September 2021: Start für die Frauen Eishockey Bundesliga (DFEL)

 

(Eishockey) Im September ist es nun soweit. Der Start für die „Deutsche Frauen Eishockey Liga“, kurz DFEL steht fest. Die Saison 2021/2022 beginnt am 25.September 2021. An dem Samstag können sich die Fans auf die Saison freuen und von da an wieder tüchtig mitfiebern. Sicherlich werden wieder viele spannende Spiele stattfinden. Laut Plan soll es 28 Spieltage in der DFEL geben. Aber wie genau sieht der Plan nun eigentlich aus und was erwartet die Fans?

 

EC 1 Michael Schwarz ESC 37 Sonja Pleyer EC 15 Stefan Matzke 20190107

(Foto Archiv)

 

Start mit Doppelrunde

 

Geplant ist für den Start eine Doppelrunde. Sie soll die neue Saison 2021/22 einläuten. Auch im Oktober finden immer wieder wichtige Runden statt. Dafür gibt es im November für die Eishockey Damen eine etwas größere Pause. Dann sollen nämlich die Olympia Qualifikationen in der Stadt Füssen stattfinden. Der Dezember ist ebenfalls nur mit wenigen Terminen versehen. Auch im Februar ist mit gewissen Pausen zu rechnen, da es auch in dem Monat diverse Qualifikationen geben kann.

 

Sieger stehen spätestens Anfang April fest

 

Der Terminplan ist aber allgemein straff gehalten. Schon am 03. April 2022 soll feststehen, für wen die Saison besonders gut abgelaufen, wer Absteiger und wer Tabellenletzter ist. Allgemein wird es so ablaufen, dass nach den Hauptrunden, die Anfang März abgeschlossen sein sollen, die Playoffs stattfinden.

 

Die Playoffs werden auch wieder spannend. Schließlich handelt es sich um die Halbfinalrunden. Während der Halbfinale spielen die Tabellenersten gegen den Tabellenvierten und die Tabellenzweiten gegen die Tabellendritten. Bei den Partien wird im Best of Three Modus gespielt.

 

Das bedeutet also, dass dann das Spiel beendet wird, sobald eine der Partien zwei Abschnitte gewonnen haben. Ist dieses Ereignis eingetreten, können die Gegner nicht mehr das Spiel für sich entscheiden. Es wird also so sein, dass es in der Saison maximal drei Finalspiele geben wird. Es wurde auch schon in der letzten Saison so gehandhabt, was gut angekommen ist.

 

Entscheidung fällt nach drei Finalspielen

 

In der Saison wird nach drei Finalspielen der Meister ermittelt. Es muss also kein Entscheidungsturnier stattfinden. Wer Tabellenletzter wird und wer zu den möglichen Absteigern zählt, ermittelt die DFEL aus den Plätzen fünf bis sieben. Sicherlich wird auch wieder die kommende Saison spannend werden und viele Fans begeistern.

 

Sicherlich wird es auch wieder viele Fans von Sportwetten auf den Plan rufen. Es gibt ja auch so viele Anbieter im Internet, bei denen Sportwetten mit wenigen Klicks möglich sind. Ein Tipp auf das richtige Ergebnis ist somit von Zuhause aus bequem möglich. Manche Sportwetten-Anbieter verfügen auch über eine gute Auswahl an Casino Spielen, sodass noch mehr Abwechslung möglich ist. Wer aber nur ein bisschen spielen möchte und dafür einen guten Anbieter sucht, der könnte auch bei dieser Seite Bonus.com.de vorbeischauen. Da ist sogar ein Bonus möglich.

 

Auch DEB-Nachwuchsligen starten im September

 

Aber nicht nur die Frauen-Eishockey-Mannschaften starten im September mit der neuen Saison. Auch die DEB Nachwuchsligen dürfen beginnen. Die ersten U20-Teams werden schon am 04./05. September spielen. Am darauf folgenden Wochenende starten die nächsten U20-Teams mit den ersten Eishockey-Spielen.

 

Der Ablauf ähnelt dem der DFEL Saison. Es wird auch Play Offs gesetzt, die im Best of Three Modus stattfinden. Es finden also auch keine Entscheidungsturniere statt. Die Ergebnisse gibt es spätestens nach dem dritten Finalspiel, welches am 27.03.2022 stattfinden soll.

 

Viele Highlights für die Fans

 

Für die Eishockey Fans wird es bestimmt auch eine spannende Saison. Die letzten Saisons standen ja unter keinem guten Stern. Im letzten Jahr wurde die Saison der DEL und DFEL aufgrund von Corona vor den Play-Offs abgebrochen. Es konnte also kein Meister gekürt werden.

 

Auch die letzte Saison ging mit Einschränkungen einher. Hierzu gehörte ein verkürzter Spielplan sowie die Einteilung der Teams in die Gruppen Nord und Süd, um die Reisen der Leute zu minimieren. Da kann man nur hoffen, dass in dieser Saison alles glatt abläuft und auch die Eishockey Teams problemlos spielen können.

 

 

Eishockey News Center

wob deg i Cf5xt9D X3
18. September 2021

DEG torlos bei den Grizzlys

PENNY-DEL (Wolfsburg/PM) Die Düsseldorfer EG hat gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 0:2 (0:0; 0:1; 0:1) verloren. In einer engen Partie fehlte den… [weiterlesen]
leondraisaitl 2016 edmonton
14. September 2021

Legendäre Eishockey-Größen

Wenn die Kufenschuhe angeschnallt werden und der Puck über das Spielfeld saust, gucken immer mehr Deutsche zu. Obwohl Eishockey in der sportlich von… [weiterlesen]
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 590 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.