DEL2 - Dämpfer für aufstrebende Bayreuth Tigers

 

(DEL2/Bayreuth) PM Ohne die beiden erkrankten Busch und Kirchhofer und mit dem Tausch auf der Torhüter-Position ging man das Spiel gegen Dresden an.

 

Heatley Dresden 4.1.19

( Foto Karo Vögel )


 


Die erste Strafe im Spiel gab es bereits nach 33 Sekunden gegen Dresdens Huard. Die Tigers waren sofort hellwach in der anschließenden Überzahl und erzielten die Führung als Rajala schnell auf Karlsson passt und dieser von der blauen Linie Maß nimmt. In der Folgt versuchen sich die Eislöwen und geben einige Schüsse auf das Bayreuther Tor ab. Jedoch ist Jaeger jeweils Herr der Situation und lässt keine Scheibe passieren. Im zweiten Powerplay – Heywood musste sitzen - des Abends hatte Kolozvary die große Chance die Führung auszubauen, als Bartosch scharf in den Slot passt und dieser die Scheibe nicht kontrollieren kann. Nach neun gespielten Minuten eine unübersichtliche Situation vor dem Bayreuther Tor und im Torraum, in deren Folge mehrere Spieler nachrücken und Jaeger stürzt –dieser muss verletzt das Eis verlassen und wird durch Herden ersetzt.

 

 

Eine fragwürdige Strafe gegen Kronawitter, der einen Ellenbogen ins Gesicht be-kommt, bringt den Eislöwen die erste Überzahl des Abends, welches aber wirkungslos verpufft. Kurz danach verlässt Schiedsrichterin Nicole Hertrich das Eis, da ein Cut an der Lippe genäht werden musste, die aber zum zweiten Drittel später wieder im Einsatz ist. Beim nächsten Überzahlspiel – dieses Mal saß erneut Huard draußen – veranstalteten die Tigers ein munteres Scheibenschießen, jedoch ohne Erfolg. Das rächte sich nur Sekunden vor Ende des Abschnitts als Hanusch, ziemlich ungestört, abziehen durfte und den Aus-gleich herstellen konnte.

 

 


 


 

 

Der zweite Spielabschnitt begann ähnlich positiv wie 20 Minuten zuvor. Nach schönem Zuspiel von Rajala trifft Timo Gams nach 23 Minuten zur erneuten Führung. Im anschließenden recht nickligen und zerfahrenen Spiel drehen die Gäste das Spiel komplett und ziehen mit drei Toren in Folge auf 2:4 davon. Palka, Knackstedt in Überzahl und der junge Saakyan markieren die Treffer für Dresden. Die Tigers mit wenigen guten Möglichkeiten – dabei zwei Pfostentreffer durch Heider und Karlsson. Erst als Postel, der vorher bereits leicht übermotiviert schien, eine Strafe zog, weil er die Hände nicht aus dem Gesicht eines Bayeuthers bekam, eröffneten sich hochkarätige Chancen für die Tigers. Gläser, Bartosch und Kolozvary in kurzer Ab-folge verfehlten jeweils knapp das Tor. Dann der Aufreger als Bartosch vors Tor zog und eine unübersicht-liche Situation im Torraum entstand und der Puck nicht mehr zu sehen war. Der Videobeweis ergab, dass die Scheibe klar über der Linie war, was gleichzeitig den Anschluss zum 3:4 bedeutete.

 


Zum Schlussdrittel kamen die Dresdner mit Schwung aus der Kabine. Postel mit der ersten Chance nach 42 Minuten, die er noch vergab. Saakyan machte es kurz darauf besser, als er nach einer versprungenen Scheibe an dieselbe kam und trocken aus kurzer Distanz einnetzte. Wenige echte Chancen machten es den Tigers schwer, wieder heranzukommen. Kolozvary und Rajala in kurzer Abfolge scheiterten und bereits knapp vier Minuten vor dem Ende nahm Coach Kujala seinen Goalie vom Eis, um mit einem Feldspieler mehr Druck zu erzeugen, was zum Teil auch gelang. Herden kehrte kurz ins Tor zurück, um dieses dann 1:10 vor Ende erneut zu verlassen. Mehr als eine Chance nach einem sehr schön gespielten Pass von Karlsson auf Richter, der alleine aufs Tor zulaufen konnte, war aber an diesem Abend nicht mehr drin.

 

 

Bayreuth Tigers vs. Dresdner Eislöwen 3:5 (1:1, 2:3. 0:1)

 

Tore

1:0 (2.) Karlsson (Rajala. Martens) PP1

1:1 (20.) Hanusch (Uplegger)

2:1 (23.) Gams (Rajala)

2:2 (23.) Palka (Rupprich, Knackstedt)

2:3 (31.) Knackstedt (Pielmeier, Walther) PP1

2:4 (33.) Saakyan (Piel-meier)

3:4 (40.) Bartosch (Kolozvary, Potac) PP1

3:5 (44.) Saakyan (Pielmeier, Heywood)


Zuschauer: 1696


Strafen: Bayreuth: 6 Dresden: 8


Powerplay: Bayreuth: 2/4 Dresden: 1/3

 

 

 

 



bayreuth 1 logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club Bayreuth Tigers wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

HPTowerstarsBadNauheim08Feb
23. März 2019

DEL2 - Ravensburg Towerstars öffnen Tür zum Halbfinale

(DEL2/Ravensburg) PM Die Ravensburg Towerstars haben sich mit einem glatten 3:0 Heimerfolg gleich vier Matchpucks zum Einzug ins Halbfinale erkämpft.… [weiterlesen]
Torjubel Bayreuth Deggendorf 22.319
23. März 2019

DEL2 - Overtime-Monster vom Roten Main schlagen wieder zu / Bayreuth gewinnt erneut in der Verlängerung

(DEL2/Bayreuth) PM Vor allem in der Offensive stark dezimiert – z.B. ohne Bartosch, Busch und Richter - mussten die Oberfranken Spiel 3 absolvieren,… [weiterlesen]
Toelz Freiburg 220319
23. März 2019

DEL2 - Tölzer Löwen brauchen 87 Minuten für den ersten Sieg

(DEL2/Bad Tölz) PM Ein Kampf war es auch schon in den ersten beiden Playdown-Spielen zwischen den Tölzer Löwen und dem EHC Freiburg. Doch was sich… [weiterlesen]
Bieitgheim Dresden 220319
23. März 2019

DEL2 - Zweiter Sieg der Dresdner Eislöwen im Playoff-Viertelfinale: 5:1 in Bietigheim

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das dritte Spiel der Playoff-Viertelfinalserie bei den Bietigheim Steelers mit 5:1 (1:0; 1:1; 3:0)… [weiterlesen]

 

 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

Gäste online

Aktuell sind 1260 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen