DEL2 - Bayreuth Tigers mit fulminanten 2:7 Auswärtserfolg in Kaufbeuren

 

(DEL2/Bayreuth) PM Nicht nur in Kaufbeuren waren die Augen vieler Tigerfans (viele vor Ort im Allgäu) auf die Eisfläche gerichtet – man schaute zusätzlich auch nach Frankfurt, wo die vor den Tigers liegenden Dresdner in einem Krimi am Ende nach Penalty-Schießen Punkte liegen ließen, sowie auch nach Bietigheim. Die Steelers hielten sich jedoch schadlos und konnten mit einem glatten Sieg gegen Heilbronn am heutigen Abend in die Pre-Playoffs einziehen.

 

bayreuth jubel 2019

(Foto: Ellen Köhler)

 


Nach Abschluss des Spieltages steht man weiter in Schlagdistanz. Bei einem möglichen Sieg am Sonntag gegen Crimmitschau muss weiterhin auf einen Ausrutscher von Dresden (2 Punkte Vorsprung) und/oder Kaufbeuren (ein Punkt Vorsprung) warten.


In Kaufbeuren gestalteten die Bayreuther das Spiel ausgeglichen und nutzten konsequent ihre Chancen. Im ersten Abschnitt mit zwei nicht herausgespielten, sondern eher „reingearbeiteten“ Toren, die den Willen der Jungs an diesem Abend sehr gut zeigte. Zunächst Järveläinen mit dem ersten Treffer, als er reaktionsschnell die Scheibe in einer unübersichtlichen Situation über die Linie drückte. Ihm folgte Neuert, der zuvor einige Minuten – nach einem heftigen Check wackelnd vom Eis geführt – pausieren musste. Der Stürmer verwertete eine Chance, die Busch mit einem Solo herausgespielt hatte.


Im zweiten Abschnitt hielt man den kurz anrennenden Allgäuern stand und konnte selbst bei einer fast einminütigen Unterzahl mit zwei Mann weniger bestehen. Dass bei sieben Treffern insgesamt kein Tor in nummerischer Überzahl fiel, ist sicher selten, jedoch nutzten die Tigers noch den Flow eines Powerplays, als Karlsson Sekunden nach der Rückkehr Oppolzers mit Gewalt draufhielt und traf. Kurz vor Drittelende dann das erste sauber herausgespieltes Tor, bei welchem Järveläinen die Scheibe klug seinem Landsmann Rajala überlies und dieser auf 0:4 stellte.

 


 


 

Alle vermutlich gut gefassten Vorsätze der Gastgeber im Schlussabschnitt waren nach nicht einmal einer Minute wieder dahin. Gron, von Järveläinen auf „die Reise“ geschickt, zockte Sharipov aus und netzte erneut ein. Den nun, in der Folge, zwei fallenden Treffern von Kaufbeuren setzte man kurze Zeit darauf jeweils ein nächstes Tor entgegen, sodass am Ende ein – auch in dieser Höhe – verdienter Sieg für die Tigers zu Buche stand.


„Wir haben ein gutes Auswärtsspiel gemacht. Haben es einfach gehalten, auch in der Defensivzone viele Dinge einfach gelöst. Wir waren gut gestanden, sind dann im letzten Drittel vielleicht manchmal nervös geworden, aber konnten immer wieder ein Tor nachlegen. Auch Timo Herden hat wieder sehr gut gespielt, auch in den Unterzahlsituationen“, resümierte Petri Kujala kurz nach dem Spiel die Geschehnisse auf dem Eis.


„Gratulation an Bayreuth zum verdienten Sieg. Mir fehlen heute ein bisschen die Worte. Die ersten Minuten haben wir ein bisschen was probiert aber uns hat die Leidenschaft gefehlt. Auch wenn wir eine junge Verteidigung haben, wir haben zu viele Fehler gemacht. Haben drei oder vier Tore nach einem Turnover bekommen. Blomquvist und Gracel machen es fast immer aber nicht jedes Mal. Hier müssen auch andere Mal in die Bresche springen. Das ist nicht passiert und wir waren einfach nicht gut genug. Ich sage jetzt auch lieber nichts mehr“, so ein sichtlich enttäuschter Andreas Brockmann zur Leistung seines Teams.

 

 

ESV Kaufbeuren vs. Bayreuth Tigers 2:7 (0:2, 0:2, 2:3)


Torfolge: 0:1 (7.) Järveläinen (Gron, Davis), 0:2 (15.) Neuert (Kunz, Busch). 0:3 (35.) Karlsson (Davidek, Busch), 0:4 (39.) Rajala (Järveläinen, Gron), 0:5 (41.) Rajala (Järveläinen, Davis), 1:5 (42.) Oppolzer (Ketterer, Wolter), 1:6 (44.) Lillich (Kolozvary), 2:6 (46.) Lewis (Blomqvist, Gracel), 2:7 (50.) Järveläinen

 

Zuschauer: 2.994

 

Kaufbeuren: Sharipov, Dalgic – Kittel, Koziol, Ketterer, Echtler, Pfaffengut (4), Gschmeißner, Eichinger – Wolter, Pokorny, Schmidle, Lewis, Lukes (2), Thomas, Wörle, Laaksonen, Kerälä, Gracel, Oppolzer, Blomqvist (2)


Bayreuth: Herden, Jaeger – Davis, Mannes (2), Schmidt, Veisert (2), Karlsson (4), Grosse – Gron, Rajala, Järveläinen, Davidek, Kolozvary, Lillich (2), Neuert, Busch, Kunz (4), Zimmermann

 

 

 

 



bayreuth 1 logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club Bayreuth Tigers wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

 

 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Löwenjubel
22. November 2021

Tölzer Löwen unterliegen in Heilbronn

DEL2 (Heilbronn/PM) Nach dem Heimsieg im Freitagsspiel können die Löwen zwei Tage später nicht an die gezeigte Leistung anknüpfen. Defensiv waren die…
kassel bsteelers 2021
09. Oktober 2021

Torreicher Freitag in der DEL2

DEL2 (RB) Insgesamt 45 Tore gab es in der dritten Runde der DEL2 am gestrigen Freitag an sieben Standorten zu bestaunen. Zwei Teams – darunter die…
crimmitschau bank 2021
02. Oktober 2021

Start der DEL2 Saison 2021/2022

DEL2 (CD) Die Saison 2021/2022 der DEL2 ist gestartet. Nach über 600 Tagen Abstinenz gab es endlich wieder Fans in den Stadien und die konnten gleich…
Crimmitschau Selb 006
25. September 2021

DEL 2 Testspiele vom Freitag im Überblick

DEL2 (Selb/Bayreuth/Regensburg/Weißwasser/Kassel/PM) Auch diesen Freitag standen noch einmal einige Testspiele der DEL 2 Teams auf dem Programm. Die…
Neumann
24. September 2021

Zwei Verletzte und zwei Neuzugänge in Selb

DEL2 (Selb/PM) Schlechte Nachrichten für unsere Selber Wölfe: Sowohl die Verletzung von Robert Hechtl aus der Partie gegen den EC Bad Nauheim letzte…

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

2020 12 18 rosenheim passau 20
29. November 2021

Ungefährdeter 4:1-Heimsieg gegen Passau

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Die Starbulls Rosenheim haben ihre Heimspielaufgabe im Rahmen des 14. Spieltags der Eishockey-Oberliga Süd souverän…
hoechstadt 2016 jubel1
20. November 2021

Zwei Neuzugänge bei den Alligators

Oberliga Süd (Höchstadt/PM) Das ersten Saisonspiel konnten die Höchstadt Alligators gewinnen, doch dann folgte eine Durststrecke, die das Team…
IMG 0201 ehliz 1500
05. August 2021

Rückkehr zum SC Riessersee

Oberliga Süd (Riessersee/PM) 23 Jahre alt und Außenstürmer, mit einer fast zweijährigen Riesserseer Vergangenheit ausgestattet. Aziz Ehliz kehrt vom…
Ledlin Pahlen
24. Juli 2021

DEL2 - Fred Ledlin folgt auf Cory Holden

(DEL2/Selb) PM Der langjährige und überaus erfolgreiche hauptamtliche Nachwuchstrainer verlässt die Selber Wölfe Juniors auf eigenen Wunsch –…
thilo grau
14. Juli 2021

Oberliga - Thilo Grau bleibt ein Alligator

(Oberliga/Höchstadt) PM Es ist eine ganz besondere Verlängerung, die der Höchstadter EC heute verkünden kann: Eigengewächs Thilo Grau bleibt ein…

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

MD Koenigsbrunn2 2021
28. November 2021

Überzeugender Auftritt der Mighty Dogs

Bayernliga (Schweinfurt/PM) Bei ihrem Heimspiel gegen den EHC Königsbrunn begeisterten die Mighty Dogs mit einer starken Teamleistung ihre Fans und…
buchloe 2015
28. November 2021

Piraten verzweifeln an sich selbst

Bayernliga (Buchloe/PM) Es ist wie verhext! Der ESV Buchloe wird seine Heimschwäche einfach nicht los, und das obwohl das Heimspiel am Freitag gegen…
2021.10.22 koenigsbrunn peissenberg Tim
23. Oktober 2021

Königsbrunn ringt die Miners nieder

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Mit 4:3 gewinnt der EHC Königsbrunn die hochspannende Partie gegen die „Miners“ des TSV Peißenberg. Dabei präsentierten…
 
http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/
Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 693 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.