Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Eispiraten Crimmitschau überzeugen beim 6:1 Sieg gegen die Heilbronner Falken

 

DEL2 (Crimmitschau/EK) Heilbronn hatte sich für diesen Abend mit 10+2 Spielern angemeldet, konnte allerdings am Ende sogar mit 14+2 anreisen. Bei den Eispiraten kehrte Ole Olleff und Vincent Schlenker in den Kader zurück und auch Neuverpflichtung Kevin Lavallee war schon auf dem Eis zu finden. Mathieu Lemay, Lucas Böttcher und Niklas Heyer suchte man dagegen vergebens und auch der heute bekanntgegebene Neuzugang Timo Gams stand noch nicht zur Verfügung. Vor 1.000 Zuschauern konnten die Westsachsen im letzten Drittel die Falken an die Wand spielen und mit den Fans einen 6:1 Sieg feiern.

 

 

39.Spt Eispiraten vs. Heilbronn 28.01.2022

 

(Foto: Ellen Köhler/eishockey-online.com)

 


Crimmitschau schien nach dem spielfreien Dienstag etwas mehr Schwung aufs Eis bringen zu können und wirkte mental frischer. Willy Rudert konnte die Westsachsen in der 3. pielminute in Führung bringen. Kurz darauf hieß es die Führung in Unterzahl verteidigen. Einen Pfostenknaller konnten die Gäste aus Heilbronn verzeichnen, aber zum Ausgleich sollte es nicht reichen. Kaum war Crimmitschau wieder komplett, durften sie auch schon Powerplay spielen. 64 Sekunden waren in Überzahl gespielt, als Filip Reisneckere auf 2:0 erhöhte. Crimmitschau war das spielbestimmende Spiel, doch mit der Chancenverwertung sah es auch in diesem Spiel nicht so gut aus. Die Falken musste in diesem Drittel noch eine Strafe überstehen und konnten die Schüsse der Hausherren gut abwehren. Luca Ganz hatte alle Hände von zu tun und kaum Zeit zum verschnaufen, doch er sorgte dafür, dass sein Team zum Ende des Drittels nur mit 2:0 im Rückstand lag.

 

Der Abschnitt begann mit einer Strafzeit gegen die Falken, doch statt die Führung auszubauen, mussten die Westsachsen den Anschlusstreffer hinnehmen. Die Powerplayformation passt zur Zeit einfach nicht so richtig und irgendwie wirkten die Eispiraten zu Beginn des Abschnitts nicht mehr so aggressiv. In der Folgezeit wurde Felix Thomas in die Kühlbox geschickt und da wäre den Hausherren fast auch ein Unterzahltreffer gelungen, doch Luca Ganz hielt den Schuss. Kaum waren die Falken wieder komplett zeigten die Eispiraten einen perfekten Angriff, den Luca Gläser mit dem 3:1 abschließen konnte. Das Spiel verflachte danach ein wenig und Heilbronn bekam mehr Raum zum Spielen. Als den Westsachsen im Aufbauspiel der Puck abgenommen wurde, verhinderte Luka Gracnar mit einer Parade den erneuten Anschlusstreffer. Irgendwie war das auf Seiten der Eispiraten nicht zwingend genug und so war es auch wenig verwunderlich, dass weder im Powerplay noch im Unterzahlspiel noch weitere Treffer gelangen. Nach 40 Spielminuten stand es somit 3:1 und das hieß für das letzte Drittel, nochmals volle Konzentration und wieder offensiver zu Werke gehen.

 

Die Falken wollten noch nicht aufgeben, doch der Druck der Pleißenstädter wurde immer erdrückender. Luca Ganz bekam richtig viel Arbeit, konnte aber immer wieder dafür sorgen, dass der Puck vor der Linie blieb. Von der 50. bis zur 53. Spielminute brachten die Westsachsen den Sieg nach Hause. Vincent Schlenker, Dominic Walsh und Scott Timmins konnten den Puck über die Torlinie drücken. Damit war der Wille der Gäste gebrochen und es folgten nur noch ein paar Einzelaktionen, doch diese brachten Luka Gracnar in nicht allzu große Schwierigkeiten. Das Team um Kapitän Vincent Schlenker spiele die Zeit von der Uhr und hatte wohl etwas erbarmen mit den stark dezimierten Gästen. Nach 2 Spielen ohne einen einzigen Treffer, konnten sich heute gleich 6 verschiedene Spieler in die Torschützenliste eintragen. Das sollte wieder etwas Selbstvertrauen zurückbringen.

 

Die Fans forderten nach dem Abpfiff nicht nur die Mannschaft in die Kurve, sondern vorallem Trainer Marian Bazany wurde lautstark zurück aufs Eis gerufen. Nach so vielen Spielen ohne Fans und den beiden deutlichen Niederlagen der vergangen Wochen, genossen Mannschaft und Trainer das Feiern mit den Fans. Am Sonntag geht es für das Team um 17:00 Uhr in Bayreuth weiter.
-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 28.01.2022

 

 

Eispiraten Crimmitschau - Heilbronner Falken 6:1 (2:0|1:1|3:0)

 

Tore:
1:0 |03.| Willy Rudert ( Thore Weyrauch , Tamás Kánya )
2:0 |10.| Filip Reisnecker ( Scott Feser , Gregory Kreutzer ) - PP1
2:1 |24.| Justin Kirsch - SH1
3:1 |28.| Luca Gläser ( André Schietzold , Gregory Kreutzer )
4:1 |50.| Vincent Schlenker ( Patrick Pohl , Filip Reisnecker )
5:1 |51.| Dominic Walsh ( Ty Wishart , André Schietzold )
6:1 |53.| Scott Timmins ( Scott Feser , Kevin Lavallée )

 

Strafen:
Eispiraten Crimmitschau: 6 Minuten
Heilbronner Falken: 10 Minuten

 

Zuschauer:
1.000
 


 
 



Deutsche Eishockey Liga2 (DEL2)

del2Die Deutsche Eishockey Liga2 (DE2L) ist die zweithöchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wird seit der Saison 2013/2014 durch die Eishockeybetriebsgesellschaft ESBG betrieben. eishockey-online.com ist ein führendes deutsches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über die DEL2.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von eishockey-online.com aus den deutschen Eishockeyligen.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Weltmeisterschaften und olympischen Spiele seit 1910.


 

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

 

 

 

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

Casinos ohne Limit

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 298 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.