Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Eishockey WM 2023: Alle wichtigen Fakten zum großen Turnier

 

Eishockey zählt zwar hierzulande nicht als Volkssport, dennoch begeistert sich ein nicht zu vernachlässigender Teil der Bevölkerung für den Sport auf dem Eis. Nicht umsonst lassen Vereine wie die Adler Mannheim oder Kölner Haie regelmäßig fünfstellige Besucherzahlen in die eigenen Hallen strömen. Die im Mai 2023 stattfindende WM stellt definitiv ein Highlight der Saison dar. Hier treffen die weltbesten Mannschaften aufeinander und verfolgen das Ziel, den großen Pokal zum temporären Eigentum des eigenen Verbands zu machen. 

 

 

Screenshot 2022 11 12 at 01.32.53

 

 

Doch nicht nur Eishockey-Fans in den Stadien und vor dem TV kommen beim anstehenden Turnier auf ihre Kosten. Auch jene, die gerne mal eine Sportwette platzieren, können sich auf das mit Favoriten gespickte Event freuen. Durch einen Wettbonus Vergleich im Vorfeld können zudem attraktive Prämien gesichert werden. Es ist zu erwarten, dass im Rahmen der WM wieder Sonderaktionen durchgeführt werden.  Wer bei der kommenden Weltmeisterschaft im Jahr 2023 die Nase nach Meinungen der Buchmacher und Experten vorne haben wird, erfahren Sie in diesem Artikel!

 

Finnland und Lettland als Austragungsorte

 

Mitte Mai 2023 startet die Eishockey WM in Finnland und Lettland. Die Vergabe erfolgte zunächst jedoch an einen anderen Bewerber, geplant war die Austragung ursprünglich im russischen St. Petersburg. Als Folge der aktuellen Situation zwischen Russland und der Ukraine sah sich der verantwortliche Verband IIHF jedoch dazu gezwungen, einen neuen Gastgeber für die Weltmeisterschaft auszuwählen. Ohne große Konkurrenz – die einzigen Mitbewerber, Slowenien und Ungarn, zogen ihre Bewerbung vor der Vergabe wieder zurück – ging das 86. Turnier seiner Art also nach Nordosteuropa. 

 

Der große Vorteil: Die nötige Infrastruktur vor Ort ist bereits gegeben, anders als bei anderen großen Sportveranstaltungen müssen für die Eishockey WM also keine neuen Arenen errichtet werden. In St. Petersburg hingegen wurde bereits an einer neuen Spielstätte getüftelt. Ein Architekturbüro aus Wien wurde mit dem Bau der bis dahin größten Eishockey-Arena der Welt beauftragt

 

Ein “Comeback” & zwei neue Gesichter

 

2023 werden sowohl Indonesien als auch die Philippinen erstmals an einer Weltmeisterschaft im Eishockey teilnehmen. Letztere hätten zwar schon in diesem Jahr am großen Turnier teilnehmen können, sagten jedoch aufgrund unzureichender Trainingsmöglichkeiten ab. Auf den Philippinen gibt es derzeit kaum Möglichkeiten, den Sport auszuüben. Grund dafür seien die strikten Maßnahmen, welche zur Schließung der meisten (Eis-)Sporthallen führen. Umso größer dürfte die Freude sein, 2023 erstmals an einer WM teilnehmen zu können. 

 

Nach zehn Jahren Abstinenz kann sich auch die Mongolei wieder auf den actiongeladenen Wintersport einstimmen. Obwohl sie in den Jahren 2018 und 2019 gleich zwei Siege beim Challenge Cup of Asia einfahren konnte, ist seitens der Mongolei im kommenden Jahr wohl kaum mit Leistungen auf dem Niveau der Topfavoriten zu rechnen. Ein 20:0 wie gegen Indien vor rund 10 Jahren werden die mongolischen Nationalspieler wohl nicht erzielen können, dennoch versuchen sie sich natürlich bestens zu verkaufen. 

 

Spannende Paarungen sorgen für hitzige Duelle 

 

Für die deutsche Nationalmannschaft stehen gleich mehrere spannende Duelle an. Vor allem die Partie gegen den amtierenden Weltmeister und Gastgeber Finnland liegt bei den Fans hoch im Kurs. Das Top-Duell findet direkt am zweiten Spieltag, also einen Tag nach der Eröffnung gegen Schweden statt. Im Anschluss warten die USA, Dänemark, Österreich, Ungarn und Frankreich auf das Team von Toni Söderholm. 

 

Anstrengend wird es also vor allem in den ersten Partien. Somit könnte sich schon relativ schnell herauskristallisieren, wie weit es die deutsche Nationalmannschaft im anstehenden Turnier bringen könnte. Die Endstation im letzten Turnier war das Viertelfinale. Gegen ein starkes Tschechien unterlag man mit 4:1, die Osteuropäer mussten sich eine Runde später gegen Kanada geschlagen geben und belegten schließlich den dritten Platz, nachdem sie in einem torreichen Spiel die USA besiegen konnten. 

 

Gastgeber Finnland ist erneuter Favorit auf den Titel

 

Die Finnen dominierten in der jüngsten Vergangenheit alle großen Wettbewerbe im Eishockey. In den letzten drei Teilnahmen an einer Weltmeisterschaft gab es insgesamt zwei Turniersiege, 2021 mussten sie sich Kanada im Finale geschlagen geben. Auch bei Olympia gingen die Finnen siegreich aus dem Turnier und konnten somit die Goldmedaille aus Peking entführen. 

 

Sollte sich der Kader der finnischen Nationalmannschaft vor der anstehenden WM im eigenen Land nicht signifikant verschlechtern, werden sie garantiert als einer der Top-Favoriten gehandelt. Der Gegner der deutschen Nationalmannschaft hat schließlich sowohl in der Offensive als auch in der Defensive hochqualitative Athleten in den eigenen Reihen. 

 

Das Finale aus 2022 macht Lust auf mehr 

 

Das Finale scheint Finnland und Kanada vorbehalten zu sein. Gleich drei Mal in Folge kam es im Endspiel zu dieser Paarung. So spannend wie im letzten Turnier war ein Endspiel jedoch lange nicht mehr. Nach der frühen Führung der Kanadier gab sich Finnland nicht auf und glich kurz darauf wieder aus. Nach einer temporären Sperre für den kanadischen Torhüter kippte das Spiel und Finnland stellte auf 3:1. Es schien lange so, als wäre der Sieg bereits eingetütet. 

 

In einer fulminanten Schlussphase kam Kanada allerdings nochmal zurück. In den letzten Minuten des letzten Drittels gelangen ihnen zwei Treffer, das Finale ging somit in die Overtime. Die Aufholjagd half am Ende jedoch nicht, Finnland konnte während des Powerplay in der 67. Spielminute für die Entscheidung sorgen.

 

Wer dieses Finale live verfolgt hat, wird es so schnell wohl kaum vergessen können. Sollte bei der WM 2023 auch ein viertes Mal in Folge die gleiche Endspiel-Paarung stehen, könnte Kanada definitiv auf eine Wiedergutmachung aus sein. Wir können uns daher definitiv jede Menge Spannung von der anstehenden Weltmeisterschaft erhoffen. 

 

Erneute Übertragung im Free-TV

 

Wie auch in den vergangenen Jahren können Fans aus Deutschland die Eishockey-WM kostenlos im Free-TV verfolgen. Der Sender Sport1 konnte sich einen Deal sichern, welcher die Rechte an der Übertragung bis 2023 beinhaltet. Wie es im Anschluss weitergehen wird, ist bisher noch nicht entschieden. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die Eishockey-WM auch in Zukunft kostenfrei empfangbar sein wird. 

 

Anders als bei vielen anderen Sportarten besteht hier also noch keine sogenannte Paywall. Dies könnte unter anderem an den günstigen Einkaufspreisen für die entsprechenden Rechte liegen. Schließlich gehört Eishockey hierzulande eher zu den Randsportarten, der Fußball überschattet noch immer den Sektor. 

 

Der Weg für ein spannendes Turnier ist somit geebnet. Ob Finnland tatsächlich die eigene Dominanz unterstreichen kann und wie weit das deutsche Team dieses Mal kommt, werden wir jedoch erst im Mai erfahren. 

 

 

Eishockey News Center

2022 09 18 frankurt bremerhaven02
30. November 2022

Adler bezwingen die Löwen

PENNY-DEL (Frankfurt/PM) Die Adler Mannheim haben auch zweite Derby gegen die Löwen Frankfurt für sich entschieden. In der mit 6.990 Zuschauern… [weiterlesen]
311889308 1813437175709990 5622478343746655301 n
18. November 2022

Matteau verstärkt den ERC

PENNY-DEL (Ingolstadt/PM) Der ERC Ingolstadt hat die gesuchte Verstärkung für die Offensive gefunden. Vom schwedischen Club Linköping HC wechselt… [weiterlesen]
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 362 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.