Interview mit dem Assistantcoach der DEG und des DEB´s Tobias Abstreiter

Abstreiter Tobi Riga16 002


(Interview) SDi 
Nach der erfolgreichen Olympiaqualifikation in Riga (LAT) mit der Nationalmannschaft und den ersten zwei Spieltagswochenenden der laufenden Saison haben wir mit dem Assistantcoach der Düsseldorfer EG und der deutschen Nationalmannschaft ein Interview geführt.

 



 

 

Herr Abstreiter herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Olympiaqualifikation für 2018. Sind Sie mit den gezeigten und abgerufenen Leistungen der Nationalspieler in Riga zufrieden oder gibt es noch Verbesserungsbedarf?

 

Tobias Abstreiter: Klar sind wir zufrieden, wir haben unser Ziel erreicht. Aber wir wollen in die Top 8 und um uns zukünftig direkt für Olympia zu qualifizieren.

 

 

Sie waren als Spieler 2002 bei den Olympischen Spielen in Salt Lake City. Welche Erinnerungen haben Sie an diese Olympischen Spiele?

 

Tobias Abstreiter: Das war ein einzigartiges Erlebnis für mich,  das ich niemals vergessen werde. Man spielt gegen die Besten der Welt und lernt viele interessante Leute kennen.

 

 

Wie würden Sie Ihren Coaching Stil beschreiben? Ruhig, sachlich oder eher lauter, temperamentvoller?

 

Tobias Abstreiter: Ruhig und sachlich.

 

 

Gibt es Unterschiede in Ihrer Arbeit als Assistantcoach in der Nationalmannschaft und bei der Düsseldorfer EG? Wenn ja, welche sind diese?

 

Tobias Abstreiter: Die Arbeit ist sehr ähnlich, jedoch bei der Nationalmannschaft ist die Vorbereitung auf die Spiele intensiver, weil man 7-8 Spiele in 12-14 Tagen absolviert.

 

 

Was ist für Sie der prägnanteste Unterschied zwischen Marco Sturm und Christoph Kreutzer beim Coaching der Mannschaft?

 

Tobias Abstreiter: Christof ist an der Bande lauter als Marco.

 

 

Durch die Vorbereitung auf die Olympiaqualifikation haben Sie einen Teil der Vorbereitung der Düsseldorfer EG verpasst. Ist das verpassen der Vorbereitung als Trainer genauso wie als Spieler? Oder hat man als Trainer keinen wirklichen Nachteil?

 

Tobias Abstreiter: Christof hat während dieser Zeit die Mannschaft alleine trainiert. Unterstützung bekam er durch Rob Collins.

 






In wie weit waren Sie während der Nationalmannschaftvorbereitung in Ihre Tätigkeit bei der Düsseldorfer EG involviert?

 

Tobias Abstreiter: Christof und ich haben jeden Tag miteinander telefoniert und uns somit auf dem Laufenden gehalten.

 

Abstreiter Tobi Riga16 001


(Foto: Stefan Diepold)

 

Haben Ihrer Meinung nach die Nationalspieler durch die Vorbereitung und der Olympiaqualifikation einen Vorteil oder einen Nachteil bei Ihren Teams, da diese Spieler einen Teil der Vorbereitung verpasst haben?

 

Tobias Abstreiter: Das internationale Niveau bei solchen Turnieren ist immer positiv für die Spieler.

 

 

Konzentrieren Sie sich während der Saison komplett auf die Arbeit bei der Düsseldorfer EG oder schauen Sie auch auf die deutschen Nationalspieler und somit auch auf die Nationalmannschaft?

 

Tobias Abstreiter: In erster Linie konzentriere ich mich auf meine Aufgaben bei der DEG, aber natürlich verfolge ich auch die Leistungen der anderen deutschen Spieler.

 

 

Nach der Olympiaqualifikation ist vor der DEL Saison, Deutschlandcup und der Heim WM. Welche Ziele haben Sie in dieser Saison mit der Düsseldorfer EG und dem DEB Team?

 

Tobias Abstreiter: Das Ziel mit der DEG ist das Erreichen der Play-Offs. Den Deutschland Cup wollen wir natürlich verteidigen und bei der Heim WM gut abschneiden.

 

 

Welche Ziele haben Sie persönlich für die beginnende Eishockeysaison?

 

Tobias Abstreiter: Mich als Trainer weiter zu entwickeln.

 

 

Sie haben als Spieler 5mal beim Deutschland Cup gespielt. Können Sie sich noch an Ihren ersten 1991 erinnern? Was hat sich beim Deutschland Cup seither geändert?

 

Tobias Abstreiter: Der 1. Cup war in Frankfurt, dort hatten wir aber keine Chance gegen Russland.

 

 

Gibt es in Ihrer Karriere eine lustige Anekdote die Ihnen spontan einfällt und die Sie unseren Lesern kurz erzählen können?

Tobias Abstreiter:

 

Da fallen mir viele ein.

 

 

Wir möchten uns für Ihre Antworten und für Ihre genommene Zeit bedanken und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und viel Erfolg für die nächsten Aufgaben.

 

 


Weitere Interviews finden Sie hier...

transfer banner klein

 

eishockey bilder banner klein

IIHF WM 2017

Aktuelle Interviews

28. April. 2017

5 Fragen an Nationalspieler Frederik Tiffels - Ein College Boy auf dem Weg zur Weltmeisterschaft

(Interview) (Christian Diepold) Die Vorbereitung auf die Eishockey Weltmeisterschaft 2017 in Köln/Paris befindet sich in der letzten Phase, es sind… mehr dazu...
18. April. 2017

Interview mit dem Nachwuchstalent von den Tölzer Löwen Julian Kornelli

(Interview) PM/Kürzel (Autor) Mit seinem Traumtor beim dritten Halbfinale (2017) gegen den ERC Sonthofen in der Verlängerung war Julian Kornelli… mehr dazu...
17. April. 2017

Interview mit Nationaltorhüterin Jenny Harss, die 2017 WM Geschichte geschrieben hat

(Interview) (Christian Diepold) Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft der Frauen erreichte bei der Eishockey WM 2017 in Plymouth (USA)… mehr dazu...
09. April. 2017

Interview mit Stefan Tillert (Crocodiles Hamburg)

(Oberliga/Hamburg) (Karsten Freese) Als Christoph Schubert im vergangenen Jahr bei der Crocodiles unterschrieb, trat er einen Schritt zur Seite und… mehr dazu...
07. April. 2017

Interview mit Martin Sekera (EV Lindau)

(Interview) (Betty Ockert) Martin Sekera ist ein ehemaliger deutsch-tschechischer Eishockeyspieler der bis zu seinem 44. Lebensjahr in der Oberliga… mehr dazu...
07. April. 2017

Interview mit Ex-Nationalspielerin Monika Bittner (225 Länderspiele)

(Interview) (Tim Harrow) Mit dem Gewinn ihres 7. Deutschen Meistertitel hat Monika Bittner nach 14 Jahren (Frauen Bundesliga) Ihren Abschied vom… mehr dazu...

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Eishockey News Fraueneishockey

deb fin 07042017 5
08. April. 2017

Frauen Eishockey WM 2017 - Sensationeller 4. Platz für das DEB Team

(DEB Frauen) (PM) Die Frauen-Nationalmannschaft unterliegt Finnland im Spiel um Platz 3 der 2017 IIHF Frauen Eishockey-Weltmeisterschaft in Plymouth… mehr dazu...
deb usa 07042017 3
07. April. 2017

Frauen Eishockey WM 2017 - Niederlage gegen USA, Chance auf Bronze gegen Finnland

(DEB Frauen) (PM) Die Frauen-Nationalmannschaft unteliegt den USA im Halbinale der 2017 IIHF Frauen Eishockey-Weltmeisterschaft in Plymouth (USA)… mehr dazu...
3neue
05. April. 2017

Fraueneishockey - Saisonabschlussfeier mit Überraschungen bei den Hannover Lady Scorpions

(Frauen/Hannover) PM Am vergangenen Sonntag, den 01. April 2017, fand die Saisonabschlussfeier der Hannover Lady Scorpions statt, auf welcher noch… mehr dazu...
deb rus 04042017 1
05. April. 2017

Frauen Eishockey WM 2017 - Marie Delarbre´s Schuss für die Geschichtsbücher - HALBFINALE !

(DEB Frauen) (PM) Größter bisheriger Erfolg für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft: Im 500. Länderspiel der Frauen-Nationalmannschaft bezwang das… mehr dazu...

Gäste online

Aktuell sind 347 Gäste online