Deutschland steht im Halbfinale!
4:3 Sieg gegen Weltmeister Schweden öffnet Tür zu Medallien
Abschiedsspiel von Daniel Kreutzer
Eine DEG Lengende sagt Tschö!
Endlich ein SIEG für Deutschland bei Olympia 2018!
DEB Auswahl erkämpt sich ein 2:1 nach Penaltyschiessen gegen Norwegen
Florence Schelling Goalie der Schweiz
28-jährige Schweizerin eine der besten der Welt !
Viktor Fasth Olympiadebüt für Schweden
35-jähriger Weltmeister zum ersten Mal bei Olympia dabei

Stadion Riessersee

Olympia Eissport Zentrum in Garmisch-Partenkirchen

Riesserseestadion

Olympia-Eissport-Zentrum
6.926 Zuschauer



Das Olympia Eissport Zentrum in Garmisch-Partenkirchen wurde von Hanns Ostler und Theo Pabst entworfen und im Jahr 1934 nach nur 106 Bautagen als Freiluftstadion abgeschlossen. Zu den Olympischen Spielen im Jahr 1936 war der Bau komplett abgeschlossen und das Stadion funktionsbereit. Bereits 1939 wurde die Arena modernisiert und ausgebaut. 

Die komplette Überdachung erfolgte aber erst im Jahr 1964 nach einem Entwurf von Franz Hart (Frisch/Krupp-Altlach). Zu diesem Zeitpunkt hatte die Arena eine Kapazität von 10.500 Plätze.

Der letzte Umbau fand 1994 statt und es mussten die ehemaligen Stehplätze für eine Sitztribüne weichen. Seit diesem Umbau können 6.926 Zuschauer die Eishockeyspiele verfolgen.

 Riesserseestadion



 

eat theball hockey 12

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

 

Tipico Livewetten

 

Eol Shop 300 254

Gäste online

Aktuell sind 960 Gäste online