Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Wie sich die Feldhockey-Weltmeisterschaft der Frauen entwickelt: ein kämpferisches Argentinien gegen die unbesiegbaren Niederlande

 

Die Feldhockey-Weltmeisterschaft der Damen findet noch bis 17. Juli 2022 in Spanien und in den Niederlanden statt. Insgesamt gehen 16 Nationalmannschaften, unterteilt in vier Gruppen an den Start. Insgesamt stehen 44 Spiele am Programm, welche die Herzen der Hockey-Fans höher schlagen lassen. Die Gruppen wurden nach der Weltrangliste des Welthockeyverbandes FIH eingeteilt. So finden sich in Gruppe A Niederlande, Deutschland, Irland und Chile. Gruppe 2 besteht aus England, Neuseeland, Indien und Volksrepublik China. Gruppe 3 beinhaltet die Länder Argentinien, Spanien, Südkorea und Kanada. In Gruppe 4 treten Australien, Belgien, Japan und Südafrika gegeneinander an.

 

Bild1

 

Auch die Wettannahme bei den Online Buchmachern laufen heiss, denn jeder Sportfan will seinen hoffentlich richtigen Tipp abgeben. Das Interwetten Casino Schweiz hat auch Sportwetten im Angebot, wo man auch auf Eishockey oder Feldhockey setzen kann. Derzeit kann man auf die WM der Damen wetten, wo die Niederlande als Favorit gilt. Dahinter finden sich die Top-Mannschaften von Australien, Belgien und Deutschland. Klare Außenseiter sind Chile und Japan. Wer auf diese Mannschaften setzt, bekommt bei einem Sieg eine stolze Auszahlung.

 

Die letzte Hockey-Weltmeisterschaft der Damen fand im Jahr 2018 in London statt. Dabei holte sich die Niederlande durchsetzen und einen weiteren Sieg für sich verbuchen. Bislang schafften es nur 4 Nationen sich einen WM-Titel zu holen: Niederlande, Argentinien, Deutschland und Australien. In diesem Jahr gibt Chile sein Debüt bei der Weltmeisterschaft und wird sich wohl eher an den olympischen Gedanken „Dabei sein ist alles“ halten.

 

Seit dem Jahr 1971 gibt es Weltmeisterschaften in Hockey. Zu Beginn haben die IFWHA (International Federation of Women's Hockey Associations) und die FIH (Fédération Internationale de Hockey) Damen Weltmeisterschaften ausgerichtet. Beide Verbände haben sich im Jahr 1982 zur heutigen FIH zusammengeschlossen. Bei der WM 1971, die in Auckland in Neuseeland ausgetragen wurde, holte sich Argentinien Gold vor Deutschland und Australien.

 

In all den Jahren schaffte es die Niederlande sich 13 Medaillen zu holen: 8 Gold, 4 Silber und einmal Bronze. Auf den Plätzen 2 und 3 rangieren Argentinien und Australien. Knapp einen Stockerlplatz verpasst hat Deutschland, dennoch beweist das Team mit 6 Medaillen – 2 Gold, 2 Silber, 2 Bronze – seit Jahren, dass es zur Weltspitze im Damen Hockey gehört. Bei der Hallenhockey Meisterschaft der Damen liegt das deutsche Nationalteam auf dem ersten Platz, vor Niederlande und Spanien. Mit 5 Medaillen hat Deutschland zwar genauso viele wie sein niederländischer Konkurrent, doch aufgrund von 3x Gold, konnte sich Deutschland gegenüber Niederlande mit 2x Gold durchsetzen.

 

Auch wenn sich das deutsche Nationalteam der Hockey-Damen im ersten Spiel gegen Chile 4:1 durchsetzen konnte, mussten sie sich gegen den Favoriten Niederlande mit 1:3 geschlagen geben. Das einzige Tor der Deutschen erzielte Nike Lorenz, die gemeinsam mit Sonja Zimmermann als Kapitänin der Mannschaft bei der WM 2022 fungiert. Der Wille zum Sieg ist ungebrochen, steht doch ein guter Ruf auf dem Spiel.

Bild2

 

 

Das argentinische Team mit dem Spitznamen „Die Löwinnen“ („las Leonas“) zeigte sich über die Jahre hinweg sehr erfolgreich und sammelte mehr als 20 Medaillen bei internationalen Turnieren. Der Name kommt nicht von ungefähr, denn die Spielerinnen kämpften bei jedem Spiel wie Löwinnen. So war es 2000 nicht verwunderlich, als ein Löwe zu ihrem Markenzeichen wurde.

 

Im Jahr 1909 wurde bereits das erste offizielle Hockey Damen-Team in Argentinien gegründet. Als 1997 der ehemalige Nationalspieler Sergio Vigil die Löwinnen übernahm, holte sich die Mannschaft ihren ersten WM-Titel.

Der härteste Gegner für die argentinische Hockey-Damen ist das niederländische Team. Der dreifache Olympia-Sieger hält mit 10 WM-Titeln den Rekord bei Hockey-Begegnungen. Schon seit Beginn an, zeigt sich das Team aus den Niederlagen stark und schwer zu besiegen. Die Geschichte von Damen-Hockey geht in den Niederlanden zurück bis in das Viktorianische Zeitalter – also wurde genug Zeit investiert, um das Damen Hockey-Team zu einem der stärksten weltweit zu machen.

 

So kann man die Action beim Kampf um den Weltmeister-Titel der Hockey Damen-Mannschaften noch bis Mitte Juli verfolgen. Viele Fans werden vor Ort sein, um sich die spannenden Begegnungen nicht entgehen zu lassen. Wer nicht live dabei sein kann, sitzt aufgeregt vor dem Fernseher, schaut Live Streams im Internet oder liest Sportnachrichten. Die Daumen sind natürlich für die deutsche Mannschaft gedrückt, obwohl man den Respekt für das argentinische oder niederländische Team nicht verleugnen kann. Spannung ist auf jeden Fall bis zur letzten Spielminute garantiert.

 

 

 

Eishockey News Center

photo 1545471977 94cac22e71ed
12. Juli 2022

Eishockey Wetten Tipps

Eishockey Wetten sowie Wetten auf andere Sportarten haben ihre eigenen Besonderheiten und erfordern besondere Wett Tipps. Professionelle Zocker… [weiterlesen]
Scorpions7373 Debbie Jayne Kinsey
17. Juni 2022

Jaeger und Just verlängern

Oberliga Nord (Hannover/PM) Unsere Nr. 30, Brett Jaeger, geht mit den Scorpions in die dritte Saison. Robin Just, 4 maliger DEL 2 Meister, stürmt… [weiterlesen]
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 605 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.