DEL2 - Tölzer Löwen gewinnen auch zweites Testspiel gegen Rosenheim

 

 

(DEL2/Bad Tölz) PM Zwei Gegentore mehr mussten die Löwen einstecken, schlussendlich war es aber erneut ein ungefährdeter Sieg: Mit 6:4 (3:1, 3:2, 0:1) gewannen die Buam am Sonntagabend in Rosenheim. Coach Kevin Gaudet nahm im Line-Up einige Änderungen vor. Tyler McNeely und Shawn Weller durften zurück an alter Wirkungsstätte zusammen mit Stefan Reiter in der Paradereihe auflaufen.

 

toelz rosenheim18082019
(Foto: Natascha Eymold)

 


Saša Martinovic wurde derweil vorsichtshalber geschont. Der Verteidiger hat eine leichte Entzündung am Fußgelenk. Nichts Wildes, aber ein Risiko, das man in der Vorbereitung nicht eingehen muss. Für ihn rutschte Nachwuchs-Verteidiger Maximilian Leitner in die Mannschaft - und machte seine Sache „hervorragend“, wie Kevin Gaudet es bezeichnete.

 

 

„Er hat fast keinen Fehler gemacht, war sehr souverän. Das hat mich positiv überrascht.“ Nach Luca Tosto am Freitag schon der zweite ganz junge Löwe, der in der ersten Mannschaft überzeugen kann. Das Spiel an sich ist recht schnell beschrieben. Bei Gleichzahl waren die Löwen über die komplette Spieldauer überlegen, spielten sich wie schon am Freitag eine Vielzahl an Chancen heraus. So stand nach dem ersten Drittel erneut ein 3:1-Vorsprung auf der brandneuen Video-Wall in der ROFA-Arena. „Wir haben sehr gut begonnen, hatten die Kontrolle über das Spiel.

 

 

Das ist genau das, was ich als Trainer möchte“, so Gaudet. Marco Pfleger und Stefan Reiter trafen jeweils nach Traumpässen von Max French, respektive Andreas Schwarz. Christoph Kiefersauers Querpass wurde von einem Rosenheimer ins eigene Tor abgelenkt. Nur der zwischenzeitliche Anschlusstreffer des auffälligen Maximilian Vollmayer trübte die Tölzer Freude etwas. Doch die knapp 150 lautstarken mitgereisten Fans hatten im zweiten Drittel zunächst erneut das Grinsen auf ihrer Seite. 

 


 


 

Tyler McNeely und Lubor Dibelka trafen jeweils nach sehenswerten Querpässen zur 5:1-Führung. „Das Ziel ist es zu gewinnen und keine Verletzte zu haben - genau das haben wir erreicht“, zeigte sich Gaudet zufrieden. Zumindest der Punkt „Verletze“ stand allerdings kurz auf der Kippe.

 

 

Marco Pfleger blockte unfreiwillig einen Schuss von Andreas Schwarz und setzte - ebenfalls vorsichtshalber - im Schlussdrittel aus. Nach dem Spiel gab es aber vorerst Entwarnung beim dreifachen Torschützen des Auftaktwochenendes. Nach der deutlichen Führung nahmen die Löwen mindestens einen Gang hinaus, was die hochmotivierten Gastgeber zu drei weiteren Toren nutzten. Besonders die Reihe um Alexander Höller, Michael Baindl und Kevin Slezak zeigte ihre Klasse.

 


Letzter Tölzer Torschütze war Johannes Sedlmayr. Ein weiteres Zeichen für die Ausgeglichenheit im Löwenkader: Acht verschiedene Torschützen hatte das erste Test-Wochenende zu bieten. „Mit dem ersten Wochenende bin ich eigentlich zufrieden“, so Gaudet abschließend. Auch deshalb haben die Löwen morgen erstmals seit zehn Tagen trainingsfrei. In der kommenden Woche soll auch die Intensität im Training etwas heruntergeschraubt werden, damit die Buam mit frischen Beinen in die Derbys gegen den SC Riessersee gehen können.

 

 


 

Tölzer Löwen eishockey-online.com Mehr Informationen über den Eishockey Club Tölzer Löwen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Tölzer Löwen finden Sie in unser Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

HPTowerstarsKassel11Okt10
14. Oktober 2019

DEL2 - Ravensburg Towerstars stoppen Erfolgsserie von Tabellenführer Kassel

(DEL2/Ravensburg) PM Die Ravensburg Towerstars haben die starke Erfolgsserie von Tabellenführer Kassel beendet. Sie siegten vor rund 2700 Zuschauern… [weiterlesen]
Action Kunz
14. Oktober 2019

DEL2 - Overtime bleibt Bayreuths Paradedisziplin

(DEL2/Bayreuth) PM Ähnlich wie im Vorjahr, als das Team mit Overtime-Monster tituliert wurden, gelang den Tigers auch in dieser Spielzeit bereits der… [weiterlesen]
Eisloewen Fuechse Ben Gierig
12. Oktober 2019

DEL2 - Dresdner Eislöwen unterliegen Weißwasser mit 4:6

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das Sachsenderby gegen die Lausitzer Füchse mit 4:6 (1:2; 2:1; 1:3) verloren. Vor 4050 Zuschauern brachte… [weiterlesen]
Schmidt Torjubel
12. Oktober 2019

DEL2 - Konzentriertes Auftreten bringt den Bayreuth Tigers einen Punkt in Frankfurt

(DEL2/Bayreuth) PM Geht man nach dem gezählten Schussverhältnis im ersten Abschnitt, welches aus Sicht des Frankfurter Statistikers bei 12 zu 3 lag,… [weiterlesen]

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 866 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen