DEL2 - Eispiraten Crimmitschau siegen im Sachsenderby gegen Dresden hoch verdient mit 6:1

 

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau sind zurück in der Erfolgsspur und konnten nach der Beurlaubung von Kim Collins den 4. Sieg in Folge feiern. Das Sahn war mit 3.601 Zuschauern sehr gut gefüllt und die Westsachsen zeigten, dass sie wieder Spaß an ihrem Job haben. Ohne Christoph Kabitzky (Handverletzung) und Patrick Klöpper (Kieferbruch), dafür mit Förderlizenzspieler Fyodor Kolupaylo ging es für Coach Danny Naud in dieses Sachsenderby.

 

46.Spt Crimmitschau vs. Dresden

 

(Foto: Ellen Köhler/eishockey-online.com)


Das erste Drittel begann für die Gäste aus der sächsischen Landeshauptstadt denkbar ungünstig. Nach nur 28 Sekunden mussten die Eislöwen schon in Unterzahl spielen und unter Trainer Danny Naud agierten die Hausherren mit einem Mann mehr gefährich. Rob Flick zog von der blauen Linie aus ab und der Puck schlug hinter Marco Eisenhut zum 1:0 ein. Und die Westsachsen blieben weiterhin offensiv aggressiv, sodass Dresden gar nicht so recht wussten wo ihre Gegner stehen. Genau diese Unsicherheit nutzen die RotWeißen durch Adrian Grygiel und schon stand es 2:0 (4.). In der Folgezeit beruhigte sich ein wenig das Spiel, doch gefährlich blieben die Angriffe der Eispiraten. Auch das zweite Powerplay an diesem Abend brachte ein Tor. Vincent Schlenker erhöhte für die Crimmitschauer auf 3:0. Gegen Ende des Drittels gab es dann noch 2 Strafen gegen die Eispiraten und somit starten die Eislöwen in Überzahl in den zweiten Abschnitt.

 

Dresden schaffte es nicht im Powerplay den Anschluss zu erzielen, doch für die Hausherren war es nun auch nicht mehr ganz so einfach ins gegnerische Drittel zu kommen. Die Gäste spielten nun gut mit und so gab es auch auf beiden Seiten weitere Torchancen zu sehen, wo die Torhüter allerdings immer als Sieger hervorgingen. Das zweite Powerplay in diesem Abschnitt konnten die Eispiraten zum 4:0 nutzen und so langsam sah man bei den Zuschauern etwas die Anspannung abfallen. Crimmitschau blieb sich seiner Linie treu und konnte mit dieser Führung in die Pause gehen.

 



 

Die Mannschaft um Kapitän Andrè Schietzold begann den letzten Abschnitt in Überzahl und nur 18 Sekunden brauchten Sie von diesem Powerplay um auf 5:0 zu erhöhen. Carl Hudson zog nahe der blauen Linie ab und wieder ging der Puck durch die Schoner von Eisenhut. Lurze darauf wechselten die Elbstädter ihren Torhüter und die Westsachsen nahmen einen Gang raus. Julian Talbot musste auf die Strafbank und diesmal konnten die blau/weißen die Chance nutzen und ihren Ehrentreffer erzielen. Das sollte aber auch das einzige Mal bleiben, das Brett Kilar hinter sich greifen musste. Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzte Christian Hilbrich, der in Überzahl zum Endstand von 6:1 einschießen konnte. 5 Powerplaytore und ein hoch verdienter Sieg für die Westsachsen gab es im Sahn zu bejubeln.


-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 10.02.2018


Eispiraten Crimmitschau - Dresdner Eislöwen 6:1 (3:0|1:0|2:1)

 

Tore:
1:0 |02.|Rob Flick ( Dominic Walsh , Brett Kilar ) - PP1
2:0 |04.|Adrian Grygiel ( Julian Talbot , Ole Olleff )
3:0 |13.|Christian Hilbrich ( Carl Hudson , Patrick Pohl ) - PP1
4:0 |36.|Dominic Walsh ( Julian Talbot , Rob Flick ) - PP1
5:0 |41.|Carl Hudson ( Patrick Pohl , Felix Thomas ) - PP1
5:1 |46.|Timo Walther ( René Kramer , Steve Hanusch ) - PP1
6:1 |56.|Christian Hilbrich ( Carl Hudson , Patrick Pohl ) - PP1

 

Strafen:
Eispiraten Crimmitschau: 8 Minuten
Dresdner Eislöwen: 16 Minuten

 

Zuschauer:
3.601

 

 

 

 

 

 


Eispiraten Crimmitschau eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

toelz schwarz 2018
25. April 2019

DEL2 - Alte Liebe rostet nicht - Tölzer Löwen präsentieren zwei Neuzugänge

(DEL2/Bad Tölz) PM Die ersten beiden Neuzugänge sind keine Unbekannten bei den Tölzer Löwen. Von der Düsseldorfer EG kehrt Stefan Reiter zu den Buam… [weiterlesen]
HPTowerstarsFrankfurt24April1
25. April 2019

DEL2 Finale 2019 - Die Ravensburg Towerstars sind dem Ziel jetzt ganz Nahe

(DEL2/Ravensburg) PM Den Ravensburg Towerstars gelang im vierten Spiel der erste Heimsieg für ein Team in der Finalserie. Das Team von Coach Rich… [weiterlesen]
HPTowerstarsFrankfurt20April
21. April 2019

DEL2 Finale 2019 - Löwen Frankfurt gleichen Serie aus

(DEL2/Ravensburg) PM Den am Donnerstag in Frankfurt gekaperten Heimvorteil mussten die Towerstars am Karsamstag wieder an die Löwen Frankfurt… [weiterlesen]
Frankfurt Ravensburg 051117 2
19. April 2019

DEL2 - Frankfurter Löwen wollen in Spiel 2 in Ravensburg punkten

(DEL2/Frankfurt) PM Am Samstag, den 20. April reisen die Löwen nach Oberschwaben, um sich mit den Ravensburger Towerstars ein erstes Mal in der CHG… [weiterlesen]

 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1230 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen