Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Selber Wölfe beim Franken-Sachsen Derby auf verlorenem Posten

 

DEL2 (Selb/PM) Mit nur neun Feldspielern und zwei Torhütern mussten unsere Wölfe zum Derby im Crimmitschauer Sahnpark antreten. Auch wenn sich diese Aufgabe für das dezimierte Team erneut aussichtslos darstellte, zeigte unser Rudel abermals Moral und Kampfgeist. Dennoch musste man bei den Eispiraten die dritte deutliche Niederlage in Folge ohne eigenem Treffer einstecken, konnte mit einem unentschiedenen Schlussdrittel aber zumindest noch etwas Positives mit aus der Partie nehmen.

 

20220201 EPC SEL w 016

(Foto: Mario Wiedel)

 


 

Engagierte Defensivarbeit

 

Von vornherein war klar, dass unser Rumpfkader in dieser Partie zu größten Teilen mit Defensivaufgaben beschäftigt sein wird. Und über weite Strecken machten unsere Jungs ihre Aufgaben den personellen Umständen entsprechend durchaus ordentlich, auch wenn man bereits nach gut einer Minute den ersten Rückschlag hinnehmen musste: EPC-Topscorer Feser schob den Puck durch die Schoner von Bitzer zum 1:0. Dieser konnte in der fünften Minute einen Schuss von Olleff dann zwar noch abwehren, musste beim Nachschuss durch Gläser aber zum zweiten Mal hinter sich greifen. Im weiteren Verlauf kämpften unsere Wölfe wie zuletzt aufopferungsvoll und hielten die Westsachsen so gut es ging vom eigenen Tor weg. Gut zwei Minuten vor Drittelende wurde der Druck von Crimmitschau dann aber nochmal zu hoch, sodass Pohl eine schön herausgespielte Aktion zum 3:0 nutzen konnte, indem er den Puck platziert unter das Torgestänge setze.

 

Kräfte schwinden mehr und mehr

 

In den ersten Minuten des Mitteldrittels konnte unser Rudel wieder gut dagegenhalten – die ersten fünf Minuten überstand man ohne Gegentor. Dann markierte Feser aber im Zwei-Auf-Eins-Konter seinen zweiten Treffer des Spiels, Gams traf zum ersten Mal im Eispiraten-Trikot und Gläser erhöhte auf 6:0, nachdem Weidekamp zum ersten Mal für Bitzer im Wölfe-Kasten übernommen hatte. Unseren Jungs war es nun zunehmend anzumerken, dass die Kräfte nachlassen, sodass Wölfe-Coach Hohenberger auch einige Torhüterwechsel vornahm, um den Feldspielern kleine Verschnaufpausen zu gönnen. In der 34. Minute gelang auch Pohl sein zweiter Treffer und Lavallée stellte auf 8:0 für die Westsachsen. Eine Offensiv-Aktion gehörte trotzdem auch unseren Wölfen: Slavetinsky gab einen gut platzierten Schuss ab, den Schneider aber entschärfen konnte.

 

Keine weiteren Tore im Schlussdrittel

 

Dem Spielstand geschuldet ging es im Schlussabschnitt für beide Kontrahenten nur noch darum, das Spiel anständig und vor allem verletzungsfrei zu Ende zu bringen. Die Gastgeber machten nur noch das Allernötigste und bei unseren Jungs waren die Kräfte weg. Trotzdem zeigten unsere Wölfe einmal mehr Moral und bemühten sich auch nochmal offensiv, der Ehrentreffer sollte aber wieder nicht fallen. Dennoch erntete unsere Rumpftruppe laustarke Anerkennung für den erneut aufopferungsvollen Kampf.

 

 

Mannschaftsaufstellungen

 

Eispiraten Crimmitschau: Schneider (Gracnar) – Thomas, Walsh, Scalzo, Kreutzer, Wishart, Olleff – Reisnecker, Pohl, Gams, Feser, Timmins, Lavallèe, Weyrauch, Gläser, Demmler, Heyer, Kánya, Rudert

 

Selber Wölfe: Bitzer (Weidekamp) – Slavetinsky, Lilik, Ondruschka – Schiener, Miglio, Deeg, Silbermann, Klughardt, Gimmel

 

 

Tore, Strafzeiten, Zuschauer
2. Min. 1:0 Feser (Kreutzer, Timmins)
5. Min. 2:0 Gläser (Olleff, Weyrauch)
18. Min. 3:0 Pohl (Gams)
26. Min. 4:0 Feser (Timmins, Lavallèe)
30. Min. 5:0 Gams (Pohl, Reisnecker)
32. Min. 6:0 Gläser (Lavallée, Weyrauch)
34. Min. 7:0 Pohl (Reisnecker, Walsh)
36. Min. 8:0 Lavallée (Feser, Timmins)

 

Strafzeiten: Crimmitschau 4, Selb 4

 

Schiedsrichter: Becker, Harrer (Englisch, Paulick)

 

Zuschauer: 889

 

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga2 (DEL2)

del2Die Deutsche Eishockey Liga2 (DE2L) ist die zweithöchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wird seit der Saison 2013/2014 durch die Eishockeybetriebsgesellschaft ESBG betrieben. eishockey-online.com ist ein führendes deutsches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über die DEL2.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von eishockey-online.com aus den deutschen Eishockeyligen.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Weltmeisterschaften und olympischen Spiele seit 1910.


 

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

 

 

 

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 369 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.