Transfermarkt - Aktuelle Transfers

NHL - Stars zu Gast bei den Florida Panthers

 

NHL-News (Florida/CD) Die Florida Panthers hatten in einer Serie von 4 Homegames einige Stars zu Gast in der FLA-Live Arena. Erst waren Leon Draisaitl und danach Alex Ovechkin und im dritten Heimspiel in Folge die Dallas Stars im Sunshine State auf dem Eis zu sehen.

 

EOL 4879

(Foto: Marija Diepold)

 


 

Den Anfang machte der deutsche NHL Superstar Leon Draisaitl am Samstag den 12. November 2022 mit seinen Edmonton Oilers, die durch zwei Tore von Tyson Barrie und einer starken Torhüterleistung von Stuart Skinner, der mit 40 Saves glänzte, die Partie mit 4:2 für sich entschieden. Draisaitl konnte mit einem Assist seine Punkteausbeute auch im 11. Spiel in Folge (7 Tore / 13 Assist) fortsetzen. Auf Seiten von Florida war Sam Bennett ebenfalls zwei Mal erfolgreich.

 

Tyson Barrie: "Ich hatte bei beiden Treffern etwas Glück, dass beide reingegangen sind, wir sind sehr glücklich, dass wir gewinnen konnten."

 

12. November 2022
Edmonton Oilers 4:2 Florida Panthers (0:0|1:0|3:2)

Tore:
Tyson Berrie 1:0 (32.), Sam Bennett 1:1 (43.), Tyson Berrie 2:1 (47.), Warren Foegele 3:1 (55.), Sam Bennett 3:2 (56.), Ryan Nugent-Hopkins 4:2 (59.)

 


 

Im zweiten Heimspiel war Alexander Ovechkin und die Washington Capitals nach Florida gereist und mussten sich mit 2:5 geschlagen geben. NHL-Superstar Alexander Ovechkin blieb dabei etwas blaß und kam zu keinem weiteren Punkt. Sein Landsmann im Panthers Tor Sergei Bobrovsky konnte mit 41 Saves den Erfolg für das Heimteam einfahren und wurde zu Recht zum besten Spieler gewählt.

 

Matthew Tkachuk konnte bei diesem Sieg drei Assists verbuchen und Carter Verhaeghe mit einem Doppelpack das Spiel entscheiden.

 

Der Panthers-Cheftrainer Paul Maurice bestritt als Coach sein 1.700 NHL Spiel und belegt damit den 4. Platz in der ewigen Bestenliste (Scotty Bowman, 2.141; Barry Trotz, 1.812; Joel Quenneville, 1.768).

 

Sergei Bobrovsky: "Es hat sich nach 4 Spielen Pause für mich heute sehr gut angefühlt und die Jungs haben einen guten Job vor dem Tor gemacht, Washington war stark und hatten wirklich viele Chancen.

 

15. November 2022
Washington Capitals 2:5 Florida Panthers (0:1|1:1|1:3)

Tore:
Aleksander Barkov 0:1 (6.), Sam Reinhart 0:2 (24.), Dylan Strom 1:2 (36.), Nick Cousins 1:3 (47.), John Carlson 2:3 (51.), Carter Verhaeghe 2:4 (57.), Carter Verhaeghe 2:5 (59.)

  


 

EOL 5178

(Foto: Marija Diepold)

 

Die Dallas Stars waren im dritten Heimspiel in Folge zu Gast und konnten mit einem 6:4 Erfolg die Punkte aus Florida mitnehmen. Auffallend waren die vielen Abwehrfehler der Panther, welche von den Stars gnadenlos und effektiv ausgenutzt wurden und so stand es nach dem ersten Drittel bereits 4:0.

 

Es folgte eine Aufholjagd der Panthers, doch die Zeit reichte nicht mehr aus und so musste mann sich geschlagen geben. Roope Hintz war mit seinen zwei Treffern maßgeblich am Erfolg der Stars beteiligt.

 

Roope Hintz: "Wir sind sehr gut gestartet und haben dann nachgelassen und Florida ins Spiel zurück gebracht, doch dann haben wir zur richtigen Zeit wieder getroffen und verdient gewonnen."

 

17. November 2022

Dallas Stars 6:4 Florida Panthers (4:0|1:3|1:1)

 

Tore:
Roope Hintz 1:0 (5.), Nils Lundkvist 2:0 (16.), Jamie Benn 3:0 (16.), Tyler Seguin 4:0 (20.), Carter Verhaeghe 4:1 (28.), Roope Hintz 5:1 (31.), Eetu Luostarinen 5:2 (33.), Sam Reinhart 5:3 (39.), Matthew  Tkachuk 5:4 (54.), Ty Dellandrea 6:4 (60.)

 

 

Am Samstag folgt dann das vierte Heimspiel in Folge gegen den letzten NHL-Club von Jaromir Jagr, die Calgary Flames (22 Spiele /1 Tore/6 Assist). Bei diesem Spiel werden die Florida Panthers zum ersten Mal mit den Reverse-Trikots in hellblau auflaufen. 


 


nhllogo deutschDie National Hockey League (NHL) ist die stärkste Eishockey Liga der Welt und es nehmen an Ihr aktuell 31 Teams teil. Von diesen Eishockey Clubs sind 7 Mannschaften in Kanada und 24 in den USA ansässig, das neueste Mitglied der NHL Franchise sind die Las Vegas Golden Knights. Der Stanley Cup zählt nach dem Olympiagold und dem Weltmeistertitel zu den höchsten Auszeichnungen in dieser Sportart. Gestiftet wurde die Trophäe 1892 von Lord Stanley.

Den Cup konnten bislang nur fünf deutsche Spieler gewinnen, der erste war Uwe Krupp im Jahr 1996 mit den Colorado Avalanche, wo er das entscheidende Tor im Finale erzielte. Sein zweiter Gewinn folgte 2002 mit den Detroit Redwings (kein Eintrag auf dem Pokal). Es sollte bis zum Jahr 2011 dauern, ehe Dennis Seidenberg mit den Boston Bruins der nächste deutsche Spieler war. Mit zwei Stanley Cup Erfolgen 2016 und 2017 von Tom Kühnhackl mit den Pittsburgh Penguins ist der Sohn des Jahrhundertspielers Erich Kühnhackl der aktuelle deutsche Rekordhalter. Im Jahr 2018 gewann Philipp Grubauer mit den Washington Capitals den Cup und 2022 folgte mit den Colorado Avalanche Nico Sturm.

 


 

 

 

 

Eishockey News Center

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

90+ Lizenzierte Casinos ohne Limit

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 724 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.