Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Craig Ramsay - "Oldie but Goldie" und Headcoach der Slowakei

 

IIHF - WM 2022 (Finnland/HG) Craig Ramsay wurde am 17. März 1951 in Weston, Ontario Kanada geboren und übte früher Funktionen als Eishockeyspieler-, Trainer und Funktionär aus. Diese Variabilität kennzeichnete Ramsay schon von jeher.  In seiner aktiven Laufbahn absolvierte Craig Ramsay als linker Flügelstürmer von 1967 bis 1985 stattliche 1159 Spiele für die Buffalo Sabres in der NHL.

 

crramsj img

 (Foto: imago-images)

 


Mit seinen herausragenden 776 aufeinanderfolgenden Matches zwischen Ende März 1973 und Mitte Februar 1983 bei Buffalo stellte er dort einen Franchise Rekord auf, der seinesgleichen sucht. Die Teilnahme am NHL All-Star Game im Jahr 1976 markierte ebenfalls einen herausragenden Meilenstein in seiner Ära.

 

Im Jahr 1985 wurde Ramsay die Frank J. Selke Trophy als bester Defensivstürmer der NHL zuteil, eine große Ehrung für den vielseitigen gebürtigen Kanadier. Aus dieser Zeit stammte auch sein Spitzname „Rammer“, was seine Spielweise pointiert umschrieb. Ramsay spielte viele Jahre lang in der defensiven Formation der Sabres, wobei der Fokus nicht primär darin lag, die Stars der gegnerischen Mannschaft zu eliminieren. Dank seiner kongenialen Sturmpartner verbuchte auch Ramsay in schöner Regelmäßigkeit über 20 Tore je Spielzeit.

 

Craig Ramsay begann nach seinem Karriereende zunächst als Coach zu arbeiten. 1986/87 wurde er vorübergehend Cheftrainer bei Buffalo. Darüber hinaus verschaffte sich Ramsay auch Einträge als Assistenztrainer bei Florida, Ottawa und Philadelphia in seiner vollgepackten Vita. Bei den Flyers bekam er sogar einen zweiten Headcoach Job in der Spielzeit 2000/01.

 

Mit der darauffolgenden Übernahme als Cheftrainer bei Tampa Bay Lightning nach seinem intensiven Engagement in Philadelphia sollte sich bald was Großes anbahnen. 2004 holte er – in seiner damaligen Funktion als Assistenzcoach - mit Tampa den Stanley Cup, was für ihn ein großartiger Erfolg war.

 

Weitere Einsätze als Assistenztrainer folgten ab 2007 bei den Boston Bruins, wo er drei Jahre unter Vertrag stand. 2010 ergab sich nochmals der Job als Headcoach bei Atlanta und 2011 arbeitete Ramsay in gleicher Funktion bei den Florida Panthers. Sein ultimativ letztes Engagement hinter der Bande folgte 2014 bei den Edmonton Oilers, wo er eine Spielzeit absolvierte.

 

Die Zeit zwischen 2015 und 2017 überbrückte Craig Ramsay als Berater bei den Montreal Canadians. Als Headcoach einer Nationalmannschaft übernahm Ramsay 2017 den Posten bei der Slowakei. Mit der Slowakei holte er bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking die Bronzemedaille, als man gegen Schweden klar mit vier zu null die Oberhand behielt. Dies war für die Osteuropäer nach ihrem ersten WM-Titel 2002, dem ein Jahr später ein toller dritter Platz folgte, der nächste großartige Erfolg. 2012 wurde die Slowakei Vizeweltmeister.

 

Bei der diesjährigen 85. Weltmeisterschaften betreute der dienstälteste Headcoach und gewiefte Taktiker ein starkes slowakisches Team, das im Viertelfinale gegen den Gastgeber Finnland erst nach leidenschaftlichem Kampf unterlag, obwohl man schon mit zwei Toren Vorsprung führte. Mit einem sehr guten vierten Platz schloss man als jüngste Mannschaft des Turniers die Vorrunde ab, wobei vor allem der Top Star und Youngster Slafkovsky famos performte und mit dem jungen talentierten Nemec ein weiterer Megaspieler im Line Up stand, welche von Ramsay viel Eiszeit bekamen und eine Führungsrolle einnahmen.

 

Der nachfolgende Spruch von Henry David Thoreau passt aus Sicht des Autors ganz gut in die Philosophie eines Craig Ramsay: „Was vor uns liegt und was hinter uns liegt sind Kleinigkeiten im Vergleich zu dem, was in uns liegt. Und wenn wir das, was in uns liegt, nach außen, in die Welt zu tragen, dann geschehen Wunder“.  

 

Ramsay schaffte es in den letzten Jahren in bewundernswerter Weise, der slowakischen Eishockeymannschaft wieder Leben einzuhauchen, auch weil er den Nachwuchstalenten die Möglichkeit einräumte, sich stetig weiterzuentwickeln. Er setzte auf die richtige Mischung aus Alt und Jung und nahm sich als General Manager die slowakische Eishockeylegende Miroslav Satan an seine Seite hinter der Bande. Mit dieser geballten Expertise konnte Ramsay bislang viele Meriten verdienen und glänzen.

 

Craig Ramsay hatte sich das Motto des diesjährigen Maskottchens Miracleo auf seine Fahnen geschrieben: „Jeder von uns könne jeden Tag kleine Wunder vollbringen“. Ramsay und die slowakische Nationalmannschaft, das sind zwei Mosaiksteine, die homogen sind und perfekt passen. Demzufolge ist sein Weg mit dem Team noch lange nicht zu Ende und Wunder gibt es immer wieder!

 

 


 



1200px Champions Hockey League logo.svg

The International Ice Hockey Federation (IIHF; French: Fédération internationale de hockey sur glace; German: Internationale Eishockey-Föderation) is a worldwide governing body for ice hockey and in-line hockey. It is based in Zurich, Switzerland, and has 81 member countries.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eishockey News Center

2022 09 18 frankurt bremerhaven02
30. November 2022

Adler bezwingen die Löwen

PENNY-DEL (Frankfurt/PM) Die Adler Mannheim haben auch zweite Derby gegen die Löwen Frankfurt für sich entschieden. In der mit 6.990 Zuschauern… [weiterlesen]
311889308 1813437175709990 5622478343746655301 n
18. November 2022

Matteau verstärkt den ERC

PENNY-DEL (Ingolstadt/PM) Der ERC Ingolstadt hat die gesuchte Verstärkung für die Offensive gefunden. Vom schwedischen Club Linköping HC wechselt… [weiterlesen]
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 336 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.