DEL2 - 4 Spiele + 4 Verlängerungen = 4 Siege und der Klassenerhalt für Bayreuth

 

(DEL2/Bayreuth) PM Weiter ohne Michal Bartosch und Tim Richter, aber immerhin wieder mit Sebastian Busch reisten die Tigers zum vierten Duell dieser Playdown-Serie nach Deggendorf. Nach drei Siegen jeweils in der Verlängerung wollte man nun den ersten Matchpuck versenken und damit den Klassenerhalt feiern.

 

Busch

(Foto: Caro Vögel)

 


Das Team von Petri Kujala erwischte einen nahezu perfekten Start und die Partie und übernahmen gleich die Initiative. Belohnt wurden die Bemühungen durch zwei Powerplay-Treffer: Martin Heider fälschte einen Schuss von Jozef Potac vor dem Tor entscheidend ab (5.) und Ivan Kolozvary überwand DSC-Goalie Bacashihua aus halbrechter Position mit einem platzierten Schuss. Mit dem Anschlusstreffer durch Röthke (10.) kam der Gastgeber besser ins Spiel und erarbeitete sich weitere Chancen, beiden Teams gelang aber bis zur ersten Pause kein weiteres Tor.

 


Im zweiten Abschnitt bekam Deggendorf mehr und mehr Oberwasser, auch weil durch die Ausfälle von Juuso Rajala und Kevin Kunz der Kader der Tigers erneut dezimiert wurde. Mit nur noch 2,5 Angriffsreihen, in denen sich auch Henry Martens wiederfand, stemmte man sich gegen anrennende Niederbayern. Leinweber erzielte in der 45. Minute den nicht unverdienten Ausgleich, doch Järveläinen fand nur 21 Sekunden später mit einer starken Einzelleistung die schnelle Antwort (35.) zur erneuten Führung, die bis zur Pause Bestand hatte.

 


 


 

Im Schlussdrittel waren die schwindenden Kräfte bei den Tigers deutlich zu merken, nur selten konnte man sich aus der  Umklammerung befreien. In der 50. Minute verwandelte DSC-Verteidiger Gläßl einen nicht unumstrittenen Penalty zum Ausgleich und der zweite Treffer von Leinweber brachte die erste Führung für Deggendorf an diesem Abend. 77 Sekunden vor Spielende nahm Petri Kujala seine Auszeit und Goalie Brett Jaeger zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis - und nur 7 Sekunden später erzielte Järveläinen den 4:4-Ausgleich.

 


In der Verlängerung schnürte Deggendorf die Tigers von Beginn an in der eigenen Zone ein und kam zu mehreren guten Gelegenheiten. Erst nach einer Strafzeit gegen die Gastgeber konnten sich die Tigers länger im gegnerischen Drittel festsetzen, fand aber kaum freie Abschlüsse. Auch nach Ablauf der Strafe blieb man am Drücker - und Johan Lorraine fand in der 67. Minute die entscheidende Lücke zum Seriensieg.

 


Die Bayreuth Tigers feiern damit nach vier Overtime-Erfolgen in Folge den Klassenerhalt in der DEL2 und können ab sofort mit der Planung der kommenden Saison beginnen. Petri Kujala fand wie so oft in der anschließenden Pressekonferenz die passenden Worte: „Deggendorf war heute sehr stark, wir standen oft unter Druck. Großen Respekt an meine Jungs. Die wollten es heute fertig machen und haben es geschafft.“

 

Sportwetten sind auch im Eishockey möglich. Nehmen Sie an Bet365 teil und nutzen Sie unseren exklusiven Angebotscode, der für 2019 gültig ist und von unserem Team getestet wurde, um diesen Bonus zu erhalten.

 

 

nutzen Sie doch einfach den Angebotscode.

 

Deggendorfer SC - Bayreuth Tigers 4:5 (1:2, 1:1, 2:1/0:1) n. V.


Tore: 0:1 (5.) Heider (Potac, Kolozvary - 5 gegen 4), 0:2 (9.) Kolozvary (Busch, Gläser - 5 gegen 4), 1:2 (10.) Röthke (Reinig, Gibbons), 2:2 (34.) Leinweber (Gläßl. Gibbons), 2:3 (35.) Järveläinen (Gams, Kronawitter), 3:3 (50.) Gläßl (Penalty), 4:3 (56.) Leinweber (Reinig, Röthke - 5 gegen 4), 4:4 (59.) Järveläinen (Busch, Karlsson - 6 gegen 5), 4:5 (67.) Lorraine (Järveläinen, Karlsson)

 

 

Zuschauer: 2.246

Strafen: Deggendorf: 18 Bayreuth: 14 + 10 gegen Heider - Powerplay: Deggendorf: 1/5 Bayreuth 2/7

 

 

Deggendorf: Bacashihua, Brenner – Vavrusa (2), A. Gawlik, Reinig, Wiederer, Müller, Gläßl, Roach (2) – Deuschl, Gibbons (2), Leinweber, Brittain (6), Bindels, Wolfgramm, Chr. Gawlik (2), Kiefersauer (2), Stern, Schembri (2), Litesov, Röthke (2)


Bayreuth: Jaeger, Herden – Mayr, Martens (2), Veisert, Heider (14), Mannes (2), Karlsson, Potac – Rajala, Busch, Kolozvary, Järveläinen (2), Gams (2), Kronawitter (2), Lorraine, Heatley, Kirchhofer, Kunz, Gläser

 

 

 

 



bayreuth 1 logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club Bayreuth Tigers wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

HPTowerstarsFrankfurt20April
21. April 2019

DEL2 Finale 2019 - Löwen Frankfurt gleichen Serie aus

(DEL2/Ravensburg) PM Den am Donnerstag in Frankfurt gekaperten Heimvorteil mussten die Towerstars am Karsamstag wieder an die Löwen Frankfurt… [weiterlesen]
Frankfurt Ravensburg 051117 2
19. April 2019

DEL2 - Frankfurter Löwen wollen in Spiel 2 in Ravensburg punkten

(DEL2/Frankfurt) PM Am Samstag, den 20. April reisen die Löwen nach Oberschwaben, um sich mit den Ravensburger Towerstars ein erstes Mal in der CHG… [weiterlesen]
annmariakaufmann
18. April 2019

DEL2 - „Glücksfee“ Anna Maria Kaufmann singt Nationalhymne vor Final-Spiel 1

(DEL2/Frankfurt) PM Weltbekannte Sopranistin sang schon 2004 und 2017 bei den Löwen. Die Löwen Frankfurt haben viele unterschiedliche, langjährige… [weiterlesen]
IMG 4667
12. April 2019

DEL2 - Jordan Knackstedt & Timo Walther bleiben bei den Dresdner Eislöwen

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen setzen auch in der kommenden Spielzeit auf Topscorer Jordan Knackstedt und Timo Walther. Mit Jordan… [weiterlesen]

 

 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

Gäste online

Aktuell sind 2377 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen