Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Kassel stellt neuen Cheftrainer vor / Dresden komplettiert Torhütertrio / Crimmitschau beim Niemeier-Haustechnik-Cup

 

DEL2 (Kassel/Dresden/Crimmitschau/PM) Bohuslav, genannt Bo, Subr wird neuer Cheftrainer der Kassel Huskies. Der 41-jährige Tscheche wird in der kommenden Saison die Geschicke hinter der Kasseler Bande leiten.

 

20220512 Huskies GibbsBoisvertSubr

( Foto Kassel Huskies )


 

 

Neuer Cheftrainer für die Kassel Huskies: Bo Subr kommt

Vier Meistertitel und zwei Goldmedaillen mit der niederländischen Nationalmannschaft kann Bo Subr in seiner zwölfjährigen Trainerlaufbahn nachweisen. Als Spieler war der ehemalige Stürmer in Kanada, den USA, Tschechien, Frankreich, Schweden, Norwegen, Serbien und den Niederlanden aktiv.

 


2010 folgte für Bo Subr der Schritt hinter die Bande. Nach einer Saison als Co-Trainer bei den Eindhoven High Techs übernahm er später dessen Cheftrainerposten. Über eine Zwischenstation beim  niederländischen Club NIJA Talentteam kam Subr 2015 zu den Tilburg Trappers. Mit den Trappers nahm er am Spielbetrieb der deutschen Oberliga teil und gewann in den Jahren 2016, 2017 und 2018 die Oberliga-Meisterschaft. Vergangene Saison wechselte Subr zu den Löwen Frankfurt in die DEL2. Mit den Südhessen gewann er in seiner Debütsaison die Zweitliga-Meisterschaft und feierte den sportlichen Aufstieg in die PENNY DEL.

 


Neben seiner Tätigkeit im Club betreut Subr seit 2010 in verschiedenen Positionen die niederländische Nationalmannschaft, zunächst im Nachwuchs, aktuell bei den Herren. Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs: „Bo Subr hat in den vergangenen Jahren seine Klasse als Trainer unter Beweis gestellt. In verschiedenen Ligen hatte er stets einen positiven Einfluss auf die Mannschaft und konnte sein Team zur Meisterschaft führen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und haben dabei fest unser Ziel im Blick.“

 


Bo Subr: „Ich danke den Huskies-Verantwortlichen für ihr Vertrauen und freue mich sehr auf die neue Herausforderung. Kassel ist eine begeisterte Eishockeystadt mit super Fans. Ich kann es kaum erwarten, mit der Mannschaft zu arbeiten und freue mich auf die kommende Saison.“

 

 

Pascal Seidel komplettiert Dresdner Torhütertrio


Die Posten zwischen den Pfosten sind besetzt. Mit Pascal Seidel komplettieren die Dresdner Eislöwen ihr Torhütertrio für die DEL2-Saison 2022/2023. Der 19-Jährige wechselt aus Düsseldorf an die Elbe und hat einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben. Bei den Eislöwen wird Seidel mit der Rückennummer 73 auflaufen.

 


Im U20-Team der Düsseldorfer EG ist der Torhüter in der abgelaufenen Saison die unumstrittene Nummer Eins gewesen und hat in 31 Spielen (13 Siege und 17 Niederlagen) einen Gegentorschnitt von 2,7 vorzuweisen. Bei den Profis hat er regelmäßig in der PENNY DEL mittrainiert und konnte so auf einem sehr hohen Level arbeiten. Im Frühjahr hat Pascal Seidel mittels Förderlizenz auch seine ersten Spiele im Seniorenbereich bei den Moskitos Essen in der Oberliga bestritten. Dabei stehen fünf Siege aus sechs Spielen bei einem Gegentorschnitt von 3,35 zu Buche.

 


Matthias Roos, Sportdirektor Dresdner Eislöwen: „Pascal hat sich in der letzten Saison gut weiterentwickelt, viele Spiele in der DNL bestritten und bereits Erfahrung im Seniorenbereich sammeln können. Wir erwarten von ihm, dass er Nick Jordan Vieregge im Kampf um den Platz hinter Janick Schwendener ordentlich Druck machen wird. Spielpraxis soll er zudem in der Oberliga und gegebenenfalls in unserer U20 sammeln.“

 


Pascal Seidel, Neuzugang Dresdner Eislöwen: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung bei den Dresdner Eislöwen. Ich möchte in der kommenden Saison viel lernen und natürlich den nächsten Schritt in meiner Entwicklung gehen. Dazu gehören auch Einsätze in der DEL2, die ich mir im Training erarbeiten will. Ich freue mich auf die Mannschaft, meine beiden Torhüter-Kollegen und die Eislöwen-Fans.“

 

 

Eispiraten nehmen an Niemeier-Haustechnik-Cup teil


Im Rahmen der diesjährigen Saisonvorbereitung werden die Eispiraten Crimmitschau am Wochenende vom 26.08. bis zum 28.08.2022 am Niemeier-Haustechnik-Cup teilnehmen. Das freundschaftliche Vorbereitungsturnier wird vom Süd-Oberligisten Deggendorfer SC ausgerichtet und findet dabei in dem 2.790 Zuschauer fassenden Eisstadion Deggendorf statt. Der Ticketverkauf über den DSC soll bereits im Juni starten.

 


Der Niemeier-Haustechnik-Cup wurde vom Deggendorfer SC neu ins Leben gerufen. Zum Teilnehmerfeld zählen neben dem Gastgeber und die Eispiraten auch die Selber Wölfe aus der DEL2 sowie die Herne Miners aus der Oberliga Nord. Ein detaillierter Spielplan und der Modus stehen aktuell noch nicht fest, sollen allerdings schnellstmöglich kommuniziert werden.

 

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga2 (DEL2)

del2Die Deutsche Eishockey Liga2 (DE2L) ist die zweithöchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wird seit der Saison 2013/2014 durch die Eishockeybetriebsgesellschaft ESBG betrieben. eishockey-online.com ist ein führendes deutsches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über die DEL2.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von eishockey-online.com aus den deutschen Eishockeyligen.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Weltmeisterschaften und olympischen Spiele seit 1910.


 

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

 

 

 

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 985 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.