DEL2 - Tölzer Löwen gehen im Abstiegskampf mit 2:0 gegen Freiburg in Führung

 

 

(DEL2/Bad Tölz) (Christian Diepold) Die Tölzer Löwen konnten das zweite Playdown Spiel gegen den EHC Freiburg vor 2.906 Zuschauer in der weeArena zu Bad Tölz durch Tore von Florian Strobl (2), Johannes Sedlmayr, Christian Kolacny und Joonas Vihko mit 5:2 gewinnen und führen damit die Best-of-Seven Serie mit 2:0 an.

 

Toelz Freib 6032018 1
(Foto: Marija Diepold)

 


Mit dem dem 3:0 im Rücken vom Spiel am Dienstag in Freiburg, konnte Rick Boehm heute erneut in Bestbesetzung antreten, jedoch erwiesen sich die Schwarzwälder schon während der Saison als hartnäckiger Gegner und auch der Erfolg im ersten Playdown Spiel wurde erst in den letzten zwanzig Minuten ermöglicht. Die heutige Partie versprach also Spannung.

 


Das zweite Aufeinandertreffen der beiden Teams für die es um den Klassenerhalt in der DEL2 ging war von Beginn an mit viel Härte und packenden Zweikämpfen geprägt. In der Anfangsphase konnten sich zwar die Tölzer Löwen die besseren Spielanteile erarbeiten und verdient durch Florian Strobl (11.) im Powerplay in Führung gehen, doch bei einer 3:5 Unterzahlsituation der Hausherren trafen die Gäste zum 1:1 Ausgleich (14.) Durch das Remis kamen die Schwarzwälder besser ins Spiel, doch die Beste Chance hatte Thomas Schenkel mit einem Hammer in Unterzahl, den jedoch der Ex-DEL Torhüter Marco Wölfl entschärfte.

 

Danach hagelte es einige Strafen für beide Teams. Maximilian Hörmann checkte einen Freiburger gegen die Bande und lieferte sich danach mit Gabriel Federolf einen Faustkampf, den der Tölzer Löwe nach Punkten klar gewann, danach aber mit 39 Strafminuten zum Duschen fahren musste (20+5+2+2+10).

 



 

Im Mittelabschnitt mussten die Gastgeber noch fast zwei Minuten in Unterzahl beginnen und der Kapitän Florian Strobl traf nach nur 16 Sekunden zum zweiten Mal zum 2:1. Mit der erneuten Führung kehrte aber keine Ruhe ein, denn kurz darauf waren die "Buam" erneut in Unterzahl, doch auch diese Situation nutzten sie eiskalt durch Johannes Sedlmayr (23.) mit dem zweiten Tor bei nummerischer Unterlegenheit zum 3:1. Beim vorentscheidenden 4:1 durch einen Onetimer von Christian Kolacny hatte Mario Wölfl im Freiburger Tor keine Chance.

 

 

Kurz darauf nahm Leo Sulak eine Auszeit. Doch wie schon im ersten Drittel gab es Strafen auf beiden Seiten. Der Gästestürmer Niko Linsenmaier ließ sich zu einer Unsportlichkeit gegen den Tölzer Goalie hinreißen und erhielt daraufhin eine 10-minütige Disziplinarstrafe. Nach 40. Minuten standen 85 Strafminuten auf dem Gamesheet und mit der komfortablen 4:1 Führung ging es in die Kabine.

 

Toelz Freib 16032018 3

(Foto Marija Diepold - Hart umkämpftes Spiel)

 

Nach weniger als drei Minuten gab es, wie sollte es anders sein, auch im letzten Drittel eine Strafzeit, diesmal für die Gäste aus Freiburg, doch die Abwehr um Marco Wölfl stand sicher und die Schwarzwälder versuchten nocheinmal in den letzten zwanzig Minuten heranzukommen. Tölz spielte souverän weiter und nutzte eine Kontergelegenheit durch den Finnen Joonas Vihko (48.) zum 5:1. In der Schlussphase wurde es dann nochmals hitzig, der Torschütze Joonas Vihko bekam nach einem Bandencheck eine Spieldauerdispiziplinarstrafe und anschliessend gab es ein Handgemenge zwischen den beiden Spielerbänken, bei dem die Betreuer beider Teams beteiligt waren. Die 5-minütige Überzahlsituation konnten die Gäste kurz vor dem Ablauf zum 5:2 nutzen und so ging die hitzige Partie mit 114 Strafminuten zu Ende.

 

Mit dem zweiten Sieg haben die Tölzer Löwen einen ersten großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht, müssen am Sonntag nach Freiburg reisen um in der Best-of-Seven Serie den nächsten Sieg einzufahren.

 

 

Freitag, 16. März 2018

Tölzer Löwen - EHC Freiburg 5:2 (1:1|3:0|1:1)

 

Tore:

1:0|11.|Florian Strobl (Kathan, Borer) PPT

1:1|14.|Tobias Kunz (Linsenmaier, Brücmann) PPT
2:1|21.|Florian Strobl UZT

3:1|23.|Johannes Sedlmayr (Borer) UZT

4:1|32.|Chistian Kolacny (Edfelder, Reiter)

5:1|48.|Joonas Vihko (Frank, Schlager)

5:2|58.|Nicolas Linsenmaier (Zib) PPT

Zuschauer:

2.906

 


 

ToelzMehr Informationen über den Eishockey Club Tölzer Löwen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Tölzer Löwen finden Sie in unser Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2018_2019%2FToelz_Freiburg_271118.JPG&w=250&h=150&zc=1
15. Dezember 2018

DEL2 - Chancenverwertung der Tölzer Löwen als Manko

(DEL2/Bad Tölz) PM Die Tölzer Löwen verlieren beim EHC Freiburg mit 1:3 (1:1, 0:1, 0:1). Spielerisch war die Leistung der Buam in Ordnung, doch die… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fbayreuth%2F2018_2019%2FHerden_Bietigheim_2_14.12.18.jpg&w=250&h=150&zc=1
15. Dezember 2018

DEL2 - Bayreuth Tigers gewinnen gegen Bietigheim

(DEL2/Bayreuth) PM Die graue Maus ist wieder da und beisst zurück … … war die humorvolle Reaktion der Fans und die sportliche des Teams der Tigers… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdresden%2F2018_2019%2FDresden_Heilbronn_141218.jpg&w=250&h=150&zc=1
15. Dezember 2018

DEL2 - Dresdner Eislöwen unterliegen Heilbronn

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel gegen die Heilbronner Falken mit 2:6 (1:2; 0:2; 1:2) verloren. Vor 2122 Zuschauern… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fkassel%2F2018_2019%2Fsylvestre_fb.jpg&w=250&h=150&zc=1
13. Dezember 2018

DEL2 - Sébastien Sylvestre verstärkt die Kassel Huskies

(DEL2/Kassel) PM Verstärkung für die Kassel Huskies: Aus der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) von Medvescak Zagreb wechselt Mittelstürmer Sébastien… [weiterlesen]

 


 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 1252 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen