |
Czech Republic (all) International 6 1 4 5 2   |
 1998-99 Pittsburgh Penguins  NHL 81 44 83 127 66 17 | Playoffs 9 5 7 12 16
 1999-00 Pittsburgh Penguins  NHL 63 42 54 96 50 25 | Playoffs 11 8 8 16 6
 2000-01 Pittsburgh Penguins  NHL 81 52 69 121 42 19 | Playoffs 16 2 10 12 18
 2001-02 Washington Capitals  NHL 69 31 48 79 30 0 |
Czech Republic  OG 4 2 3 5 4 3 |
Czech Republic  WC 7 4 4 8 2 5 |
Czech Republic (all) International 13 6 8 14 8 10 |
 2002-03 Washington Capitals  NHL 75 36 41 77 38 5 | Playoffs 6 2 5 7 2
 2003-04 Washington Capitals  NHL 46 16 29 45 26 -4 |
New York Rangers NHL 31 15 14 29 12 -1 |
Czech Republic EHT 1 0 0 0 0   |
Czech Republic WCup 5 1 1 2 2 1 |
Czech Republic WC 7 5 4 9 6 2 |
Czech Republic (all) International 15 6 6 12 10   |
 2004-05 HC Kladno  Czech 17 11 17 28 16 7 |
Avangard Omsk  Russia 32 16 22 38 63 3 | Playoffs 11 4 10 14 22 -5 
Czech Republic  EHT 1 0 0 0 0   |
Czech Republic  WC 8 2 7 9 2 4 |
Czech Republic (all) International 12 3 7 10 8   |
 2005-06 New York Rangers  NHL 82 54 69 123 72 34 | Playoffs 3 0 1 1 0
Czech Republic OG 8 2 5 7 6 1 |
Czech Republic (all) International 8 2 5 7 6 1 |
 2006-07 New York Rangers  NHL 82 30 66 96 78 26 | Playoffs 10 5 6 11 12
 2007-08 New York Rangers  NHL 82 25 46 71 58 8 | Playoffs 10 5 10 15 12
 2008-09 Avangard Omsk  KHL 55 25 28 53 62 -1 | Playoffs 9 4 5 9 4
Czech Republic  EHT 3 1 4 5 0   |
Czech Republic  WC 7 3 6 9 6 4 |
Czech Republic (all) International 11 5 10 15 6 0 |
 2009-10 Avangard Omsk  KHL 51 22 20 42 50 19 | Playoffs 3 1 1 2 0 -2 
Czech Republic  EHT 3 1 4 5 4   |
Czech Republic  OG 5 2 1 3 6 -1 |
Czech Republic  WC 9 3 4 7 12 1 |
Czech Republic (all) International 18 6 9 15 22   |
 2010-11 Avangard Omsk  KHL 49 19 31 50 48 6 | Playoffs 14 2 7 9 8 -3 
Czech Republic  EHT 3 2 4 6 2 -1 |
Czech Republic  WC 9 5 4 9 4 5 |
Czech Republic (all) International 13 7 8 15 6 -1 |
 2011-12 Philadelphia Flyers  NHL 73 19 35 54 30 5 | Playoffs 11 1 7 8 2 -5 
 2012-13 HC Kladno  Czech 34 24 33 57 28 24 |
Dallas Stars NHL 34 14 12 26 20 -5 |
Boston Bruins NHL 11 2 7 9 2 3 | Playoffs 22 0 10 10 8 -1 
 2013-14 New Jersey Devils  NHL 82 24 43 67 46 16 |
Czech Republic  OG 5 2 1 3 2 1 |
Czech Republic  EHT 3 0 1 1 0 0 |
Czech Republic  WC 10 4 4 8 14 -2 |
Czech Republic (all) International 18 6 6 12 16 -1 |
 2014-15 New Jersey Devils NHL 57 11 18 29 42 -10 |
Florida Panthers NHL 20 6 12 18 6 7 |
Czech Republic EHT 1 0 0 0 0 0 |
Czech Republic  WC 10 6 3 9 8 0 |
Czech Republic (all) International 11 6 3 9 8 0 |
 2015-16 Florida Panthers NHL 79 27 39 66 48 23 | Playoffs 6 0 2 2 4 -2 
 2016-17 Florida Panthers NHL 45 8 19 27 36 5 |
 TOURNAMENT STATISTICS
 2004-05 Avangard Omsk  ECC 3 2 2 4 10 2 |

 

 (Quelle eliteprospects.com)

 

 

 (Foto imago/eishockey-online.com)


Weitere Interviews finden Sie hier...

 

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 267 Gäste online