Interview mit Niklas Deske von den Eispiraten Crimmitschau

Niklas Deske 2016 (Interview) Niklas Deske wurde am 20.07.1994 in Troisdorf geboren. Er begann seine aktive Laufbahn im Nachwuchs des Kölner EC (U16) in der Schüler-Bundesliga und wechselte ein Jahr später zu den Mannheimer ERC (U16), bei denen er 19 Spiele absolvierte.

 

Ab der Saison 2008/2009 durfte er sein Können bei den Jungadlern Mannheim U18 in der DNL (Deutschen Nachwuchsliga) unter Beweis stellen und kam in den folgenden drei Jahren auf einen Gegentorschnitt von 2 Treffer/Spiel. Sein DEL2 Debüt konnte er bei den Heilbronner Falken in der Saison 2011/2012 feiern. Bei der deutschen U17 Nationalmannschaft stand er bei zwei Spielen im DEB Tor.

 

Niklas Deske wurde 2012 von den Adler Mannheim im Rahmen einer Förderlizenz für das DEL Team verpflichtet, er erhielt seine Einsetze jedoch beim Kooperations-Clubs in der 2. Liga oder der 3. Liga.  Für den EC Bad Nauheim absolvierte er in der Oberliga 19 Spiele und hatte dabei einen Gegentorschnitt von 3,12.


2013 wechselte Niklas Deske nach Hamburg zu den  Freezers (DEL) und dadurch änderte sich auch der Förderlizenzpartner. Dies waren die Fischtown Pinguins (DEL2) und der Hamburger SV (Oberliga). Für Bremerhaven durfte er einmal in der DEL2 im Tor stehen und beim Hamburger SV brachte er es auf 24 Einsätze in der Oberliga.

 

Danach folgte der Wechsel nach Crimmitschau in die DEL2, wo Niklas nun weiter Fuß fassen möchte.

 



 

eishockey-online.com Reporterin Ellen Köhler hat mit Niklas Deske ein Interview gemacht. Lesen Sie mehr über sympatischen Nachwuchsgoalie der Eispiraten Crimmitschau.

 

 

Was hat für Sie den Ausschlag gegeben nach Crimmitschau zu wechseln und wussten Sie damals schon, dass Sie mit einer Förderlizenz für Schönheide ausgestattet werden?

 


Niklas Deske: Ich wollte mich in der DEL2 beweisen und die Eispiraten haben mir die Chance dazu gegeben. Ich wusste das ich eine Förderlizenz für Schönheide erhalten werde, was ich durchaus als positiv empfinde.


 

 

Wie sind Sie zum Eishockey gekommen und hat ihre Rückennummer einen besonderen Hintergrund?


Niklas Deske: Ich bin durch meinen Vater, Onkel und die Familie zum Eishockey gekommen. Sie haben alle gespielt und daher bin ich in die Sportart hinein gewachsen. Meine Rückennummer ist eigentlich die 23, da diese aber bereits vergeben war habe ich diese einfach umgedreht.


 

 

Haben Sie sich speziell im Sommer auf die Saison vorbereitet und gab es evtl. nach der Verpflichtung bei den Eispiraten Trainingspläne?


Niklas Deske: Natürlich habe ich mich im Sommer speziell auf die Saison vorbereitet. Auch in der Zeit als ich noch keinen Vertrag hatte habe ich hart an mir gearbeitet, um bestmöglich in die Saison zu gehen.


 



 

Sie sind als Back-Up hinter Ryan Nie verpflichtet. Was erhoffen Sie sich von der Saison?


Niklas Deske: Ich erhoffe mir so viele Einsätze wie möglich zu erhalten. Egal ob dies bei den Eispiraten oder in Schönheide ist. Ich möchte spielen und mich stetig verbessern.


 

Sie müssen in der Hauptrunde 300 Spielminuten nachweisen. In 4 Spielen durften Sie schon ihr Können unter Beweis stellen. Gegen welchen Gegner würden Sie gern ihr 5. Spiel bestreiten?


Niklas Deske: Da gibt es kein spezielles Team. Egal in welcher Partie ich zum Einsatz komme, werde ich versuchen ein starker Rückhalt für das Team zu sein und uns eine Chance auf den Sieg zu geben.


 

 

Wie schätzen Sie selbst Ihre Leistungen in der bisherigen Saison ein und welche Fortschritte haben Sie und das Team während den bisherigen Spielen gemacht?


Niklas Deske: Das Spiel in Kassel ausgenommen haben wir uns als Mannschaft stetig weiterentwickelt. Derzeit haben wir einen Pre-Playoff-Platz und diesen wollen wir mit allen Mitteln verteidigt.

 

 

Sie durften auch ein paar Spiele in Schönheide absolvieren. Welche Unterschiede gibt es in den Ligen und wo ist es für Sie als junger Goalie „einfacher“ zu spielen?


Niklas Deske: Es gibt keine einfachen Spiele! Beide Ligen sind auf sehr hohem Niveau und man muss stetig gute Leistungen abrufen.




Abschließend noch 5 Kurzfragen an Niklas Deske:

 

Rituale vor dem Spiel? Ja
Kino oder DVD? Kino
Disco oder Sofaabend? Disco
Lieblingsessen? Steak
Lieblingsmusik? Charts

 

 

 

 


Hier geht es zu den weiteren Interviews von eishockey-online.com

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 1163 Gäste online