Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Selber Wölfe nur knapp geschlagen

 

DEL2 (Ravensburg/PM) Unsere Selber Wölfe standen beim Tabellendritten kompakt und gut in der Defensive vor einem bestens aufgelegten Bitzer. Ab dem zweiten Drittel taten unsere Wölfe mehr für die Offensive, brachten die Scheibe aber noch nicht im Ravensburger Tor unter. Die Towerstars hingegen nutzten eine Überzahlsituation zur Führung. Und dies sollte der einzige Treffer des Abends bleiben. Ein gutes Spiel unserer Wölfe, denen man nur wieder den Vorwurf der mangelnden Chancenauswertung machen kann.

 

20220114 SEL RVT w 002

(Foto: Selber Wölfe / eishockey-online.com Archiv)

 


 

Wölfe stark in der Defensive

 

Unsere Selber Wölfe standen in den ersten 20 Minuten defensiv gut und hielten die Towerstars fern vorm Tor. Wenn die Hausherren unter anderem durch Czarnik, Latta oder Herr doch einmal gefährlich vor Bitzer auftauchten, dann war bei unserem starken Schlussmann Endstation. Unser Wolfsrudel lauerte auf Konter und hatte selbst auch Chancen auf die Führung, doch weder Vantuch noch Hammerbauer oder Thompson brachten die Scheibe im gegnerischen Tor unter.

 

Towerstars treffen in Überzahl

 

Unsere Selber Wölfe taten im zweiten Spielabschnitt etwas mehr für die Offensive und kamen dadurch zu mehr Chancen, ohne die Defensive zu vernachlässigen. Doch Miglio, Deeg und Hechtl brachten die Scheibe nicht an Salvarani vorbei ins Tor. Besser machte es auf der anderen Seite MacDonald, der mit einer herrlichen Direktabnahme in Überzahl Bitzer keine Chance ließ und zum 1:0 einnetzen konnte.

 

Wölfe bringen den Puck nicht mehr über die Linie

 

Unsere Selber Wölfe versuchten in den letzten 20 Minuten noch einmal alles, um zumindest noch den Ausgleich zu erzielen. Doch Hechtl, Miglio, Deeg, Hammerbauer und Vantuch fehlte einfach das Glück. Freilich hatte auch Ravensburg Chancen, auf 2:0 davonzuziehen, doch Bitzer entschärfte alles was auf seinen Kasten kam und ließ keinen weiteren Gegentreffer mehr zu.

 

Mannschaftsaufstellungen

 

Ravensburg Towerstars: Salvarani (Langmann) – Dronia, Bettauer, Pfafengut, Eichinger, Bergen, Sezemsky – Herr, Sarault, Latta, Czarnik, Zucker, Mayer, Dosch, MacDonald, Saakyan

 

Selber Wölfe: Bitzer (Weidekamp) – Slavetinsky, Walters, Ondruschka, Silbermann, Böhringer, Egger, Gimmel – Schwamberger, Thompson, Miglio, Deeg, Vantuch, Hammerbauer, Woltmann, Gelke, Reuß, Klughardt, Hechtl

 

Tore, Strafzeiten, Zuschauer


29. Min. 1:0 MacDonald (Bettauer, Dronia; 5/4)

 

Strafzeiten: Ravensburg 2, Selb 10

 

Zuschauer: 1.351

 

Schiedsrichter: Holzer, Westrich (Menz, Pfeifer)

 

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga2 (DEL2)

del2Die Deutsche Eishockey Liga2 (DE2L) ist die zweithöchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wird seit der Saison 2013/2014 durch die Eishockeybetriebsgesellschaft ESBG betrieben. eishockey-online.com ist ein führendes deutsches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über die DEL2.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von eishockey-online.com aus den deutschen Eishockeyligen.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Weltmeisterschaften und olympischen Spiele seit 1910.


 

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

 

 

 

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 258 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.