Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Kassel bleibt Tabellenführer / Krefeld verliert den Anschluss

 

DEL2 (MH) Das Topduo der DEL 2 gab sich am Freitag keine Blöse, während Krefeld eine bittere Niederlage einstecken musste. Der Aufwärtstrend der Bayreuth Tigers wurde durch Weißwasser gestoppt.

 

20220320 Huskies Nauheim Oliver Schardt

( Foto Sascha Schardt / Archiv )

 


 

 

Kassel Huskies – EV Landshut 4:0 (1:0;1:0;2:0)

 

Huskies mit 4:0 Heimsieg über Landshut

 

Mit einem souveränen 4:0 (1:0/1:0/2:0) setzten sich die Kassel Huskies am heutigen Freitag gegen den EV Landshut durch. Dabei beschenkten sie ihren Torwart Jerry Kuhn in dessen 200. Spiel als Husky mit einem toll erkämpften Shutout. Doch das deutliche Schlussergebnis täuscht über ein enges, hart geführtes Spiel hinweg, in dem sich beide Mannschaften über 60 Minuten auf Augenhöhe begegneten.

 

 

Die Huskies erwischten einen Start nach Maß. Bereits die erste Überzahlsituation nutzten die Mannen von Coach Bo Šubr zur Führung. Einen strammen Schlagschuss von Max Faber hatte EVL-Goalie Vogl nur zur Seite prallen lassen und so war es Darren Mieszkowski, der im Gewühl einer Spielertraube den Puck zur frühen Führung über die Linie drückte (5.). Doch die Gäste aus Niederbayern mischten weiter munter mit. Allen voran die EVL-Topreihe um „Goldhelm“ Marco Pfleger sorgte immer wieder für Gefahr vor Kuhn. Auf der Gegenseite ließ allerdings auch Huskies-Torjäger Tristan Keck gute Möglichkeiten liegen.

 

 

Und das Scheibenglück blieb insbesondere den Huskies hold. In der 25. Minute war es Joel Keussen, der die Scheibe selbst in die Gefahrenzone brachte und schließlich Nutznießer eines unkontrolliert springenden Pucks wurde. Frei am kurzen Pfosten stehend hatte Keussen schließlich keine Mühe und besorgte per Rückhandschuss das 2:0.

 

 

Endgültig auf die Siegerstraße sollten die Nordhessen jedoch erst im dritten Drittel geraten. Mitten in eine Landshuter Drangphase hinein war es Stephan Tramm, der mit seinem ersten Saisontreffer für die Vorentscheidung sorgte. Der gebürtige Hamburger hatte einen Stellungsfehler Vogls ausgemacht, schlitzohrig aufs Tor geschossen und den EVL-Zerberus auf dem völlig falschen Fuß erwischt - 3:0 (51.). Alle Restzweifel über einen Kasseler Sieg beseitigte schließlich Tristan Keck, der in unnachahmlicher Manier über den rechten Flügel ins Landshuter Drittel zog und Vogl im langen Eck zum 4:0 überwand (56.).

 

 

Am Ende feierten 2185 Zuschauer einen kurzweiligen Eishockeyabend und insbesondere Jerry Kuhn mit mehreren Ehrenrunden. Für die Huskies geht es am Sonntag zu den Selber Wölfen, bevor diese am kommenden Freitag wiederum in Kassel gastieren.

 

 

Tore

1:0 Mieszkowski (Faber, Arniel – 5. Min.)

2:0 Keussen (Arniel, Sykora - 25. Min.

3:0 Tramm (Mieszkowski, Shevyrin - 51. Min.)

4:0 Keck (Shevyrin, Kuhn- 56. Min.)

 

 

20220925 BTT SEL 001 Mario Wiedel

( Foto Mario Wiedel / Archiv )

 


 

 

EHC Freiburg - Selber Wölfe 4:5 OT (0:2;3:1;1:1;0:1)

 

Nach einer langen Busfahrt in den Breisgau brauchten die Selber Wölfe zunächst ein paar Minuten, um ins Spiel zu kommen, gingen dann aber mit einem Doppelschlag in Führung. Es folgte eine intensive Partie, in der das Momentum immer wieder die Seiten wechselte. In der Overtime traf Miglio für Selb und sicherte seiner Mannschaft den nicht unverdienten Zusatzpunkt.

 

 

Heilbronner Falken – EC Bad Nauheim 5:2 (1:0;1:2;3:0)

 

Beim ersten Aufeinandertreffen setzte es für die Heilbronner Falken beim EC Bad Nauheim eine 2:7-Klatsche. Bei der Student Night wollen sie sich heute Abend vor heimischer Kulisse dafür revanchieren. Die Falken behaupten sich gegen starke Bad Nauheimer und drehen einen 1:2-Rückstand in einen 5:2-Sieg. Überragender Falke war einmal mehr Goalie Florian Mnich.

 

 

Krefeld Pinguine – Dresdner Eislöwen 2:3 (1:0;0:2;1:1)

 

Die Dresdner Eislöwen bringen drei Punkte vom Auswärtsspiel bei den Krefeld Pinguinen mit. Mit 3:2 setzte sich das Team von Cheftrainer Andreas Brockmann am Freitagabend beim DEL-Absteiger durch. Erst im letzten Abschnitt traf Kunekath in der abwechslungsreichen Partie zum Siegtreffer.

 

 

Ravensburg Towerstars – ESV Kaufbeuren 2:3 SO (1:0;0:2;1:0;0:0;0:1)

 

Nach Charlie Saraults (16.) Führungstreffer sah es bis Mitte des zweiten Durchgangs nach einem Sieg für die Towerstars aus. Doch dann schlugen Mikko Lehtonen (33.) und Jere Laaksonen (34.) blitzschnell zu und die Gäste lagen in Führung. Robbie Czarnik war es dann, der die Ravensburger mit dem 2:2 in die Verlängerung rettete, die allerdings torlos blieb. Somit musste die Entscheidung im Penaltyschießen fallen. Diese fiel nach Jacob Lagaces (63.) Tor zum 3:2 und somit dem Sieg des ESVK, der weiterhin an den Huskies dranbleibt.

 

 

Eispiraten Crimmitschau – Eisbären Regensburg 1:3 (0:0;1:2;0:1)

 

Die Eispiraten Crimmitschau haben ihr heutiges Heimspiel vor 1.551 Zuschauern im Sahnpark mit 1:3 gegen die Eisbären Regensburg verloren. Das Team von Cheftrainer Marian Bazany, welches nach einem starken Auftakt zwischenzeitlich mit 1:0 führte, wurde im zweiten Durchgang mit einem schnellen Doppelschlag der Gäste geschockt und fand danach keine Mittel mehr, zurück auf das Scoreboard zu kommen.

 

 

Bayreuth Tigers – Lausitzer Füchse 1:3 (0:2;1:0;0:1)

 

Der Aufwärtstrend der Bayreuth Tigers unter Trainer Rich Chernomaz ist schon wieder dahin. Nach zwei ermutigenden Vorstellungen am zurückliegenden Wochenende unterlag der Tabellenletzte der DEL2 am Freitagabend vor 1065 Zuschauern den Lausitzer Füchsen nach einer uninspirierten Darbietung mit 1:3.

 

 


 


 

Aktuelle Tabelle:

 

 

 



Deutsche Eishockey Liga2 (DEL2)

del2Die Deutsche Eishockey Liga2 (DE2L) ist die zweithöchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wird seit der Saison 2013/2014 durch die Eishockeybetriebsgesellschaft ESBG betrieben. eishockey-online.com ist ein führendes deutsches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über die DEL2.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von eishockey-online.com aus den deutschen Eishockeyligen.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Weltmeisterschaften und olympischen Spiele seit 1910.


 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

 

 

 

 

 

eishockey online, eishockeyonline, eishockey-online.com, del2, esbg, del2, eishockey zweite bundesliga, eishockey bundesliga, del deutsche eishockey liga, del,servustv, servus tv, servus, eishockey, del, eishockey tv, laola1.tv, eishockey, red bull, fernsehsender, laola, düsseldorf, eishockey düsseldorf, deg, eg düsseldorf, del, münchen, del münchen, eishockey münchen, red bull, red bulls, red bull münchen, ehc münchen, eishockey, eishockey oberliga, herne, herner ev, eishockey, deb, oberliga west, hockey

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

90+ Lizenzierte Casinos ohne Limit

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 366 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.