104 Jahre nach dem Stanley-Cup-Sieg ist Seattle zurück

 

NHL-News (Eishockey-Werbung/Seattle) Mit der neuen Saison der National Hockey League geht ein neues Eishockey-Franchise an den Start. Die Seattle Kraken sind das 32. Team der Liga. Im Zuge des Expansion Drafts hatten die Eigentümer die Möglichkeit, sich Spieler aus allen Teams der National Hockey League zusammenzustellen. Ausgenommen waren dabei lediglich die Vegas Golden Knights. Diese stießen als letztes Franchise vor den Seattle Kraken zur Liga und waren daher davor gefeit, Spieler für den Expansion Draft abzustellen. Schließlich ist dieses Team selbst erst seit vier Jahren in der National Hockey League vertreten.

 

seattle kraken 071521 getty ftrjpeg 1ask3n6twvhv71uxuajm6kpohq

(Foto: Sporting News)

 

 


 

Die Erfolgsaussichten für das neue Franchise werden aktuell unterschiedlich beurteilt. Die Experten sind sich sicher, dass es Seattle nicht gelingen wird, den unglaublichen Auftritt der Vegas Golden Knights zu wiederholen. Diese waren erst vor wenigen Jahren in die Liga eingestiegen und überraschten von Beginn an gewaltig.

 

Vorbild Las Vegas?

 

Bereits in ihrer ersten Saison erreichten die Vegas Golden Knights das Finale des Stanley Cups. Sie unterlagen zwar den Washington Capitals klar mit 1:4, doch die Überraschung war trotzdem perfekt. Seither zählt das Team zu den besten der Liga. Die Experten geben ihnen auch in der neuen Saison gute Chancen, ihren ersten Titel zu erringen. So erhält die Mannschaft auf Betway Sportwetten eine Siegquote von 7,0 (Stand 10.8.) und liegt damit knapp hinter Colorado Avalanche und Tampa Bay Lightning. Das Beispiel des Teams aus der Wüstenstadt beweist, dass auch in der National Hockey League alles möglich ist. Auch die Vegas Golden Knights wurden in ihrer ersten Saison als eines der schwächsten eingestuft. Am Ende standen sie beinahe ganz oben.

 

Wer an Eishockey denkt, für den ist Seattle wahrscheinlich nicht gerade die erste Wahl. Doch der Eindruck täuscht. Die Metropole im Nordwesten der USA kann durchaus mit einer traditionsreichen Geschichte aufwarten. Zahlreiche Fans haben nur darauf gewartet, dass Seattle in die National Hockey League zurückkehrt. Nun ist es so weit und die Seattle Kraken haben die große Chance, an ihre ruhmreiche Geschichte anzuknüpfen.

 

Zwei Jahre nach Gründung folgte der große Triumph

 

Denn schon 1915 wurde das erste Team in der Stadt gegründet. Die Seattle Metropolitans traten in der Pacific Coast Hockey Association an. Deren Meister spielte dann im Anschluss gegen den Meister der National Hockey Association. Der Gewinner holte sich den Stanley Cup. Das Team bestand lediglich neun Jahre, doch in dieser Zeit feierte es den größten Triumph der Eishockey-Geschichte von Seattle.

 

Insgesamt dreimal schafften es die Seattle Metropolitans ins Finale, 1917 war es dann so weit. Das Team gewann den bislang ersten und einzigen Stanley Cup. Sie besiegten die Montreal Canadiens mit 3:1 Spielen und wurden damit gleichzeitig die erste US-Mannschaft, der es gelang, den Pokal zu gewinnen. Die Montreal Canadiens wurden später zu jenem Team, dem es bisher als einziges gelang, den Stanley Cup fünfmal in Folge zu gewinnen.

 

Bisher gab es vier Deutsche, die ebenfalls den Pokal in die Höhe stemmen durften. Das waren Uwe Krupp,Dennis Seidenberg, Tom Kühnhackl und Philipp Grubauer. Drei Mitglieder der Seattle Metropolitans wurden später in die Hockey Hall of Fame aufgenommen. Dort befinden sie sich in guter Gesellschaft mit Hockeylegende Wayne Gretzky. Der kanadische Superstar gilt nicht umsonst als „The Great One“.

 

Pete Muldoon war damals Eigentümer, Präsident, Manager und Trainer in einer Person. Er ist mit 29 Jahren bis heute der jüngste Trainer oder Manager, der den Stanley Cup gewinnen konnte. Doch schon 1924 wurden die Seattle Metropolitans aufgelöst, weil der Pachtvertrag für ihr Stadion nicht mehr verlängert wurde. Eine neue Arena konnten sie nicht finanzieren und mussten daher die Segel streichen.

 

Zahlreiche Versuche scheiterten

 

Es sollte zwei Jahrzehnte dauern, bis sich ein neues Team formierte. Die Seattle Ironmen benannten sich später zu den Seattle Bombers um, doch auch das half nicht, die finanziellen Schwierigkeiten zu bewältigen. Sie lösten sich 1955 auf. Daraufhin gingen im Jahr danach die Seattle Americans an den Start, die wiederum wurden drei Jahre später zu den Seattle Totems. 1975 endete auch dieses Abenteuer wegen hoher Schulden.

 

In den Jahren danach scheiterten mehrere Versuche, ein Team nach Seattle zu holen. Weder der Kauf der Pittsburgh Penguins noch jener der California Seals oder der Phoenix Coyotes klappte. Die Fans in der Stadt mussten weiterhin auf Eishockey verzichten. Erst im Dezember 2018 begann eine neue Ära, wie der Spiegel berichtete. Der Einstieg kostete angeblich 650 Millionen Dollar. Wenn in der Saison 2021/22 die Seattle Kraken erstmals eine Arena betreten, dann endet damit eine 46-jährige Durststrecke. Dann bietet sich den Spielern die Chance, in die großen Fußstapfen der Seattle Metropolitans zu treten und neuerlich um den Stanley Cup zu kämpfen.

 

 

 


nhllogo deutschDie National Hockey League (NHL) ist die stärkste Eishockey Liga der Welt und es nehmen an Ihr aktuell 31 Teams teil. Von diesen Eishockey Clubs sind 7 Mannschaften in Kanada und 24 in den USA ansässig, das neueste Mitglied der NHL Franchise sind die Las Vegas Golden Knights. Der Stanley Cup zählt nach dem Olympiagold und dem Weltmeistertitel zu den höchsten Auszeichnungen in dieser Sportart. Gestiftet wurde die Trophäe 1892 von Lord Stanley.

Den Cup konnten bislang nur vier deutsche Spieler gewinnen, der erste war Uwe Krupp im Jahr 1996 mit den Colorado Avalanche, wo er das entscheidende Tor im Finale erzielte. Sein zweiter Gewinn folgte 2002 mit den Detroit Redwings (kein Eintrag auf dem Pokal). Es sollte bis zum Jahr 2011 dauern, ehe Dennis Seidenberg mit den Boston Bruins der nächste deutsche Spieler war. Mit zwei Stanley Cup Erfolgen 2016 und 2017 von Tom Kühnhackl mit den Pittsburgh Penguins ist der Sohn des Jahrhundertspielers Erich Kühnhackl der aktuelle deutsche Rekordhalter. Im Jahr 2018 gewann Philipp Grubauer mit den Washington Capitals den Cup.

 


 

 

 

 

Eishockey News Center

wob deg i Cf5xt9D X3
18. September 2021

DEG torlos bei den Grizzlys

PENNY-DEL (Wolfsburg/PM) Die Düsseldorfer EG hat gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 0:2 (0:0; 0:1; 0:1) verloren. In einer engen Partie fehlte den… [weiterlesen]
leondraisaitl 2016 edmonton
14. September 2021

Legendäre Eishockey-Größen

Wenn die Kufenschuhe angeschnallt werden und der Puck über das Spielfeld saust, gucken immer mehr Deutsche zu. Obwohl Eishockey in der sportlich von… [weiterlesen]
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 606 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.