DEL2 – Eispiraten Crimmitschau gewinnen die Nebelschlacht in Landshut mit 4:5 nach Penaltyschießen

 

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau waren der Premierenheimspielgegner in Landshut und durften als erstes Auswärtsteam das neue Dach und den neuen Videowürfel in Augenschein nehmen. Unter erschwerten Bedingungen - der Nebel zog schon frühzeitig im Spiel in das Stadion ein - zeigten beide Mannschaften ein gutes und schnelles Spiel. Ohne André Schietzold und Julian Talbot erkämpften sich die Westsachsen 2 Punkte in Niederbayern vor 4.203 Zuschauern.

 

12.Spt EV Landshut vs. EPC

 

(Foto: Ellen Köhler/eishockey-online.com)


Die Gäste kamen etwas besser in das Spiel und bauten gleich Druck auf die Hintermannschaft von Landshut auf. Den ersten Schuss auf das Tor konnte Jaroslav Hübl ohne größere Probleme abfangen und in der Folgezeit zeigte auch Landshut mehr offensiv Aktionen. Es war ein schnelles Spiel, in dem beide Mannschaften den Weg zu de Gegneres Tor suchten. In der 8. Spielminute gab es die erste Strafzeit, doch Crimmitschau konnte sein Powerplay nicht zur Führung nutzen. Die Fans im Stadion am Gutenbergweg wurden in der 10. Minute etwas lauter, aber nur, weil der Schiedsrichter schon wieder Strafe gegen die Niederbayern anzeigte. Und als ob ein Mann auf der Strafbank nicht genug wäre, gesellte sich 42 Sekunden später ein weiterer hinzu. In doppelter Überzahl war es dann Alex Wideman, der die Mannschaft von Trainer Danny Naud in Führung brachte (11.). Zu einem weiteren Tor brachten es die Westsachsen während der Strafzeit nicht mehr. Landshut durfte in der 16. Minute das erste Mal in diesem Spiel in Überzahl agieren, doch Crimmitschau zeigte ein gutes Penaltykilling und Michael Bitzer konnte in der Schlussminute die Führung durch einen starken Save in die Pause bringen.

 

Im zweiten Abschnitt gab es einige Tore zu bejubeln. Landshut startete besser und konnte gleich erstmal Michael Bitzer prüfen. Lukas Vantuch musste dann in die Kühlbox, doch statt Chancen für die Niederbayern, gab es Torchancen für die Westsachsen zu sehen. Jaroslav Hübl hielt sein Team aber in Zusammenarbeit mit seiner Abwehr im Spiel. In der 30. Spielminute konnten die Gäste dann ihren zweiten Treffer an diesem Abend bejubeln, aber das schien der endgültige Weckruf für die Hausherren zu sein. Nur 13 Sekunden nach dem Treffer musste Ole Olleff auf die Strafbank und 4 Sekunden bevor seine Strafe abgelaufen war, zappelte der Puck hinter Michael Bitzer. 71 Sekunden später traf Ex-Eispirat Robbie Czarnik zum Ausgleich. Nun war das Spiel wieder vollkommen offen und bis zur Drittelpause gab es noch einige Torchancen zu sehen., doch ein Treffer gelang keinem Team mehr.

 



Das letzte Drittel wurde hochspannend und sollte nochmal viele Tore für die zahlreichen Fans im Stadion bereit halten. Im Powerpla konnte Alexander Ehl das erste mal den EV Landshut an diesem Abend in Führung schießen (49.). Die Powerplays danach blieben von beiden Mannschaften ungenutzt und in der 55. Spielminute gab es dann etwas Verwirrung. Dominic Walsh schloss einen Konter mit dem Ausgleich ab, doch nach dem Jubel kam die Ernüchterung. Nach kurzer Beratung mussten die Schiedsrichter den Treffer aberkennen, denn da ging eindeutig ein Abseits voraus. Doch der Ärger verflog recht schnell, denn als die Sturmformation das nächste Mal auf dem Eis stand, schlug der Puck wieder hinter Jarolsav Hübl zum Ausgleich ein. 25 Sekunden später traf Patrick Klöpper zur erneuten Führung und nun hofften die Eispiraten den Spielstand über die Zeit zu bekommen. Axel Kammerer nahm 79 Sekunden vor dem Ende eine Auszeit und 6 Sekunden vor dem ende zog Robbie Czarnik von der blauen Linie ab und der Puck landete hinter Michael Bitzer in den Maschen. Damit ging es in die Verlängerung. Beide Mannschaften konnten sich zwar noch einige Torchancen erspielen, doch die Torhüter ließen keinen Treffer mehr zu. Im Penaltyschießen konnte dann nur Alex Wideman für die Eispiraten den Puck einnetzen und somit ging der Zusatzpunkt an die Gäste.

 

Die Eisqualität war sicherlich nicht die Beste und zeigten den Fans wirklich ein tolles Eishockeyspiel. Für die Eispiraten geht es am Sonntag gegen die Frankfurter Löwen.
-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 18.10.2019

 

 

EV Landshut - Eisiraten Crimmitschau 4:5 n.P. (0:1|2:1|2:2|0:0|0:1)

 

Tore:
0:1 |11.|Alexander Wideman ( Patrick Pohl , Felix Thomas ) - PP2
0:2 |30.|Adrian Grygiel ( Austin Fyten , Philipp Halbauer )
1:2 |32.|Tadas Kumeliauskas ( Maximilian Forster , Stephan Kronthaler ) - PP2
2:2 |33.|Robbie Czarnik ( Josh McFadden , Phillip Messing )
3:2 |49.|Alexander Ehl ( Tadas Kumeliauskas , Maximilian Forster ) - PP1
3:3 |57.|Dominic Walsh ( Christoph Körner , Austin Fyten )
3:4 |57.|Patrick Klöpper ( Adrian Grygiel , Ole Olleff )
4:4 |60.|Robbie Czarnik ( Josh McFadden , Alexander Ehl ) - EA EQ
4:5 |65.|Alexander Wideman - GWS

 

Strafen:
EV Landshut: 8 Minuten
Eispiraten Crimmitschau: 10 Minuten

 

Zuschauer:
4.203

 


Eispiraten Crimmitschau eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

toelz deggendorf09092018
04. November 2019

DEL2 - Tölzer Löwen gehen als Fünfter in die Länderspielpause

(DEL2/Bad Tölz) PM Im ersten Drittel überlaufen, im zweiten Drittel durchgestartet, danach bis zur letzten Sekunde gekämpft: Die Tölzer Löwen… [weiterlesen]
Dresden Freiburg 240219
03. November 2019

DEL2 - Dresdner Eislöwen unterliegen dem EHC Freiburg

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel gegen den EHC Freiburg mit 2:3 (0:1; 1:2; 1:0) verloren. Eislöwen-Cheftrainer Rico… [weiterlesen]
2019 11 03 bayreuth bietigheim1
03. November 2019

DEL2 - Bayreuth setzte die Serie guter Heimspiele fort

(DEL2/Bayreuth) PM Zwei an wichtigen Stellen dezimierte Kontrahenten kreuzten am Roten Main die Schläger und die Gastgeber nutzten die nicht… [weiterlesen]
toelz jubel20102019
02. November 2019

DEL2 - Tölzer Löwen setzen Siegesserie auch gegen Lausitz fort

(DEL2/Bad Tölz) PM Offensichtlich können die Löwen nur Serien: In den ersten sieben Spielen immer gepunktet, dann fünfmal in Folge verloren. Nun… [weiterlesen]

 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 525 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen