Transfermarkt - Aktuelle Transfers

RB Salzburg in der DEL: Wo würden die Salzburger landen?

 

Als Teil der ICE-Eishockey-Liga gilt der EC RB Salzburg als einer der besten Eishockey-Clubs in Österreich. Seit dem Ligabeitritt zur Saison 2004/05 konnten die Eisbullen dem Wettbewerb ihren Stempel aufdrücken. Mittlerweile kommt der EC RB Salzburg auf insgesamt zehn Finalteilnahmen und sieben Meisterschaften. Damit sind die Salzburger Rekordmeister der Internationalen Mitteleuropäischen Hockey-Liga. Kein Wunder, dass der Verein immer wieder mit einer Aufnahme in eine stärkere europäische Eishockey-Liga liebäugelt – unter anderem mit der Deutschen Eishockey-Liga (DEL).

 

Screenshot 2022 11 24 at 00.53.02

(Foto: Unsplash)

 

 

Eishockey ist ein rasanter, körperbetonter und schneller Sport. Neben Action bietet die Sportart auf dem Eis auch jede Menge Spannung. Dementsprechend ist Eishockey nicht nur bei allen Fans der Sportart, sondern auch bei den Sportwetten besonders beliebt. Der EC RB Salzburg gilt dabei in Österreich als besonders sicherer Tipp. Bei online Wetten Österreich locken Buchmacher mit lukrativen Quoten und in der ICE-Eishockey-Liga zählen die Salzburger Jahr für Jahr zu den Top-Favoriten auf die Meisterschaft. Trotzdem will das Team aus Österreich mehr. 

 

Aktuelle Hintergründe zum EC RB Salzburg: Geschichte, Form, Kader & sportliche Einordnung

 

In der vergangenen Saison der ICE-Hockey-Liga holte der EC RB Salzburg am Ende souverän die Meisterschaft. Dementsprechend ging die Mannschaft als aktueller Titelverteidiger in die laufende Spielzeit. Mit mittlerweile sieben Meisterschaften stellen die Salzburger die erfolgreichste Mannschaft in der ICE-Eishockey-Liga dar. Kein Wunder, dass der EC RB Salzburg als Teil des Red-Bull-Sportimperiums nach höherem strebt. 

 

In der vergangenen Saison setzte sich die Mannschaft aus Salzburg äußerst souverän gegen den ungarischen Club Fehervar durch. Der erste Erfolg in der Meisterschaft nach sechs titellosen Jahren. Dabei gelang den Salzburgern mit der Mindestanzahl von zwölf Siegen eine perfekte Post-Season. In der laufenden Saison knüpft RB Salzburg nahtlos an die vielversprechenden Leistungen der jüngeren Vergangenheit an. Mit verkürztem Line-up punkten die Roten Bullen weiterhin regelmäßig. Aufgrund des besonders hochklassig besetzten Kaders wundert der Erfolg allerdings nur wenige Experten und Fans. So stellen die Salzburger auch weiterhin den Spitzenreiter in Sachen Verlustpunkte. 

 

Trotz des lange verletzten Ty Loney strotzt der Salzburger Kader nur so von Klasse. So ist der EC RB Salzburg mit gleich zwei vollwertigen Goalies ausgestattet. Außerdem finden sich mehrere qualitativ hochwertige Abräumer neben den Powerplay-Experten Chay Genoway und Dominique Heinrich – sowohl in der Offensive als auch in der Defensive. Zwar gibt es natürlich immer Verbesserungspotenzial, doch auch mit dem bestehenden Kader bleiben die Salzburger der Top-Favorit auf die Meisterschaft in diesem Jahr.

 

Als der wohl beste Eishockey-Club aus Österreich sorgen die Eisbullen auch in der internationalen Champions Hockey League immer wieder für Aufsehen. Unter anderem schlug der EC RB Salzburg in jüngster Vergangenheit den amtierenden Champion Rögle BK aus Schweden. Ein verdienter Sieg, welcher die sportlichen Ambitionen der Salzburger unterstreicht. 

 

Hintergründe zur aktuellen ICE-Hockey-League 

 

Die Internationale Mitteleuropäische Hockey-Liga (kurz ICE-Hockey-League) stellt die höchste Spielklasse im österreichischen Eishockey dar. Seit der Saison 1965/66 existiert die Liga in der aktuellen Form. Bis ins Jahr 2005 handelte es sich um eine Liga mit ausschließlich österreichischen Mannschaften. Seit Längerem nehmen ebenfalls Vereine aus den umliegenden Nachbarländern in Mitteleuropa teil. Das wohl größte Alleinstellungsmerkmal der höchsten österreichischen Spielklasse im Eishockey ist die Internationalität. So gehören zum aktuellen Teilnehmerfeld der Internationalen Mitteleuropäischen Hockey-Liga neben Mannschaften aus Österreich auch italienische, ungarische und slowakische Mannschaften. In der Vergangenheit sorgten auch Teams aus Kroatien, Slowenien und Tschechien für mehr Vielfalt in der Liga. 

 

Beschlossen wurde die Internationalisierung im Jahr 2006. Hier wurde mit dem HK Jesenice erstmals eine ausländische Mannschaft in den ursprünglich nationalen Wettbewerb eingegliedert. Ein Jahr später wurde die Liga dann von acht- auf zehn Mannschaften erweitert. Dafür wurden zwei nicht-österreichische Mannschaften aufgenommen. Darüber hinaus wurde der Modus des Wettbewerbs verändert. 

 

Rein finanziell zahlte sich der Schritt schnell aus. Wenige Jahre später schaffte die neu aufgestellte ICE-Hockey-League den Sprung unter die Top-7-Ligen in Europa. In den folgenden Jahren mussten sich zwar immer wieder Teilnehmer und Vereine aus dem Wettbewerb aufgrund von finanziellen Problemen abmelden, doch insgesamt gewann die ICE-Hockey-League an internationaler Attraktivität und Bedeutung.

 

Vor allem finanzielle Vorteile werden sich aus einer solchen Zunahme an Internationalisierung nationaler Wettbewerbe versprochen. An der damit einhergehenden Kommerzialisierung wird allerdings auch immer wieder Kritik der Fangemeinschaft laut. So werden zum Teil gewachsene und traditionsreiche Strukturen nach und nach abgeschafft. Für Fans bedeuten solche Umstrukturierungen oftmals erhebliche logistische und finanzielle Mehraufwände. Die ICE-Hockey-League wird ohne Auf- und Abstieg gespielt. Trotzdem ändert sich die Zusammenstellung des Teilnehmerfeldes im Laufe der Jahre immer wieder. So sorgt die wechselnde Besetzung der Liga neben der Diskussion um eine Beschränkung von ausländischen Spielern für immer wiederkehrende Diskussionen. 

 

Ein Blick auf die Deutsche Eishockey Liga (DEL): aus den Augen von EC RB Salzburg

 

Die höchste Spielklasse im deutschen Eishockey stellt die Deutsche Eishockey Liga DEL dar. Mittlerweile hat sich die DEL auch international einen Namen erarbeitet und gehört zu den Top-5-Ligen auf der Welt. Gemessen an Spielqualität, Unterhaltungswert, Zuschauerzahlen, finanzieller Potenz und Infrastruktur hat sich die DEL als hochklassige Eishockey-Liga etabliert. 

 

Das Spielniveau konnte in den letzten Jahren weiter verbessert werden. Vor allem die Adler Mannheimgehörten zeitweise sogar in der internationalen Champions Hockey League zu den besonders heißen Anwärtern auf den prestigeträchtigen Titel. In der DEL stellen sie zusammen mit den Eisbären Berlin und dem EHC Red Bull München das Spitzentrio dar. 

 

Kein Wunder also, dass der EC RB Salzburg bereits im Jahr 2007 damit liebäugelte, sich der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) anzuschließen. Ebenfalls stand eine Aufnahme in die kontinentale Hockey-Liga aus Russland im Raum. Ein solcher Anschluss an eine bedeutendere Liga könnte dem größten Eishockey-Verein aus Salzburg zusätzliche Aufmerksamkeit und damit größeren finanziellen Spielraum verschaffen. 

 

Fazit: EC RB Salzburg in der deutschen DEL

 

Wie der EC RB Salzburg in der deutschen Eishockey-Liga am Ende abschneiden würde, ist natürlich reine Spekulation. Allerdings ist davon auszugehen, dass die Eisbullen überaus konkurrenzfähig wären. Sowohl international als auch national zeigen die Eisbullen aktuell vielversprechende Leistungen. Nicht unrealistisch, dass das Spitzenteam aus Österreich auch in der bedeutenderen deutschen Liga eine gute Rolle spielen könnte. Sogar ein Eingreifen in den Titelkampf der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) wäre für den EC RB Salzburg perspektivisch möglich. Noch stellt dieses Szenario allerdings ausschließlich ein spannendes Gedankenspiel dar.

 

 

Eishockey News Center

2022 09 18 frankurt bremerhaven02
30. November 2022

Adler bezwingen die Löwen

PENNY-DEL (Frankfurt/PM) Die Adler Mannheim haben auch zweite Derby gegen die Löwen Frankfurt für sich entschieden. In der mit 6.990 Zuschauern… [weiterlesen]
311889308 1813437175709990 5622478343746655301 n
18. November 2022

Matteau verstärkt den ERC

PENNY-DEL (Ingolstadt/PM) Der ERC Ingolstadt hat die gesuchte Verstärkung für die Offensive gefunden. Vom schwedischen Club Linköping HC wechselt… [weiterlesen]
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 228 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.