Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Die 2022 NHL Global Series: Die nordamerikanische Liga kommt nach Europa

 

Eishockey-Fans in Europa können sich auf einige spannende Begegnungen freuen: Die National Hockey League aus Nordamerika ist im Oktober und November in Europa zu Gast. Im Rahmen der NHL Global Series, die dieses Jahr erstmals seit 2019 wieder stattfindet, werden zwei Preseason- und zwei Hauptrundenspiele in unseren Gefilden ausgetragen. Dazu kommen die San Jose Sharks und die Nashville Predators in die Schweiz, nach Deutschland und in die Tschechische Republik, für die Colorado Avalanche und Columbus Blue Jackets geht es im November nach Finnland. Damit kommt erstklassiges Eishockey der weltweit stärksten Liga zu uns.

 

photo 1547054731 f9974ff86ece

 (Foto: unsplash)

 




Preseason-Spiele in der Schweiz und in Deutschland


Noch bevor die NHL in die neue Saison 2022/23 startet, reisen die Predators und die Sharks über den großen Teich. Sie werden nicht nur ihre Trainingslager zur Vorbereitung auf die bevorstehende Saison in Europa absolvieren, sondern mit zwei Testspielen im Rahmen der NHL Global Series Challenge auch gegen europäische Teams antreten. Die Predators sind am 3. Oktober in der PostFinance-Arena in Bern in der Schweiz zu Gast und treffen dort auf den SC Bern der Schweizer National League. Dies wird vor allem für Predators-Verteidiger Roman Josi spannend. Der gebürtige Berner spielte, bevor er 2010 nach Nordamerika wechselte, beim SC Bern.


Für die Sharks geht es am Tag darauf in der deutschen Hauptstadt aufs Eis. Dort spielen sie in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin gegen die Eisbären Berlin. Zur Global Series Challenge stand das Hauptstadtteam zuletzt 2019 dem NHL-Team der Chicago Blackhawks gegenüber. Zwar konnte der Gastgeber der NHL-Gewalt nicht standhalten, doch sie gaben ein gutes Bild ab und lieferten trotz einer 1:3-Niederlage eine gute Leistung ab. Ob sie dies im Oktober gegen die Sharks wiederholen können?


NHL-Saisonstart in Prag


Nach den Preseason-Spielen fällt der Startschuss für die neue NHL Regular Season ebenfalls in Europa. Dazu reisen die Nashville Predators und die San Jose Sharks in die Tschechische Republik. Am 7. und 8. Oktober werden in der O2 Arena in Prag die ersten beiden Hauptrundenspiele absolviert. Fans haben damit die seltene Gelegenheit, NHL-Spiele in Europa live im Stadion mitzuerleben.


Zwei weitere Spiele der regulären Saison werden ebenfalls in Europa abgehalten. So treffen die Colorado Avalanche am 4. und 5. November in Tampere in Finnland auf die Columbus Blue Jackets. Damit kommt es in der Nokia Arena zu einem besonderen Spektakel. Zum einen darf Tampere zum ersten Mal ein NHL-Season-Spiel austragen, zum anderen bekommen europäische Fans dann eines der besten Teams der NHL live auf europäischem Eis zu sehen. Die Colorado Avalanche holten sich in der letzten Saison mit einem Sieg im Finale gegen den damaligen Titelverteidiger Tampa Bay Lightning den Stanley Cup.


In dieser Saison will das Team aus Colorado den Titel verteidigen, und blickt man auf die Einschätzungen der Experten, stehen ihre Chancen gut. Anbieter von Sportwetten, von denen es im Netz viele gibt, beobachten kontinuierlich aktuelle Geschehnisse in sämtlichen Sportarten, um Gewinnquoten für einzelne Teams tagesaktuell zu berechnen. Sie bieten neuen Nutzern oftmals Bonuspromotionen an, mit denen Kunden mit einem Bonusguthaben ihre ersten Wetten abschließen können. Zurzeit (Stand: 01.09.) sehen die Experten die Avalanche als die Top-Favoriten für den Sieg des begehrten Cups. Die Saison ist jedoch noch nicht gestartet, sodass sich hier noch viel ändern kann. Eins steht fest: Fans in Europa können den Stanley-Cup-Sieger im finnischen Stadion auf europäischem Eis live spielen sehen.


Zu Ehren europäischer Fans – und Spieler


Die Spiele der NHL Global Series Challenge und der NHL Global Series sind ein Dankeschön an all die Fans, die Jahr für Jahr auf dieser Seite des großen Teichs die Top-Liga Nordamerikas mitverfolgen und Spiele über verschiedene Sender und Streaming-Angebote live anschauen. Fans haben damit die Gelegenheit, direkt vor Ort bzw. in naheliegenden Ländern Spiele der stärksten Eishockeyliga der Welt live im Stadion mitzuerleben und ihre Idole auf dem Eis in Person anzufeuern.

 

Dies wird dieses Jahr auch für einige aus Europa stammende Spieler der NHL-Teams ein Spektakel. Neben den beiden Schweizern Roman Josi und Nino Niederreiter werden unter anderem auch die tschechischen Spieler Tomas Hertl und Radim Simek sowie die Finnen Mikko Rantanen und Artturi Lehkonen in ihren Heimatländern spielen dürfen. Dazu zählt auch der Augsburger Spieler Nico Sturm, der nach dem Sieg des Stanley Cups nach San Jose gewechselt ist und mit seinem neuen Team im Oktober in Berlin im Heimatland auflaufen wird.


Eishockey-Fans in Europa haben Grund zur Freude: Die NHL kommt zur Global Series in unsere Gefilde und wird mit Preseason-Spielen und Hauptrunden-Begegnungen in Bern, Berlin, Prag und Tampere für Eishockey-Fieber sorgen.

 

 

Eishockey News Center

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 484 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.