CHL - erste Teams für 2021/22 stehen fest

 

(CHL) (Roman Badertscher) Je länger die Eishockey-Spielzeiten in den jeweiligen Ländern dauern, umso eher wird klar, wer in der nächsten Saison der Champions Hockey League - unter Berücksichtigung, dass der europäische Club-Wettbewerb trotz den gegebenen Umständen auch stattfinden kann - mitspielen wird. Der Modus der PENNY-DEL wurde bereits vor einigen Monaten publiziert, noch ist aber kein deutsches Team fix dabei.

 

chl pucks
(Foto: Champions Hockey League)

 


 

Die erste Mannschaft, die an der CHL-Saison 2021/22 teilnehmen wird, ist der HC Bozen aus Südtirol. Die Bolzano Foxes sind 19-facher italienischer Meister, zweifacher EBEL-Champion und waren bereits zweimal in der Champions Hockey League mitdabei. Letztmals in der Spielzeit 2018/19, in welcher sie sich gegen Gegner wie IFK Helsinki und GKS Tychy durchsetzen konnten. Im Achtelfinale scheiterte Bozen schliesslich zweimal am HC Pilsen aus Tschechien und schied aus der K.O.-Runde aus. Im ersten Jahr der neugegründeten CHL kamen die Bozener trotz einem 4:2-Sieg gegen TPS Turku und zwei Siege gegen den HC Pardubice nicht über die Gruppenphase hinaus.

 

Zum HC Bozen gesellte sich diese Woche der tschechische Club HC Oceláři Třinec zum Teilnehmerfeld dazu. Der zweimalige tschechische Meister war von den sechs ausgetragenen CHL-Turnieren fünfmal dabei. Einzig 2016/17 reichte es dem Team nicht für eine Qualifikation. Der bisher grösste Erfolg in der Champions Hockey League ist auf den 12. Dezember 2017 datiert, als der HC Oceláři Třinec im Viertelfinale den schwedischen Gegner Brynäs IF aus dem Rennen warf und ins Halbfinale gegen den späteren Turniersieger Jyp Jväskylä einzog. Trotz eines Overtime-Siegs im Rückspiel gegen Jväskylä reichte es aufgrund der Niederlage (4:2) in der LähiTapiola Areena nicht für den Finaleinzug. Von den weiteren vier Teilnahmen scheiterte Třinec dreimal bereits in der Qualfikationsrunde, 2015/16 gelang noch der Einzug ins Sechzentelfinale.

 

 

 



1200px Champions Hockey League logo.svg

Die Champions Hockey League wird seit dem Jahr 2014 als höchster Europokal-Wettbewerb im Eishockey ausgetragen. Es nehmen am Wettbewerb acht Gruppen a 4 Eishockey Teams teil. Die besten zwei Eishockey Mannschaften aus jeder Gruppe qualifizieren sich für die K.O. Phase im Hin- und Rückspielmodus. Das Finale wird in einem Spiel ausgetragen, den Heimvorteil erhält das bis dahin punktbeste Team.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

Weitere Internationale Eishockey News

 

 

 

 

 

Eishockey News Center

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 954 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.